Monster Hunter Generations Ultimate: Ab August auf Nintendo Switch

Monster Hunter Generations kommt als Ultimate-Version zur Nintendo Switch. Als Release-Datum ist der 28. August 2018 angegeben.

Monster Hunter Generations Ultimate, auch bekannt als Monster Hunter XX, wird als exklusiv auf der Nintendo-Konsole veröffentlicht. Damit erhält ein vollwertiger Monster-Hunter-Titel das Seriendebüt auf der Switch. Das Action-RPG wird sowohl digital als auch als Box im Handel erhältlich sein.

Monster Hunter Generations Ultimate unterstützt Online-Multiplayer

Erstmals erhalten Spieler durch die Switch die Gelegenheit, nahtlos zwischen großen TV-Bildschirm und Handheld-Modus zu wechseln. Das geht alleine, in einem lokalen Netzwerk als auch Online-Mehrspielermodus mit bis zu drei anderen Jägern.

Das erwartet Euch im Spiel: Jäger erwartet in diesem Titel die bislang größte Ansammlung an einzigartigen Monstern. Insgesamt gibt es hier über 80 große Kreaturen. Als mutiger Jäger machen sich Spieler auf und stellen sich den überlebensgroßen Monstern entgegen.

Sie erfüllen Jagdquests und sammeln wertvolle Hinterlassenschaften besiegter Gegner, um daraus unzählige Waffen und Ausrüstungsgegenstände zu fertigen. Nach und nach müssen Spieler vier Dörfer beschützen und gegen die Fatalen Vier sowie einen noch viel gefährlicheren Drachenältesten verteidigen.

InGame-MonsterHunter

In-Game-Screenshot von Monster Hunter Generations Ultimate auf der Nintendo Switch.

Monster Hunter Generations Ultimate besitzt G-Rank

Monster Hunter Generations Ultimate bietet klassisches Gameplay und einzigartige neue Twists. Neue Gebiete und Monster, sowie Fan-Lieblinge wie den blitzschnellen Zinogre und den Schleichkünstler Nargacuga.

Monster Hunter Generations Ultimate beinhaltet zudem den neuen Quest-Level “G-Rang”, in dem Spieler auf noch stärkere Monster-Varianten treffen. So stellen die Tiere die Kampftaktiken und Skills der Jäger mit neuen Moves und Fähigkeiten nochmal mehr auf die Probe.

Für Monster Hunter ist es typisch, dass erst der Hauptteil erscheint und danach eine Neuauflage mit dem G-Rank. Dieser gilt als wahres Endgame von Monster Hunter, da er neue Herausforderungen bietet.

Monster Hunter Generations Ultimate ist also eine Erweiterung von Monster Hunter Generations für den 3DS.

Mehr zum Thema
Veteranen wollen G-Rank als DLC für Monster Hunter World: Kommt er?

switch-monster-hunter-generations1

Es gibt 6 Jagdtechniken, darunter 2 neue – Diese haben Touchscreen-Support

Das Gameplay bietet eine Fülle mächtiger Supermoves, Jagdtechniken genannt, die mit einem kurzen Tippen auf den Touchscreen ausgeführt werden. Spieler können aus sechs verschiedenen Jagdstilen wählen. Monster-Hunter-Spieler können leicht mit den verschiedenen Jagdstilen herumexperimentieren und so die Kampferfahrung ihren ganz eigenen Vorlieben anpassen.

Die 6 Jagdstile und was sie bewirken:

  • Wagemut – Neu: belohnt mit neuen Moves für erfolgreiche Attacken
  • Alchemiestil – Neu: im Kampf können schnell Support-Items hergestellt werden
  • Gildenstil: klassisches Monster Hunter-Gameplay
  • Luftkampfstil: ermöglicht  Angriffe aus der Luft
  • Schlägerstil: Es können drei anstelle von zwei Jagdtechniken eingesetzt werden
  • Konterstil: Schnellere Angriffe und Konter

Spielstände können vom Nintendo-3DS übernommen werden

Spielstände aus dem Original Monster Hunter Generations können übernommen werden, um die Monsterjagd in Monster Hunter Generations Ultimate fortzusetzen. Dazu können Spieler, die den Action-RPG bereits auf dem Nintendo 3DS spielten, Monster Hunter Generations per Save-Import auf die Switch übertragen.

Mehr zum Thema
Die 10 besten Online-Multiplayer-Games für die Nintendo Switch in 2018
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (12) Kommentieren (34)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.