Monster Hunter World: Behemoth besiegen – Schwächen und Tipps zum Kampf

In diesem Guide zu Monster Hunter World bekommt Ihr Tipps, um den Behemoth zu besiegen. Ihr erfahrt welche Schwächen die Bestie hat, also mit welchem Element und Status Ihr ihn am besten bekämpft. Hier findet Ihr die richtige Strategie.

Was ist besonders am Behemoth? Der Behemoth bringt zwei einzigartige Mechaniken zu Monster Hunter World: Zauber und Aggro.

Zauber: Auf die Zauber des Behemoth müsst Ihr besonders aufpassen, denn diese machen den Kampf schwerer. Welchen Zauber der Behemoth ausübt, könnt Ihr am rechten Bildschirmrand beobachten und müsst entsprechend reagieren. Der Behemoth hat vier Phasen und jede neue wird mit dem Zauber „Meteor“ eingeläutet.

Aggro: Das ist eine Mechanik, die in MMORPGs üblich ist. Wenn das Monster Aggro aufgebaut hat, schenkt es seine komplette Aufmerksamkeit nur einem Spieler. Die Aggro wird mit einer roten Linie zwischen Behemoth und Spieler angezeigt.

monster-hunter-world-poogie-behemoth

Fürchtet den mächtigen Behemoth! Oh, das ist ja nur Poogie, das sich verkleidet hat – Was ein Schlingel. Diese Skin befindet sich seit Behemoth auch im Spiel.

Behemoths Schwächen: Elemente, Status und brechbare Teile

  • Zu beachten bei Element-Schwäche: Drache ist seine größte Schwäche.
  • Zu beachten bei Status-Schwäche: Behemoth kann schlafen gelegt und betäubt werden! Bereitet also Fassbomben vor.

Behemoth-Schwächen-DeutschAlle Element-Schwächen in der Übersicht

Feuer Wenig
Wasser Mittel
Donner Wenig
Eis Mittel
Drache Hoch

Alle Status-Schwächen in der Übersicht

Gift Mittel
Schlaf Mittel
Lähmung Mittel
Explosion Mittel
Betäubung Mittel

Schwachstellen am Körper

Schwanz Abtrennbar
Kopf Brechbar
Vorderfüße Brechbar

Alle Zauber des Behemoths erklärt: Lernt, welche Strategie Ihr braucht

Wer gewinnen will, muss schlau auf die Zauber reagieren: Es bringt Euch bei dem Drachenältesten nichts, einfach blind auf das Monster einzuhauen. Dann verliert Ihr sowieso. Jeder Zauber erfordert von Euch eine bestimmte Reaktion, um seine Angriffe überstehen zu können.

Behaltet die Info-Boxen im Auge: Während des gesamten Kampfes werden Euch rechts die Zauber eingeblendet, die der Behemoth als nächstes benutzen wird. Diese müsst Ihr beobachten und jedes mal Euren nächsten Schritt planen und vor allem auch mit Eurem Team absprechen.

Das sind die Zauber:

Meteor

Ein großflächiger Angriff: Der Behemoth zaubert auf zufällige Spieler Meteor. Dann erscheint eine rötliche Fläche um ihn herum.

In Bewegung bleiben: Hier empfhielt es sich, in ständiger Bewegung zu bleiben und dem Angriff durchgehend auszuweichen.

Beschwört Komet

Der Behemoth beschwört Steine: Der Zauber verfolgt Euch und es werden Steine/Kometen dort abgelegt, wo Ihr mit Eurem Jäger langlauft. Das erkennt Ihr an einer kleinen roten Fläche unter Euren Füßen.

Legt die Steine dort ab, wo Ihr sie erreichen könnt: Ihr braucht die Steine als Schutz, um den Zauber „Ekliptik-Meteor“ zu überleben. Die Steine bringen Euch nichts am Rand des Schlachtfelds.

Lockt Behemoth von den Steinen weg: Der Behemoth wird die Steine zerstören, wenn er sich zu nah an ihnen aufhält. Hier könnt Ihr auch die Aggro-Mechanik benutzen, um den Behemoth von den Steinen weg zu bewegen.

Ekliptik-Meteor

Die Mutter aller Meteore stürzt aus dem Himmel: Das ist der stärkste Zauber, den der Behemoth wirkt. Ein gewaltiger Meteor stürzt vom Himmel und löst eine gigantische Schockwelle aus, die Euch sofort das Leben kosten kann.

Versteckt Euch: Hier kommen die Steine von „Beschwört Komet“ zum Einsatz. Versteckt Euch hinter ihnen so, dass Ihr von der Schockwelle nicht getroffen werdet.

Monster-Hunter-World-Behemoth1

Donnerkeil

Blitzzauber der von oben herabprasselt: Der Behemoth zaubert längliche Blitze, die vereinzelt in relativ kleiner Fläche auf den Boden einschlagen.

Beobachtet den Himmel: Wenn Ihr seht, dass Donnerkeil angekündigt wird, richtet Eure Kamera etwas nach oben und geht ein wenig auf Abstand. So könnt Ihr beobachten, wo die Blitze herkommen und ausweichen, falls es nötig ist.

Carypdis

Der Behemoth legt Windflächen unter Spielern ab: Wenn der Behemoth Carypdis einsetzt, legt er eine Windfläche unter jedem Spieler ab.

Bleibt zusammen: Hier ist es zu empfehlen, mit dem Team nahe zusammen zu stehen, damit die Windfläche sich auf einem Gebiet begrenzt. Habt Ihr zu viele Windflächen, habt Ihr weniger Fluchtwege für die anderen Angriffe des Behemoth.

Blitzkapseln bei blauem Kopf: Ihr könnt Carypdis unterbrechen, wenn Ihr dem Behemoth Blitzkapseln entgegen schmeißt. Das funktioniert aber nur, wenn der Kopf des Behemoths blau aufleuchtet.

Monster-Hunter-World-Behemoth

Tipps: Das solltet Ihr noch im Kampf mit der Bestie beachten

Behemoth ist auf vier Spieler ausgelegt: Der Behemoth ist eines der schwierigsten Monster im Spiel und lässt sich am einfachsten in einer gut koordinierten Gruppe bekämpfen. Die Betonung liegt hier allerdings auf Koordination. Ein Headset und Kommunikation sollten für diesen Kampf Pflicht sein.

Aggro nutzen, um Aufmerksamkeit auf einen Spieler zu lenken: Wer den Kopf des Behemoth angreift, zieht mit großer Chance seine Aggro (Aufmerksamkeit) auf sich. Das sollten Spieler machen, die einen defensiven Build besitzen und entsprechende Waffen. Die Gewehrlanze oder Schwert & Schid wären hier etwa eine gute Wahl.

Während der Behemoth sich auf den defensiven Spieler konzentriert, können die anderen auf ihn einschlagen, was das Zeug hält oder sich zurückziehen zum heilen.

Aggro-Mechanik kann auch größtenteils ignoriert werden: Ihr müsst nicht zwingend die Aggro benutzen und deshalb auch keinen „Tank“ im Team haben. Der Behemoth ist auch zu besiegen, wenn Ihr einfach gut koordiniert gegen ihn kämpft und seine Zauber beherrscht. Der Behemoth folgt Euch außerdem auch ohne die Aggro.

Mehr zum Thema
Das sind die Stats der Dragoon-Rüstung und -Waffe in Monster Hunter: World

Der Behemoth hat drei Angriffsmuster für pyhsischen Schaden: 

  • Er stellt sich auf die Hinterbeine und macht eine Art Bauchplatscher, der Euch lähmen kann
  • Er hat einen Ansturm, bei dem er mit seiner Schulter schnell zur Seite prescht
  • Er nimmt Euch mit seiner Vorderpranke in die Mangel und schmeißt Euch weg

Behemoth zaubert eine Feuer-Fläche, bei rotem Kopf: Wenn der Kopf und die Augen des Behemoth rot aufleuchten, wird er Feuer zaubern das Flächenschaden anrichtet. Hier solltet Ihr Abstand von seinem Kopf nehmen.

Der Behemoth kann schlafen gelegt werden: Der Behemoth hat gegenüber dem Status Schlaf eine Schwäche von zwei Sternen. Wenn Ihr es schafft ihn zum Einschlafen zu bringen, platziert Eure Fassbomben möglichst unter seinem Kopf. Das wird Euch auch helfen, die Hörner zu brechen.

Trennt den Schwanz so schnell wie möglich ab: Der Behemoth kann mit seinem Schwanz starke Schläge ausführen, die richtig weh tun. Der Schwanz ist jedoch abtrennbar und enthält auch Loot für die Rüstung des Behemoth.

Nehmt Blitzkapseln gegen den Zauber „Charybdis“ mit: Das ist ein Zauber, bei dem der Behemoth eine Windfläche auf Spieler zaubert. Diesen Zauber setzt er ein, sobald sein Kopf blau aufleuchtet. Sobald der Kopf blau ist, werft eine Blitzkapsel auf ihn.

Behemoth im Video-Guide – Seht Euch hier die Zauber an

Charles hat für Euch einen Guide erstellt, in dem er genau die verschiedenen Zauber des Behemoths beleuchtet. Hier könnt Ihr Euch die einzelnen Angriffe in Ruhe ansehen und sie studieren. Er gibt außerdem noch einen Einblick in die Dragoon-Rüstung, die Ihr in der Quest erfarmen könnt.

Der Behemoth ist schwer – Seid nicht traurig, wenn es nicht sofort klappt: Der Behemoth ist definitv einer der schwersten Kämpfe im Game, für den Ihr eine ausgeklügelte Taktik und Teamwork braucht. Er ist schwierig für „casual“ Jäger zu meistern und erfordert etwas Erfahrung.

Es gibt also keinen Grund, frustriert zu sein, wenn es nicht direkt klappt. An dem Behemoth beißen sich auch viele Veteranen die Zähne aus.

Es gibt übrigens einen kleinen Trick, um an die Rüstung des Behemoth zu kommen, ohne ihn töten zu müssen.

Mehr zum Thema
Monster Hunter World: So farmt Ihr die OP-Rüstung des Behemoth solo
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (18) Kommentieren (3)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.