Capcom sagt: Port von Monster Hunter World auf Switch ist schwierig
Der Direktor von Capcom äußert sich zu einem möglichen Switch-Port

Was sagt Capcom zu einem Port von Monster Hunter World auf die Switch? Offenbar wird der doch von vielen Fans gewünscht.

Die Ankündigung, dass Capcom derzeit keine Pläne dafür hat Monster Hunter: World auf die Switch zu bringen, hat so manchen Fan der Reihe mächtig frustriert. Vor allem nachdem das Spiel von den Kritikern positive Reviews in rauen Menge kassiert hat, sind die Stimmen nach einem Switch-Port immer lauter geworden.

Die Entwicklung von Monster Hunter World begann vor mehr als 4 Jahren

Bereits im Januar 2018, kurz vorm Release, betonten die beiden Co-Directors des Spiels Kaname Fujioka und Yuya Takuda, dass die Entwicklung von MHW lange vor der Ankündigung der Switch begonnen hatte.

capcom monster hunter world entwickler

Gegenüber dem japanischen Toyo Keizai Online-Magazin erklärte der Präsident und Chief Operating Officer von Capcom Haruhiro Tsujimoto, dass ein Port auf die Nintendo Switch schwierig werden würde.

Capcom scheute bei Monster Hunter World die Limitierung von tragbaren Konsolen

Tsujimoto sagte, dass Monster Hunter World primär für die Home-Konsolen und PC entwickelt wurde.

Capcom-COO

Mit Monster Hunter World wollte das Entwicklerteam bei Null anfangen und die neuste Technologien vollständig ausschöpfen, um die Erwartungen der Spieler zu erfüllen. Da wollte man sich offenbar nicht von einer Handheld-Konsole limitieren lassen.

Der Fokus auf PC und Home-Konsole habe Capcom etwa erlaubt, das realistische Ökosystem von MHW darzustellen; ein Feature, das von Spielern positiv aufgenommen wurde.

Und was ist mit der Nintendo Switch?

Der Capcom Präsident Tsujimoto ist sich bewusst, dass für den Switch-Port eine große Nachfrage herrscht.

Schließlich sind in der Vergangenheit viele Monster Hunter-Spiele auf Nintendo-Plattformen erschienen. Es gibt unter Nintendo-Fans viele Monster Hunter-Spieler.

monster hunter xx switch

Laut Tsujimoto war dies der Grund, Monster Hunter XX auf die Switch zu bringen.

Es wäre allerdings „aufgrund diverser Bedingungen“ schwierig, Monster Hunter World auf die Switch zu portieren. Die neuste Kreation von Nintendo unterscheide sich sowohl in ihren Features, als auch in ihrer Fan-Base von den Home-Konsolen.

monster-hunter-world-guide-demon

Jede Konsole habe ihre eigene Charakteristiken. Tsujimoto ist der Meinung, dass Capcom die Software ihrer Spiele an diese Charakteristiken speziell anpassen sollte.

Ob und wie die Firma ihre Franchises und Monster Hunter auf die Switch bringen kann, wird in Zukunft noch genau untersucht. Es klingt aber so, als würde das zukünftige Spiele der Monster-Hunter-Reihe betreffen und nicht Monster Hunter World.

Derzeit ist das Spiel nur für PS4 und Xbox One veröffentlicht worden, ein PC-Release ist für den Herbst 2018 geplant.


Wenn ihr wissen wollt welche Event-Quests euch in Monster Hunter: World im Februar erwarten, dann schaut euch unsere Übersicht an:

Die Event-Quests im Februar zu Monster Hunter World im Überblick

Autor(in)
Quelle(n): Dualshockers
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

35
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
DarkSonic XD
DarkSonic XD
1 Jahr zuvor

Dann sollen die Monster Hunter XX auch in EU releasen und nicht nur in Japan. Was für Helden ey. Und bitte, wir wissen mittlerweile dass die n haufen Kohle von Sony bekommen haben es ja nicht auf die Switch zu bringen. Ne PS4 Grafik erwartet niemand auf der Switch, aber Zelda BotW Niveau wäre mehr als ausreichend. Da braucht man sich nicht mit solch sinnlosen Argumenten ausreden wie von wegen „ja öhh die fanbase is nicht die gleiche, ja öhh wir wollten was für ne heimkonsole machen“.

Maggis
Maggis
1 Jahr zuvor

Wie? Das war der Grund, MHXX für die Switch zu bringen?! Ich sehe hier auf meiner Switch keine Version von MHXX, die ich ohne Google-Translate spielen könnte…

blackst0rm
blackst0rm
1 Jahr zuvor

Ich währe ja schon mit einem EU/NA-Release von Monster Hunter XX zufrieden. Ich verbringe beruflich recht viel Zeit in ICEs /Flugzeugen und Hotels und würde mich freuen ein Monster Hunter auf meiner Switch zocken zu können wenn ich nicht zuhause MHW auf der PS4 zocken kann.

Mndsch3in
Mndsch3in
1 Jahr zuvor

Ein Englisch-Patch würde mir schon reichen. Von mir aus kauf ichs dann auch übern JPstore.

Lilith
Lilith
1 Jahr zuvor

Nintendo Konsole würde ich mir auch nur noch holen wegen Zelda und Mario Kart.
Gerade Zelda.. schade das es einfach keinen „Zelda Klon “ gibt für die ps

Dunban Hero
Dunban Hero
1 Jahr zuvor

Gibt es doch: Secret of Mana, Horizon und Darksiders zb. ^^

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Horizon ist hier aber schon sehr weit hergeholt. Darksiders ist aber auf jeden Fall wie die 3D Zelda Teile.

Snowblind
Snowblind
1 Jahr zuvor

Na ich hoffe inständig das es jetzt keinen Rückschritt für weitere mh Teile geben wird in Bezug auf ps4,xb und pc. Grad die detailverliebtheit und das Ökosystem, hat es mir besonders angetan, fängt an den vielen kleinen Details wie z.b, die Zelt-animation oder eben das Verhalten der kleineren Mobs auf, ich denke und bin mir da leider auch sicher das es in dieser Form niemals auf die switch schaffen würde.. und ehrlich hat wer wieder Lust auf gebietsladezeiten? Sorry an die switch nutzer.

RaZZor 89
RaZZor 89
1 Jahr zuvor

Ist halt alles eine Frage der Leistung der Konsole und da ist die Switch neben nicht weit oben

Dunban Hero
Dunban Hero
1 Jahr zuvor

Ich denke das liegt eher an schlechter Programmierung. Läuft ja sogar auf der Ps4 im Schnitt mit nur 27fps xP -Wie man an den Verkaufszahlen aber sieht zieht Grafik halt am meisten bei den Kunden.

TimTaylor
TimTaylor
1 Jahr zuvor

Naja die Switch ist schon ne lahme Kiste, die spielt irgendwo auf Handy-Niveau rum…ist nicht sogar das iPhoneX sogar schneller xD

Switch lohnt nur wegen Nintendo Games, die sind halt einfach gut…gerade das neue Zelda ist ne Wucht!

Mndsch3in
Mndsch3in
1 Jahr zuvor

Lahme Kiste und trotzdem genug power für 60fps. *hust 30fps lock ps4 hust*

TimTaylor
TimTaylor
1 Jahr zuvor

Was für ein 30 FPS lock? Das hat nix mit der PS4 zu tun… Darksouls läuft auf der Switch auch nur in 30 FPS … genauso Doom. Was du erzählst is also quatsch und hat nichts mit den Konsolen direkt sondern mit den Games und deren Leistungshunger zu tun smile

Mndsch3in
Mndsch3in
1 Jahr zuvor

glaube du hast den kleinen Seitenhieb nicht verstanden. Ist aber okay!

Dunban Hero
Dunban Hero
1 Jahr zuvor

In der Theorie ja, zumindest von der CPU her, allerdings überhitzen Handys und Tablets nach weniger als 10 Minuten vollem Einsatz und schalten dann auf einem Takt runter der sie weit unter dem Switch Niveau befördert xP Solange kein iPhone oder Tablet mit nem Lüfter daherkommt wird es in den nächsten paar Jahren kein so kleines Gerät geben das an die Switch rankommt.

TimTaylor
TimTaylor
1 Jahr zuvor

Hmm gibt es da einen Link der zeigt das die Grafik / CPU Leistung unter die Switch kommt? iPhone X und iPad Pro 10.5 währen da interessant, finde da nix gescheites zu

Dunban Hero
Dunban Hero
1 Jahr zuvor

Naja ich denke es gibt einfach zu wenige die ernsthaft ein iPhone X oder iPad Pro als Gaming Device nutzen. Für das Geld könnte man sich ja nen guten PC, ne Switch und ne Ps4 auf einmal kaufen… xD Zumindest in Benchmarks die die Performance bei 3D Grafik testen liegt der Wert des X1 der Switch 3x höher als der des Apple A10 Fusion. https://www.notebookcheck.n…Der 10 Fusion schlägt sich dafür besser mit 2D Grafik und allen anderen Features wie Benutzeroberfläche etc. So tests beziehen aber auch nicht downclocking bei langem gebrauch mit ein. Und durch die Abwesenheit eines Betriebssystemes wie… Weiterlesen »

TimTaylor
TimTaylor
1 Jahr zuvor

Gut das iPad hat 2x A10 Fusion und wie der A11 gerade ist weiß ich nicht ????.

Wobei ich das iPAd zum Gamen noch echt genial finde. Meine Switch hab ich wieder verkauft, nachdem Zelda durch war ????

Nexxos Zero
Nexxos Zero
1 Jahr zuvor

Ich würd nicht auf schlechte Programmierung schieben. Die Switch ist halt nun mal ein Handhelt mit Dockstation und keine vollwertige Konsole. Da muss man halt abstriche machen, auch wenn sie als Handhhelt eine überraschend leistungsfähige Maschine ist.

Und wenn die schon davon reden, dass sie das mögliche Maximum aus den Konsolen pressen wollten kann ich schon verstehen, dass es dann doch zu gross ist um das ganze als Handheld zu stemmen.

Dunban Hero
Dunban Hero
1 Jahr zuvor

Ich denke wenn man rohe Gewalt braucht damit das Game konstant in über 30fps läuft ist das schlechte Programmierung. Ich hab ne ps4 pro und im Leistungsmodus läuft es auch mit rund 40 fps gut. Meine ganzen freunde die aber noch die Base ps4 haben sind allerdings mit ihren rund 25fps alles andere als glücklich. Vorallem da wir zuvor mh4u auf dem 3ds gespielt haben das dort mit 40-60fps lief… ^^“ Auf dem 3ds wohlgemerkt. Und ja, wenn es das Ziel des Studios war das Monster Hunter mit der besten Grafik zu erschaffen ist ihnen dies zwar gelungen, für ein… Weiterlesen »

Nexxos Zero
Nexxos Zero
1 Jahr zuvor

ähm ich will dir da nicht an die Karre fahren, aber dir ist schon bewusst, dass die Switch im Gegensatz zu den Konsolen wie PS4 und XBO nur HD (720p) Auflösung hat und das Bild lediglich über die Dockingstation auf FHD (1080p) hochskalliert, wärend die Konsolen wirklich FHD Auflösung ausgeben. Das braucht dann schon bedeuten mehr Leistung als nur HD.

Dunban Hero
Dunban Hero
1 Jahr zuvor

Da bist du leider falsch informiert. Am TV gibt die Switch je nach Spiel natives 1080p/900p aus. Das ist allgemein bekannt. Das sie im Handheldmodus nur ein 720p Screen hat spart Rechenleistung und kommt somit der Akkulaufzeit zugute. Vergleiche zb. Skyrim oder l.a. Noire und du wirst sehen der unterschied zwischen Switch und ps4/ Xbox one ist nur im Detail erkennbar.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
1 Jahr zuvor

OK, kann sein. aber Details machen ebenfalls viel aus.
Aber mal ne Frage. Wenn wie du schon sagst, die PS4 und die XBO schon am anschlag laufen, wie soll es dann die deutlich schwächere Switch hinktrgiegen in de rgleichen Auflösung flüssig zu laufen?

Ich selber spiel auf ner Scorpio und du so wie ichs gelesen habe auf ner Pro, die beide um eineigs stärker sind als ihre kleinen Brüder.

Dunban Hero
Dunban Hero
1 Jahr zuvor

Deswegen sag ich ja das es nicht an der Switch sondern an der Programmierung des Spiels liegt. Die One und Ps4 sollten bei so einem Spiel nicht auf Anschlag laufen müssen. Für eine Switch Version müssten Capcom zuerst die Engine optimieren und die Fehler die zu den Leistungseinbußen führen ausbügeln.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
1 Jahr zuvor

Und zur 3DS Aussage. du solltest immer vergleichen, viel Rechenpower ein Spiel benötigt und in welchem Verhältnis die Auflösung zur FPS Rate steht. Denn diese steigt mit höhrere Grafikauflösung nicht Konstant sondern exponenziell.

Dunban Hero
Dunban Hero
1 Jahr zuvor

Das ist wohl dein erstes Monster Hunter… Die Detailverliebtheit, das Ökosystem etc. waren schon immer teil des Franchises. Ich hab bei der PSP angefangen, es dann auf Wii (U) und 3ds und nun auf der Ps4 gezockt und es hat sich diesbezüglich seit Tri auf der Wii kaum was geändert. Ich würde sogar sagen es gab einige herbe Rückschritte: Keine Unterwasserkämpfe mehr, keine Kämpfe vom Schiff mehr, keine dunkelen Höhlen mehr wo man Fakeln braucht (Vor denen kleine Monster Angst haben), keine Spezialangriffe mehr, weniger Monster/ Welten / Ränge als in bisherigen westlichen Ablegern, etc. Die Neuerungen sind: keine Ladezeiten… Weiterlesen »

Snowblind
Snowblind
1 Jahr zuvor

Du hast recht, es ist mein erstes mh. Hatte bis jetzt immer nur lets plays geschaut. Evtl doch mh3 nachholen?

Dunban Hero
Dunban Hero
1 Jahr zuvor

Nee, das lohnt sich nimmer da jetzt die Onlineserver für das Game dicht gemacht haben. xD Wollte nur darauf aus das MH World für Veteranen nicht viel neu macht bis auf die Grafik und die wegfallen Ladezeiten. ^^ Die lebenden Ökosysteme, realistischen Monsteranimationen und deren Interaktionen untereinander gibt es halt seit Tri.

Kareno
Kareno
1 Jahr zuvor

Microtransaktionen? Hör auf solche lügen zu verbreiten zu Spinner -.-

Baumzebra
Baumzebra
1 Jahr zuvor

Bevor du mit Beleidigungen um dich wirfst solltes du deine Fakten prüfen.

https://store.playstation.c

Kostüme und Gesichtsbemalungen für € 1,99 bzw. € 2,99 sind Microtransaktionen.

Dunban Hero
Dunban Hero
1 Jahr zuvor

Außerdem auch Gesten und Rüstungen. Und das alles direkt zum Launch. Und dazu noch die schlechteste Framerate die es bisher in Monster Hunter gab, alles nur für die Grafik xP Zum Glück hab ich ne Pro ^^“

Nexxos Zero
Nexxos Zero
1 Jahr zuvor

Also ich zock MWH auf der XBO-X und hab da ne Traumhafte Framereate. Vor allem gefällt mir, dass man einstellen kann ob man eine hohe Auflösung, starke Detailtreue oder hohe Framreate als Fokus haben will. Wer also kein 4K Fernsehr hat, freut sich sicher über die hohe Framerate oder schöne Details. Ich selber hab zwar nen 4K Flimmerkasten, hab den Fokus aber trotzdem auf dem Flüssigen Bild. Das mit dem MTs kann ich nur Semi verstehen. Ich selber hab bisher neben dem Grundpreis nichts für das Spiel ausgegeben und bin restlost Glücklich damit. Ich hab bisher noch nicht mal in… Weiterlesen »

Nexxos Zero
Nexxos Zero
1 Jahr zuvor

Microtransaktionen gibs schon. allerdings bschränken die sich auf Optische Details, Gesichtsbemahlungen und Gesten. Kein PTW-Vorteil, aber vorhanden sind sie trotzdem.

blackst0rm
blackst0rm
1 Jahr zuvor

Keine Unterwasserkämpfe mehr halte ich aber durchaus für einen Vorteil smile

Dunban Hero
Dunban Hero
1 Jahr zuvor

Das stimmt, die meisten meiner Freunde fanden sie auch schlecht xD Ich gehöre zur Minderheit die sie gut fand ^^ Vorallem im Sumpf zwischen all den Algen machte das einfach was her fand ich ^^ Und die Mechaniken mit den Unterwasserbomben, Lufttränken etc. Hatte auch was ^^ Und vorallem haben Wassermonster Rüstungen eine Daseinsberechtigung gehabt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.