Albion Online: So gehen Quests in einem Sandbox-MMO

In einem MMORPG möchte man auch was zu tun haben, selbst, wenn es sich um eine Sandbox handelt. Daher bietet das MMO Albion Online ein Missionssystem und verschiedene Fraktionen.

Sobald ihr im Spiel in der Fantasywelt Albion ankommt, werdet ihr feststellen, dass sich bereits andere Personen dort niedergelassen haben. Diese gründeten verschiedene Fraktionen. Darunter befindet sich die Royal Faction, welche sich noch in das Royal Military, die Royal Wagoners und die Royal Artisans unterteilen. Daneben existieren die Keepers, eine uralte Gruppe, die aus verschiedenen Völkern zusammengesetzt ist. Der Cult of Morgana besteht aus finsteren Gestalten, die eine böse Zauberin wiederbeleben und mit ihr die Welt erobern wollen.

Als letzte Fraktion treiben die Untoten ihr Unwesen in der Welt. Diese stellen die Überreste eines früheren, gewaltigen Krieges dar. Die Untoten bestehen aus Rittern, die noch immer in einem Krieg kämpfen wollen, den sie aber eigentlich vor Tausenden von Jahren verloren haben.

Quests, die keine Quests sind? Das Missionen- und Fraktions-System

Albion Online Missionen

Im Rahmen des Missionssystems kann man als Spieler im MMORPG Albion Online mit allen Fraktionen interagieren. Die Missionen sind in etwa mit den Quests aus anderen MMOs vergleichbar. Eine Fraktion hat eine Aufgabe für euch, die ihr erledigen sollt. Dazu gehören Transportmissionen, das Herstellen bestimmter Gegenstände oder das Ausschalten von Gegnern. Auf der anderen Seite funktionieren die Missionen auf eine etwas andere Weise als in anderen MMORPGs. Jede Fraktion hat nur eine bestimmte Anzahl von Silber. Sie können also nicht jedem Spieler jede Mission geben, da sie nicht genug Geld zur Verfügung haben. Man konkurriert also mit anderen Spielern darum, Missionen erledigen zu dürfen.

Der Grund dafür ist, dass man die Spielökonomie nicht dadurch stören will, dass man durch Aufträge unendlich viel Geld in Umlauf bringen kann. Je mehr Aufgaben man für eine Partei erledigt, desto mehr vertraut diese einem und man erhält forderndere Auträge, die auch lukrativer sind. Arbeitet man aber auch für andere Fraktionen, dann kann man das Vertrauen ieder verlieren. Man sollte sich also gut überlegen, ob man für mehrere Fraktionen tätig sein will. Die höherstufigen Missionen bringen auch sogenannte Tokens ein, die man bei der Fraktion gegen besonders mächtige und fraktionsspezifische Ausrüstung eintauschen kann. Durch dieses System soll etwas mehr taktische Überlegung ins Spiel kommen.

Mehr zum Thema: Albion Online: Eine Sandbox aus Deutschland

Das MMORPG Albion Online befindet sich momentan im Alpha-Status. Immer wieder finden Alpha-Events statt, bei denen „Backer“ die neuesten Versionen für einige Zeit antesten und den Entwicklern Feedback geben können.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): albiononline.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Michael

Bitte lieber MMO Gott lass dieses Spiel nicht scheiße werden und vor allem kein P2W…

Balmung

Klingt echt nicht schlecht, aber gerade für Sandbox wäre so ein Handelssystem, das Quests generiert, interessant: http://www.mmofans.de/2014/

Denke mal nicht, dass diese Transportmissionen so etwas darstellen.

Das Sandbox MMO scheint aber einige gute Aspekte zu haben, hoffentlich versaut es nicht wieder die breite Masse mit ihrer eingefahrern Spielart und deswegen rumgenörgel.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x