Monster Hunter World: Eine Lebendige Welt – Gameplay aus dem Stream

Heute gab es aus Japan einen Live-Stream zum Gameplay von Monster Hunter World. Es gibt einen Einblick in eine Quest, die eine spektakuläre Jagd zeigt – in der Gruppe und alleine. Die lebhafte Welt, die mit sich selbst interagiert, wird eindeutig das Herzstück.

Monster Hunter World wird spektakulär und vor Interaktionen nur so sprudeln. Capcom hat sich auf das Herzstück der Monster Hunter Franchise konzentriert und die lebendige Welt beeindruckend ausgearbeitet.

Im Stream haben sich die Producer von Monster Hunter World offiziell vorgestellt. Der Schöpfer der Serie Kaname Fujioka kommt zum Spiel zurück und wird die Rolle des leitenden Art-Directors übernehmen. Capcom bestätigte bereits, dass es sich bei Monster Hunter World um einen Hauptableger handelt, der im Prinzip „Monster Hunter 5“ ist.

Im Stream erklärten die Entwickler, dass sie sich für den Namen „World“ entschieden, da es sich um ein komplett dynamisches Spiel mit einer lebendigen Welt handelt.

MHW screenshot

Monster Hunter World: Gameplay-Video – Monster fressen sich auch gegenseitig

Der Stream konzentrierte sich auf das Gameplay von Monster Hunter World und wir verfolgen einen Spieler, der sich auf eine Quest begibt. Natürlich geht er dabei auf die Jagd nach einem gefährlichen Monster.

Die Monster stellen aber auch eine Gefahr für sich selbst dar. Die Nahrungskette wird beachtet und ein größeres Monster kann schon mal genau das auffressen, was der Spieler eigentlich für Hörner, Knochen oder Schuppen erlegen wollte. Es ist möglich, seine Umgebung zu benutzen, um die Monster zur Strecke zu bringen. Alles scheint aufeinander zu reagieren. Die Umgebung besteht aus dem „Monster Hunter“-typischen Dschungel, der tiefe Grotten und Höhlen aufweist.

Im Verlauf der Quest gesellen sich mittendrin noch ein paar andere Spieler hinzu und helfen beim Kampf.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was verrät uns der Gameplay-Stream?

  • Monster Hunter World wird in einer hochdynamischen Welt spielen, in der alles miteinander interagiert
  • Monster Hunter World hat ein realistisches Ökosystem. Monster halten sich an die Nahrungskette und fressen einander.
  • Monster reagieren „intelligent“ und können beispielsweise wegrennen oder den Spieler verfolgen. Dadurch kann man sie in Fallen locken.
  • Es ist möglich, die Umgebung zu nutzen, um Monster zu bezwingen. Hier wurde als Beispiel ein explodierendes Fass gezeigt, das einen Damm zerstört, und das Monster mit dem Spieler wegspült.
  • Es wird „Scout-Fliegen“ geben, die Monster aufspüren.
  • Es gibt Drop-In-Multiplayer. Die weiteren Spieler kommen mitten in der Quest zum ersten Spieler dazu.
  • Es gibt unterschiedliche Waffenarten. Im Gameplay-Stream wurden gezeigt: Ein großes Schwert, ein Bogen, ein Gewehr und ein Hammer.
MHW screenshot1

Es wurde außerdem erwähnt, dass PlayStation Plus vorhanden sein muss, wenn man online spielen möchte.

Leya meint: Der Stream hatte leider eine schlechte Qualität und trotzdem habe ich gefesselt zugeschaut. Das gezeigte Gameplay konzentrierte sich genau auf das, wofür ich Monster Hunter liebe: Epische, lange Kämpfe mit schlauen Monstern, die auf ihre Umgebung reagieren.

Die Welt scheint, wie gewohnt, mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden zu sein. Es ist möglich, mit allem zu interagieren und sich einen Plan zurechtzulegen, um die Monster zur Strecke zu bringen. Ich habe das Gefühl von einem klassischen Monster Hunter bekommen.

Der Gameplay-Stream war vielversprechend und lässt mich mit ungeduldiger Vorfreude zurück.

Wer noch mehr Gameplay sehen möchte, kann sich hier geleaktes Material ansehen. 

Quelle(n): dualshockers
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Cedric Biester

Verschiedene Waffen gab es aber schon immer und genauso sind Monster schon immer geflüchtet oder haben den Spieler verfolgt

Plague1992

Ein paar weitere Infos die erkenntlich sind.
– Neue Angriffe der einzelnen Waffen. Konnte neue Großschwert, Hammer und LS Attacken erkennen.
– Apropo LS, das wurde nämlich später equipped, man wird im laufenden Spiel seine Ausrüstung wechseln können.
– Es gibt ein „Rad-Menü“ um einzelne Gegenstände blitzschnell anwählen zu können.
– Apropo Gegenstände, man kann sie nun im laufen, ohne typisch übertriebene Animation, konsumieren.
– Voll vertonte NPCs, einschließlich Echtzeit Dialoge / Hinweise mitten in der Quest.
– Man kann verschiedene Bereiche „mounten“, so wird man wohl gezielter einzelne Körperteile zerstören können, die typische Anzeige gabs nicht, stattdessen wohl eine Art Reaktionstest abhängig von den Bewegungen des Monsters.
– HUD ist simpler gestaltet, verschwindet sogar wenn es nicht benötigt wird. Kein Ausdauerverbrauch wenn man out of combat ist?
– Er hat Rathalos mit einer Art Betäubungspistole beschossen, aber kein Item angelegt, wohl ähnlich seperat nutzbar wie der Greifhaken (zahlen sich wohl die extra Tasten aus?)
– Apropo Greifhaken den sah man nämlich auch um blitzschnell auf höheres Terrain oder dem Monster zu gelangen,
– 15 Waffen sind zu sehen, wären alle 14 derzeitigen + Maschinengewehr(?)
– Effekte wurden deutlich minimiert, ein aufgeladenes GS oder Hammer wirken deutlich simpler gehalten.
– Felyne als Begleiter!

Noch was? =o

Nirraven

Sieht vielversprechend aus!

Alzucard

Ist nicht mein Fall xD
Bin zu sehr auf pvp fokussiert dafür ^^

Leya

Die Biester sind doch fast so schlau wie Gegner im PvP 😉

OstseeRebel

F…ng Awsome . Endlich geht das hier ma an Start . Werde gleich ma die Vita anschmeissen und nochma bischen feeling holen .

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x