MMORPG Metin2: Das steckt im neuen, großen Update Conquerors of Yohara Anzeige

Mit dem großen Update Conquerors of Yohara bekommt das koreanische MMORPG Metin2 einen neuen Kontinent, eine neue Levelgrenze und sogar neue Werte, Skills und Item-Slots. Was alles im Update steckt und was daran besonders ist, erfahrt ihr hier.

Was ist Metin2? Bei Metin2 handelt es sich um einen Urahn im MMORPG-Genre: Fans von Asia-MMORPGs und Grinding schwärmen seit Ewigkeiten davon.

Das Free2Play-Spiel startete in Deutschland bereits 2006 und wird auch 2020 noch weiterentwickelt, wie das große Update hier zeigt.

In Metin2 habt ihr viel Freiheit die große, asiatisch angehauchte Welt zu erobern. Es gibt viel Grind und PvP, doch auch Quests und Storys kommen mit dem neuen Update Conquerors of Yohara nicht zu kurz.

Was ist Conquerors of Yohara? Das große aktuelle und kostenlose Update für Metin2 bringt euch auf einen neuen Kontinent, der von Schergen des Dämonenherrschers Sung-Mahi verdorben wird. Das gilt es zu verhindern und dazu bietet euch das Update massig neue Features:

  • Neues Maximallevel! Ihr könnt 30 zusätzliche Championlevel aufsteigen
  • Neuer Charakterwert Präzision und ein System, um eure übrigen Werte zu boosten
  • Neue Maps auf dem Kontinent Yohara
  • Neue Gildenländer für eure Gildenaktivitäten
  • Jede Klasse bekommt einen neuen Skill
  • 2 neue Dungeons, eins davon wird richtig groß
  • Handschuhe als neue Items und neue Aspekte bekannter Items

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Der Trailer zum Update.

Hier gibt’s Code-Pakete im Wert von 40 Euro

Was gibt es? Wenn ihr in Metin2 richtig loslegen wollt, dann sind diese Code-Pakete für euch sicherlich interessant. Unsere Partnerseite GameStar verlost 1.000 Pakete mit Codes, die euch zahlreiche Vorteile sichern. Ihr bekommt:

  • Kostüme
  • Mounts
  • Pets
  • Buff-Items (zum Beispiel für mehr Loot)
  • Reset-Items (zum Beispiel für den Königreichs-Wechsel)
  • weitere verbrauchbare Gegenstände

Das alles steckt im Update Conquerors of Yohara

In den folgenden Absätzen stellen wir euch die Inhalte des neuen Updates im Detail vor.

Hier könnt ihr Metin2 herunterladen

Champion-Level und Sung-Ma-Willen

Das hat es mit den neuen Leveln auf sich: Wer Level 120 erreicht hat und in Yohara unterwegs ist, wird zum Champion. Das bedeutet, dass ihr bis zu 30 weitere Stufen als Champion-Levels aufsteigen dürft.

Diese neuen Stufen bringen euch wie gewohnt Boni und werden separat als blaue Zahl über eurem Kopf angezeigt. Die Erfahrungspunkte der Champion-Stufen findet ihr nur in Yohara.

Das sind die neuen Charakterwerte: In Yohara könnt ihr den neuen Wert Präzision steigern. Der lässt euch die Gegner dort zuverlässiger treffen und erhöht euere Siegeschance.

metin 2 - yohara 08
Mit besseren Werten habt ihr eine Chance gegen die neuen Monster.

Dazu könnt ihr die Werte RES, STR, VIT und INT mit „SungMa-Willen“ verbessern. Das passiert mit jeder vollen XP-Kugel: Ihr könnt dann einen der vier Werte verbessern. Wenn ihr eure Werte nicht auf diese Art verbessert, sind die Monster in Yohara womöglich zu stark für euch:

  • Wenn ihr zu wenig STR habt, richtet ihr weniger Schaden an
  • Bei zu wenig RES seid ihr langsamer
  • Bei unzureichender VIT habt ihr weniger Leben
  • Ist INT zu gering, werdet ihr leichter Opfer von Debuffs

Es gibt also wieder einen guten Grund, ordentlich zu grinden und eure Werte auf Vordermann zu bringen.

Neue Maps und Quests

Das erwartet euch an neuen Maps: Der Kontinent von Yohara bietet euch mehrere neue Maps:

  • Verlassene Feste
  • Donganebene
  • Ödland von Seogan
  • Namgankluft

Dort könnt ihr die Welt erkunden, grinden, Schätze sammeln und das ein oder andere Quest aus der neuen Story erleben.

Das sind die Außenposten: Außerdem gibt es immer wieder Orte, an denen die Schergen des Dämonenherrscher Außenposten errichten. Die solltet ihr dann schleunigst wieder zerstören, bevor die Schurken damit alles dominieren. Denn die Dominanz von Sung-Mahi schwächt eure Werte!

So funktionieren die neuen Gildenländer: Zu den neuen Maps kommen außerdem noch weitere Gildenländer. Dort könnt ihr dann auch Gebäude errichten, die unter anderem das neue Jediterz veredeln.

metin 2 - yohara haus
In Yohara gibt’s neue Ländereien.

Ebenfalls neu: Ein System der Pacht, bei dem ihr alle 9 Tage bezahlen müsst, um nicht euer Land wieder zu verlieren. Frei gewordenes und neues Land wird dann an den Meistbietenden versteigert. Es ist also nicht nötig, als erster Anspruch auf das Land zu erheben. Vielmehr wird es zu festen Zeiten versteigert.

Das sind die neuen Quests: Neben den üblichen Quests könnt ihr auch Chaegirab den Biologen bei seiner Forschung auf dem neuen Kontinent helfen. Dazu sammelt ihr Metinkristalle, gereinigte Kerne und Dunkelfarn. Dafür bekommt ihr permanente Boni auf eure Skills aus Sung-Mas Willen.

Neue Skills und Dungeons

So sehen die neuen Skills aus: Jeder Held bekommt auf Yohara endlich die Gelegenheit, einen mächtigen 9. Skill zu erlernen. Das klappt aber nicht einfach so.

Vielmehr müsst ihr für den neuen Skill ein passendes Buch der Lehre finden. Danach gilt es den Skill mit Talentränken zu verbessern. Büche rund Talenttränke gibt’s beides auf Yohara zu erbeuten.

metin 2 - yohara turm
Der finstere Dämonenturm.

Diese neuen Dungeons warten auf euch: Zwei neue Dungeons warten hier auf euch, die Gnollhöhle und der mächtige Höllenturm von Sung-Mahi:

  • Gnollhöhle: Auf der Donganebene haben die Gnolle ihre Höhlen bezogen und wenn ihr euch hineinwagt, warten dort drei Ebene voller Monster und Bosse auf euch. Neben mächtigem Loot könnt ihr euch Zugang zum noch härteren Dungeon „Sung-Mahis Höllenturm“ besorgen.
  • Sung-Mahis Höllenturm: Auf 50 Stockwerken mit je 3 Räumen habt ihr hier einiges zu tun. Dabei geht es nicht nur um Kämpfe, sondern auch um Rätsel und fiese Fallenräume. Nur die besten Helden werden hier bestehen.

Neue Items und Slots

Das ändert sich bei Items: Der ganze Grind macht keinen Spaß, wenn man nicht coolen Loot bekommt. So könnt ihr in Yohara das neue Jediterz finden und daraus Armbänder, Ohrringe und Halsketten bauen. Die erhöhen eure Werte ordentlich.

metin 2 - yohara 05
Mehr Power durch neue Items.

Das sind die neuen Items: Sobald ihr die Hauptquestreihe von Yohara weit genug gespielt habt, bekommt ihr die Möglichkeit, einen völlig neues Item-Typ anzulegen: Handschuhe. Die sind vollwertige Ausrüstung-Items, die ihr weiter aufmotzen könnt und mit Geiststeinen ausstattet. Außerdem stärken sie euren Sung-Ma-Willen, was euch im Kampf gegen die Monster besser macht.

So funktionieren Seelenrelikte: Seelenrelikte könnt ihr mit speziellen Seelen aufladen, um große Boni zu bekommen. Die passende Schwert-, Schmuck- und Lichtseele bekommt ihr durch Quests, vom Biologen gibt’s noch eine spezielle Seele. Wenn ihr alle 4 Seelen kombiniert, habt ihr 12 Stunden lang die Boni. Dann müsst ihr das Seelenrelikt wieder aufladen. Überlegt euch also gut, wann und wie ihr das Relikt einsetzt!

Conquest of Yohara bringt frischen Wind ins klassische MMORPG

Warum sollte man Conquest of Yohara spielen? Metin2 ist in Deutschland schon seit 14 Jahren am Start und große Updates wie Conquest of Yohara bringen den nötigen frischen Wind, um Spieler weiter in Metin2 zu halten.

Dabei setzen die Entwickler hier auf einen Mix aus bekannten Inhalten und neuen Aspekten. So könnt ihr euch über noch mehr Grind im neuen Kontinent freuen und gerade die Jagd nach besseren Werten bei SungMa-Willen gibt noch mehr Motivation, um Level und XP zu grinden.

Dazu kommen neue Aspekte, wie die brandneuen Handschuhe und Seelenrelikte sowie die Außenposten, die ihr bekämpft. Da das Spiel und das Update kostenlos sind, lohnt sich der Abstecher auf den neuen Kontinent außerdem erst recht.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Paulo (Mr Kermit001)

Das Spiel gibt es noch 😳😳😳

Reznikov

Vor allem war das Spiel schon damals richtig schlecht. Grafisch, spielerisch, etc. Ich konnte nie verstehen was so viele Leute daran gefunden haben.

Paulo (Mr Kermit001)

Ich hab vielleicht 2 bis 3 Stunden gespielt. Dachte mir das Spiel sei schon längst tot 😅

Visterface

Wir hatten halt nichts anderes 😀

Ueyama

GW1, WoW, Ragnarok Online, R.O.S.E.-Online, Flyff, Last Chaos, Cabal Online, Silkroad,…
Um nur ein paar (teilweise auch nicht bessere) Spiele zu nennen.

Ich hatte Metin 2 auch nur kurz angespielt und leider für nicht gut befunden. Meinen Vater hat es minimal länger gehalten.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Tagen von Ueyama
Visterface

Danke, all diese Spiele sind wohl an mir vorbei gegangen. Was ist WoW? (ironie off :D)

Zuletzt bearbeitet vor 5 Tagen von Visterface
SapiusDC

Ach ja, Metin2.. Das waren noch Zeiten. Nach der Schule hatte man nichts anderes zu tun als schön zu grinden, besonders HMS oder VMS (Halbmond/Vollmondschwert) und das dann auf +14 versuchen hochzustufen, was aber bei +10 dann schon zerbrochen ist 😀

Zuletzt bearbeitet vor 5 Tagen von SapiusDC
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x