Mein-MMO fragt: Wie gefällt Euch Overwatch?
Overwatch Combat Choke

Seit rund 11 Tagen ist Overwatch nun auf PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich. Viele unserer Leser tummeln sich in Blizzards erstem Vorstoß in die Welt der Shooter. Sie verteilen fleißig Kopfschüsse mit der sexy Scharfschützin Widomaker, schieben Payloads mit Reinhardt und lassen die heilende Wirkung der Musik mit Lúcio erklingen. Nachdem der erste “Launch-Hype” abgeklungen ist, wird es Zeit für eine neue Fragerunde: Wie gefällt Euch Overwatch? Seid Ihr noch immer begeistert vom Spiel? Hat die Begeisterung erst nach einigen Tagen eingesetzt? Oder seid Ihr gar enttäuscht? Diskutiert fleißig mit uns in den Kommentaren!

Cortyn meint: Alles andere als “Overwatch hat mich komplett mitgerissen” wäre eine gelogene Untertreibung. Es ist Blizzard mal wieder gelungen, ein Spiel zu entwickeln, dass (mit wenigen, sehr wenigen Ausnahmen) all meinen Freunden gefällt. Ganz gleich ob es sich dabei um den “Counter Strike: Global Offense”-Fanatiker oder den gemütlichen “Europa Universalis”-Spieler handelt, Overwatch macht Spielertypen jeder Art Spaß – zumindest in meinem Umfeld.

Overwatch Reaper Wallpaper

In den letzten Tagen habe ich viel zu viel Zeit in das Spiel gesteckt und sogar mein RP ein bisschen vernachlässigt – immerhin kann ich das vor meinem eigenen Gewissen gut mit “Ich recherchier quasi für die Arbeit” rechtfertigen. Egal ob wie “ernsthaft” versuchen eine Runde zu gewinnen oder einfach mit 6 Zaryas den kompletten Wahnsinn entfesseln, eine große “Power Rangers”-Party mit 5 D.Vas in unterschiedlichen Farben starten – es gefällt. Solange wir in der Gruppe spielen, ist Overwatch genau das, was wir uns lange gewünscht haben. Spaß in reiner Form.

Oder um es mit den Worten eines guten Freundes zu sagen: “Das sind gerade die goldenen Tage von Overwatch, an die wir uns später zurückerinnern werden. Wo wir mit 6 Leuten zusammen gespielt haben und alle wieder im gleichen Spiel unterwegs waren.”

Ja, solche Ereignisse sind selten geworden. Und doch ist genau deswegen Overwatch sein Geld auf jeden Fall wert, denn es führt alle mal wieder zusammen und hat schon jetzt für schöne Erinnerungen gesorgt.

Aber genug von mir, wie ist eure Meinung zu Overwatch? Habt Ihr Spaß und hat sich der Kauf gelohnt? Oder gehört ihr eher zu der Fraktion, die sich über den “fehlenden Content” beschwert und es bereut, das “Geld in den Sand gesetzt zu haben”? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Und danach schaut doch auch in diese Beiträge rein:

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
66 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Max Sensibel

Das Spiel lebt von der Gruppe in der man spielt. Es wird schnell nervend, öde, frustrierend, wenn man permanent mit neu gewürfelten Gruppen spielt. Ein Unterhaltung oder gar Abstimmung findet praktisch nie statt, der Voicechat wird nicht genutzt und das Spiel ist zu schnell für die Kommunikationstastendrückerei in meinen Augen. Dadurch gewinnt meist das Team mit dem besten Sniper. Die Abwechslung in den Maps könnte auch größer sein, zu oft spielt man immer die gleichen Maps in der sowieso nicht gerade großen Auswahl. Negativ finde ich auch, dass es kein richtiges Feedback gibt, wenn man getroffen wird, der rote Bildschirm warnt einen zu spät in der Hitze des Gefechts.

xXCysisCGXx

Ich finde overwatch bis jetzt verdammt gelungen das mutual game sucht seines gleichen wenn man es mit anderen shootern wie cod oder destiny vergleicht. Vorallem in nem 6er team hatte ich noch nie so viel spaß wie bei overwatch, das spiel ist genau das was es sein soll n mehr als solider helden shooter. leider hat blizzard aber auch gewaltiges lore potential verschenkt, zu allen chars gibt es zwar hintergrundinfos aber diese befinden sich eben nicht im spiel. Außerdem könnte ich mir auch pve in OW gut vorstellen, hoffentlich nutzt blizzard die chance. Was auch noch sehr gut an OW ist das jeder der 21 chars unique ist und sich anders spielt als die anderen. Ich versteh auch nicht was manche leute dagegen haben das manche chars clichee überladen sind, meiner meinung macht das die chars eben erst so gut, was wäre z.b. Reaper ohne seine sensenmann mäßigkeit (ich weis das klingt beschissen) Die clichees ermöglichen eben erst einige chars. mccree ohne sein badass cowboy charakter wäre einfach nur n typ mit nem revolver und dass wäre dann langweilig und unkreativ und in welchem anderen shooter kann man nen sensenmann oder nen japanischen killer ninja cyborg spielen? Und overwatch bietet auch kreative neue ideen wie z.b symmetra die aus licht teleporter und sentry guns erstellen kann.Eben dieses verrückte aber dennoch gut durchdachte und balancierte mutual game der verschiedenen chars macht ow so gut. Ich meine die balance in overwatch war in der closed beta bei weitem besser als die von z.b. destiny nach 1/1/2 jahren. Was mich zurzeit noch stört ist das matchmaking wie in jedem anderen spiel ist, wenn ich nicht mit freunden spiele sind meine mates zu 80%retarded aber das ist ja noch ok kann man halt nichts gg machen, besser als n skillbased matchmaking in dem man jede runde schwitzen muss um zu gewinnen aber ich weis trotzdem nich warum ich so mates bekomme die bastion, torbjörn in angriff spielen oder noch nie was von obj gehört haben und so tun als ob sie in cod tdm auf nuklear gehen. Cool wäre n algorythmus der erkennt welche klassen du bevorzugst z.B support und dir dann teammates gibt die eher tank oder offensiv spielen damit halt n supporter nicht durch inkompetente mates dazu gezwungen n tank zu spielen mit dem er keine erfahrung hat und eher zur last fürs team wird alles in allem ist ow ein richtig geiles game das genau so lange durchhalten kann wie wow.

Keupi

Bei mir spielt keiner mit, ich finde es auch eher “geht so”. Also ist es schon raus.

Varoz

Dafür das ichs mir eigentlich nicht kaufen wollte macht es echt viel Spaß, obwohl ich nur ein paar Runden nach Feierabend alleine daddel.
Jetzt muß ich nur meine Freunde dazu bringen es sich auch zu kaufen, alle sind eher abgeneigt und nichtmal an Videos etc interessiert…

dh

Mir gefällt das Spiel sehr gut, ich hoffe aber immer noch auf einen Storymodus, viell. sogar als eigenständigen Titel.

Neltra

in den letzten 5 Jahren habe ich noch nie ein so süchtig machendes Spiel gespielt 😀

PetraVenjIsHot

Ich werds mir nicht holen. Mir sagen der Grafikstil und die Charaktere überhaupt nicht zu. Als reiner Multiplayer ist es mir auch zu teuer. Aber wems gefällt, dem gefällts anscheinend richtig gut. Das muss man erst mal aus dem Stand bringen, Respekt Blizzard

Feigenstaub

Ich finde das Spiel viel zu overhyped. Ich spiele seit 1 Jahr Dirty Bomb und Overwatch macht für mich nichts besser.
Es ist irgendwie sehr casualisiert, mache ich einen Assist krieg ich nen Kill?! Was zum Henker…
Der Statbildschirm ist ja die Hölle, was soll mir das sagen? Ich halte eine Punktevergabe für sinnvolle Aktionen wie in anderen Spielen am besten, so kann man sich und andere effektiv bewerten. Hier komme ich nicht klar, aber vielleicht reichen meine maximal 5 gespielten Partien auch nicht 😉
Ich sehe leider überhaupt keinen Antrieb Overwatch zu spielen. Wenn ich 10 Stunden gezockt habe bin ich irgendwie kein Schritt weiter, da es absolut 0 Fortschritt gibt. Nur ein apr echt nette Kosmetiks aber das reicht mir überhaupt nicht. Ich persönlich brauche eine Ziel wofür ich spiele. Der Sieg ist mir nicht genug, dafür geht ein Match viiiiiel zu kurz und ist absolut nichts wert.
Alleine mit Randoms mag ich erstrecht nicht spielen und von all meinen Freunden und Bekannten spielen es im Gegensatz zu Cortyn wahnsinnig wenige. Eigentlich nur 2-3 … xD
Der Rest findet überhaupt kein Anspruch daran was ich total verstehen kann.

Neben Dirty Bomb hat Overwatch echt überhaupt keine Chance. Zumindest als Shooter versagt es komplett. Viel zu abgedreht ohne anvisieren und viele haben ja nicht mal ne Schusswaffe. Also nach einem Shooter hat man echt keine Lust Overwatch zu starten.

Die Kollegen die es zocken haben zumindest eine Gruppe gefunden, wenn die mal aufm TS sind ist es durchaus amüsant mal für 1-2 Runden mitzuspielen aber das reicht auch dicke.

Vielleicht spiele ich es auch zum Teil aus Protest nicht weil es eben so gehyped wird und mein Lieblingsspiel Dirty Bomb welches viel besser ist einfach nicht genug gewürdigt wird 😉

Mir fehlt allerdings auch der Serverbrowser und Votemap nach einem Match. Die Partien sind viel zu kurz sodass eine Partie nach der anderen sofort vergessen wird und überhaupt nichts wert ist. Es ist verdammt kurzweilig und wirkt überhaupt nicht nach.
Das ganze gegnerische Team auszulöschen sollte eigentlich totaler Wahnsinn sein – ist es hier irgendwie nicht. Die ganze Highlights sind irgenwie künstlich und nicht ehrlich.

“Overwatch hat mich komplett mitgerissen” ist bei mir also leider das totale Gegenteil.

Christian Sänger

Vielleicht bin ich zu altmodisch (bin mit Diablo 2 und CS 1.6 aufgewachsen), aber ist das Ziel für das man Spiel nicht eigentlich der Spaß am Spiel an sich?

dRyK

Also mit Freunden ist das Spiel weiterhin erste Klasse. Aber sobald man anfängt alleine zu spielen wirds fast schon zur qual in gewissen Matches. Kommt mir so vor, wenn ich alleine spiele, dass ich in ein komplettes random team gematcht werde und wir gegen ein komplettes premate team spielen oder zumindestens 3-4 davon premates sind.. da machste dann im normalfall einfach mal gar nichts, gerade wenn du so vollpfosten kriegst die eben nur auf ihr “Highlight” aus sind. Viele vergessen den Teamaspekt und meistens kriegt man dann nur sowas zu lesen “Pick Tank” oder “Pick Healer”. Warum picken diejenigen denn nicht nen Tank oder nen Healer? Einfach nur bescheuert. Also um aufn Punkt zu kommen: Im Team Hui alleine eher pfui auch wenn das Gameplay natürlich auch alleine spaß macht.. nur dieses Matchmaking >_< krieg ich plag von 😀

Gotteshand

Ernsthaft richtig Hölle Random zu Spielen…
Da steht ein Geschützt, meinst Du da kommt einer auf die Idee einmal von seiner FAV Klasse zu wechseln und das Geschützt zu kontern?
Die Rennen lieber 8 mal da rein, Hauptsache nicht wechseln….alter

Umso schöner im Team diese Idioten wegzuballern und auszukontern.

Gernot Dergrosse

Also meine Erfahrung ist, dass Overwatch Gruppen generell gegeneinander spielen lässt. Also kann es gut sein, dass 3 in deinem Team und 3 im Gegnerteam Premades sind. Gruppe suchen hilft auf jeden Fall. Ich habe aber auch bis vor Kurzem nur solo-que gemacht, um das Spiel zu lernen. Wenn du erstmal einen guten MMR kriegst, denken die Teammates meistens auch mehr nach.

Payonsantim

Nach langer Zeit mal wieder ein Spaß, das meine gesamte Gamerclique spielt. Und da ist wirklich jeder Spielertyp dabei. Es ist für jeden leicht zugänglich und macht einen Heidenspaß 🙂

STu

Das Spiel interessiert mich ja schon, aber es ist glaub ich Free to play oder? Und da sich dort nur wieder ein Großteil ( nennen wir sie ruhig mal Kinder ) tummeln wird, hab ich da jetzt schon keinen Bock drauf. Da kann ich auch LoL spielen, wenn ich Bock auf Kindergarten habe. 🙂

PS: Die ist nur meine persönliche Meinung, also bitte nicht gleich wieder ausrasten und wilde Sinnlosdiskussion anfangen. 😉

STu

Ok, also doch kein Free to play… 🙂 Was hat das Spiel für eine Altersfreigabe?

Chris Utirons

FSK 16, dennoch kann ich dir versichern hier gibt es genau soviele “Kinder” wie in LoL. Hab schon eine riesige ignore Liste

Rogan

Jo das stimmt leider. Da denkt man wenn das Spiel ein Vollpreistitel ist wären weniger Trolle unterwegs… naja sei es so^^.
Immerhin kaufen sich Hacker auch drei mal das Spiel und werden drei mal gebannt x). Die Welt ist voller verrückter Gamer.

Vesuk

Sieht gut aus und funktioniert aber als ein NUR multiplayer ist da leider zu wenig content und dann noch die suchfukntion, die mangelhaft wenig bzw. keine einstell möglichkeit bietet und dann noch bei dem Preis? leider mit einer Note 3- zu bewerten.

RENA

Hm ja bisschen mehr content von Anfang an hätte ich mir auch gewünscht aber ich bleibe optimistisch und bin gespannt was Blizzard noch so für Überraschungen für uns hat

Plague1992

Das Matchmaking ist eine Katastrophe. Eine einfache Schnellsuche ohne jegliches eingrenzen der Kriterien, die Anzahl der Premades schneint höchstens bei 6 eine Rolle zu spielen und man wird locker mit Leuten zusammengewürfelt die mehr als 60 lvl wie das eigene haben. Falls irgentwie, irgentwo irgentwann eine MMR eine Rolle spielt, sollte diese bitte ersichtlich sein.

Statistiken anderer Spieler sind nicht einsichtlich, Sachen wie eine Match History fehlen komplett. Wie soll man denn Spieler reporten/adden wenn es am Matchende im grunde nicht mehr möglich ist. Viel zu viele Leaver die nur durch einen bescheuerten exp debuff bestraft werden?… Die meisten Spiele werden dadurch entschieden ob jemand aus Frust leavt, ein neuer joint der folglich leavt weil man behind kam etc.

Das Spiel ist geschlossen wie Sau ( Konsolenspiel *hust* ). Kein Serverbrowser, keine erstellbaren / “customierbare” lobbys ( ich trau mich gar nicht mehr Server zu erwähnen ), keine Mods etc.

Das Gameplay ist laut dem Motto:”Ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn”. Erfolgserlebnisse warten hinter jeder Tür ( auf kosten der anderen ), Kosequenzen für missplay gibt es quasi nicht und viele Mechaniken sind einfach darauf gemünzt dass eben jeder Casualspieler irgentwann mal einen Penta / PotG holt. Wirkt für mich sehr erzwungen und fast schon manipulativ. Ähnlich wie die typischen CoD Games wo man in seine AC130 steigt und 30 spawnkills betreibt und das eigene Ego größer wie ne Genkidama wird. Den Leuten gefällts anscheinend. Muss natürlich jeder für mich entscheiden, ich mags definitiv nicht.

Das Gegeneinanderspielen ist quasi reaktiv. Nur im nachhinein ist man immer schlauer und dem Gegner manchmal schutzlos ausgeliefert. Es wirkt ein wenig Paradox für mich wenn das Gameplay von sich darauf ausgelegt ist den gegnerischen Spielstil zu kontern indem ich sterbe und DANN einen neuen Champion picke der evtl. besser dagegen ankommt. Es wirkt für mich einfach ein wenig seltsam dass es in dem Spiel stuns gibt, aber keine stunbreaks. Heal, aber keinen healreduce etc. Man kann nie sie richtig aktiv gegenspielen, so Sachen was eben LoL so groß gemacht hat.

Cortyn

“Wie soll man denn Spieler reporten/adden wenn es am Matchende im grunde nicht mehr möglich ist.”
Unter “Sozial” kannst du dir die letzten Spiele anschauen und siehst da auch die letzten… hm… 50 Spieler oder so. Da kannst du auch Reporten.

Gotteshand

Das Level sagt sowas von garnix aus. Ich spiele lieber mit Leuten die das Teamplay verstehen, anstatt lvl 70+ COD Heroes….

Rio Mio

viel zu teuer für nur einen multiplayer titel

Jade Noxx

Mir gefällt’s und es macht Laune! Daruf kommt es doch an, gell! 😉

Vom Inhalt her könnt’s ‘n bissl mehr sein … weitere Karten, Modi und Helden werden – wie ich Blizzard kenne – aber bestimmt noch folgen.

Was mir ebenfalls sehr gut an Overwatch gefällt ist, dass das Spiel absolut reibungslos läuft; keine Hänger oder Aussetzer, keine Abstürze oder Disconnects. (PC)

Ich habe den Kauf bis dato nicht bereut! (4,5 von 5 Sternchen)

Chris Utirons

Habe täglich einen bis zwei Abstürze 😀

“Rednergerät deaktiviert” im offiziellen Forum haben das auch mehrere, also ganz so stimmt das nicht. Für mich ab und zu ärgelich, aber hinnehmbar.

Bin da auch nicht der Einzige:
http://eu.battle.net/forums

Jade Noxx

Das ist schade! Ich kann halt nur von meinen Erfahrungen berichten.

Chris Utirons

Ist nich so schlimm, in einem Ranked Match wäre es etwas blöd aber so muss ich halt ein Match zugucken, bis die Gruppe fertig ist 😉

Caldrus82

Das Spiel ist auf jedenfall gelungen. Es hat vorallem den großen Vorteil, dass es sehr kurzweilig ist. Man kann problemlos reinspringen und ein paar Runden zwischendrin drehen, ohne das man zuviel Zeit investieren muss.

Corbenian

Rund um zufrieden mit dem Spiel. Man hat bereits zum Release ausreichend Abwechslung mit den vorhandenen Helden und die Karten sind auch stimmig. Ich bin zwar nur ein Gelegenheitsspieler, aber innerhalb meiner bisherigen 62 Stunden Spielzeit habe ich noch keinerlei Abnutzungserscheinungen erlebt – im Gegenteil, ich entdecke immer mehr Kniffe und Facetten, Konter und Synergien. Einfach top.

Ich hoffe, Blizz fördert dieses großartige neue Franchise. Neue Helden und Karten wurden ja bereits angekündigt. Klassische Modi wie Capture the Flag würden sich in diesem Spiel auch super einfügen!

Erstaunlich ist außerdem, dass Overwatch selbst Spieler anzieht, die bisher kaum bis keine Shooter Erfahrung hatten.

Wie bei allen Blizzard Spielen ist das Setting, das Design und die Charaktere grandios. Ich liebe den Stil des Spiels! Es hat soviel Charme und Seele. Ich bin auch nach dem Release noch euphorisch – und sowas erlebt man heutzutage ja leider nur noch sehr selten.

Rogan

Habe es mir spontan in der Releasenacht gekauft und die ganze Nacht gespielt weil ich auch dieses “Nur noch eine Runde”- Gefühl hatte. Die Tage danach gingen auch sehr viele Stunden für das Spiel drauf. Allerdings geht für mich so langsam die Luft raus da ich meistens alleine spiele und die Kollegen zu anderen Zeiten online sind als ich. Klar ist ein Teamshooter von daher mein persönliches pech. Aber Grundlegend ist es ein gutes Spiel mit sehr großem Potenzial.

Like !

Guybrush Threepwood

Du brauchst eine Gruppe. In der Gruppe ist es noch mal ne Ecke geiler!

Chris Utirons

Viele PvP Spiele find ich in einer Gruppe besser, irgendwie bin ich dann auch nicht so verbissen und habe Spieler, die dann auch mal fragen, ähm was machst du da gerade, wenn ich wieder im Blutrausch bin und einfach irgendwo einem hinterherlaufe mit wenig HP :D.

R3SiD3Nt3

Overwatch kommt nicht auf meine SSD – Punkt.

Rene Kunis

Dann lass es doch. Ich wiederhole mich da bestimmt zum hundertsten male aber warum ist man dann auf seiten, von genau den spielen die man hasst, unterwegs? Das entzieht sich für mich jeglicher logik. Ich hasse bauer sucht frau. Und genau deswegen treibe ich mich NICHT auf der website von denen rum um mich zu informieren was es neues gibt.

ElFranco

Diese Seite heißt mein-mmo und nicht mein-overwatch. Hier wird gefragt wie einem der Mist gefällt. Also warum darf er nicht mit “es kommt nicht auf meine SSD antworten? Ist doch eine klare Aussage!?
Btw. kommt es bei mir auch nicht auf die SSD – Punkt!!

TNB

Frage mich warum man dafür Energie verschwendet.
Ich klicke ja auch nicht auf eine Desert Online News und schreibe darunter “Das Spiel kommt nicht auf meine SSD”. Machst du das bei jeder News die dich nicht interessiert? Darunter schreiben was für ein Mist das ist und so weiter? Da muss man schon eine Menge Langeweile haben.

Rene Kunis

Genau so sieht das aus!!

Psyclon

Steht doch mehrmals über Deinem Post (bzw. darunter, als Du ihn gepostet hast). Es ist eine Frage, wie es einem gefällt. Wenn es einer ablehnt gefällt es ihm nicht. Die Fähigkeit zwischen den Zeilen zu lesen kann man doch nach der Grundschule erwarten. Wenn Du Black Dessert-News so kommentierst ist das auch Dein gutes Recht. Filterblasen sind niemals gut.

Mir kommt es weder auf die HDD, noch auf die SSD. Weil Blizzard. Ich habe kein Interesse an diesen schnellebigen Shootern, die nur Gewinnmaximierung darstellen. Für wenig Entwicklungskosten eine Sandbox heraushauen, in der die Leute dann über Jahre spielen – das funktioniert etwa bei LoL schon ganz gut, aber die Features lassen seit 2009 (!) auf sich warten. Auf solche “Fassaden”-Spiele habe ich keine Lust (mehr). Da kann ich gleich Columns oder Einarmmige-Banditen-Sharewarespiele spielen.

Rene Kunis

Weil er auf einer overwatch news geklickt hat obwohl er sich dafür nicht interessiert und noch dazu sein senf dazu gibt obwohl es ihn nicht interessiert. Und da er extra auf eine overwatch news seite draufgegangen ist, ist dein kommentar dazu auch relativ sinnfrei.

Plague1992

Der Artikel heiißt aber auch wie gut wir OW finden und nicht “Bitte nur positive Sachen und nur Leute kommentieren die das Spiel mögen” o.,o

Rene Kunis

Da geb ich dir auch vollkomen recht. Aber er hätte der ganzen diskussion aus dem weg gehen können indem er einfach sagt weshalb es nicht auf seine festplatte kommt. So wie es auch vom redakteur angedacht war. Aber einfach sagen es kommt nicht auf meine festplatte ohne grund oder angaben warum es denn so ist finde ich bissl lahm und trägt auch nicht zu einer konstruktiven diskussion bei

Chris Utirons

Der Artikel fragt alle User nicht nur Overwatch Fanboys

Rene Kunis

Was hat denn das mit fanboy zu tun? Nichts aber auch rein garnichts. Es wäre nur schön mal angaben von gründen zu nennen weshalb er es nicht mag. Einfach nur so reinrufen das es nicht auf seine platte kommt ist lächerlich

Chris Utirons

Kam mir bei manchen hier so vor, wenn es nicht so ist sorry ;).

Ich kann halt nicht verstehen wie man sich über sowas aufregen kann, er mag das Spiel nicht und gut ist, natürlich wären Gründe schön, aber kein Muss.

Rene Kunis

Stimmt schon das es kein muss ist, wäre aber förderlich für die diskussionskultur auf der seite hier 🙂

Rogan

Stimmt schon jeder darf seine freie Meinung äußern solange es kein blanker Hate ist. Von daher alles gut. Es wurde ja nach der Meinung der Leute gefragt.

Chris Utirons

Auf die HDD vielleicht? 😀

ElFranco

+1

RC-9797

Ja ein Statement mit einem “Punkt.” abzuschließen zeugt von einer besonderen Diskussionsreife.
Argumente? Gegenmeinungen? Wen interessiert das.

Chris Utirons

Ich überlege gerade, ob ein Ausrufezeichen(!) seiner Aussage mehr Druck verliehen hätte :D?

Varoz

Eine HDD reicht ja auch, Ladezeiten sind auch da sehr kurz.

Ayrony

Macht eine Menge Spaß, jetzt aber hfftl. bald auch im kompetitiven Modus 🙂

Guybrush Threepwood

Meiner Meinung nach der beste Shooter seit Quake 3. Ich habe es seit Jahren nicht mehr erlebt das wir wirklich jeden Abend eine 6er Gruppe voll bekommen um gemeinsam zu spielen. Ich musste mich seit Release wirklich zwingen um 01.00 Uhr rum endlich Feierabend zu machen weil ich morgens früh raus muss. Meine Augenringe sind auch schon wieder ganz beachtlich geworden. 🙂

Dieses “nur noch ein Spiel” Gefühl habe ewig nicht mehr gehabt.

Es hat für mich wirklich dieses nostalgische Gefühl das ich damals mit Q3 hatte zurück gebracht.

10/10

Jade Noxx

Quake 3 Team Arena 😉
Ich, für meinen Teil, würde noch Titanfall hinzu zählen.

Chris Utirons

Ich glaube jedes Hypespiel bringt Spielerfreundschaften wieder zusammen, da einfach mehr das Spiel spielen ;).

Overwatch ist gut und sein Geld wert (PC 39$), wenn noch mehr Maps und Modis kommen. Es ist nichts Besonderes, man hat Spaß/Frust wie in jedem anderen Shooter, die Frage ist nur wie es hintenraus dann aussieht mit der Langzeitmotivation. Für die 60 Euro auf der PS4 und Xbox fänd ich allerdings zuviel für ein Spiel mit so wenig Content.

outi

Kein Spiel für die Zukunft. Gutes aber sehr kurzweiliges Vergnügen. Ist schon längst wieder durch Battleborn und ander Games abgelöst worden. Für das Geld (auf Konsolen) eine Frechheit, deswegen wieder verkauft.

D.H.

Was heist da es ist längst abgelöst worden? 7 Millionen aktive Spieler nach einer Woche. Mehr Dominanz geht ja wohl kaum…

Chris Utirons

Ich glaube er meint, dass bei ihm andere Spiele Overwatch abgelöst haben und nicht generell.

outi

Danke, wenigstens einer versteht es. Es wurde ja nach der persönlichen Meinung gefragt und nicht nach dem Marketingewäsch was hier so gerne nachgeblubbert wird.

Rene Kunis

Sind ja auch schon soviel neue games rausgekommen seit dem overwatch release 😀 man man man. Battleborn wird einfach in der versenkung verschwienden. Schon allein weil blizzard als firma ein ganz anderes standing hat als gearbox.

Dachlatte

Battleborn macht mir mehr Fun…
Overwatch bei einem Friend mal kurz angezockt(Ich finde das Game grauenhaft… 0815 Shooter halt)!

Rene Kunis

Des sollte auch nicht so rüberkommen das battleborn müll ist. Im gegenteil. Es macht sogar viele sachen besser als overwatch. Mir gefallen leider die charaktere nich. Da springt der funke zumindest bei mir nich so recht rüber. Aber overwatch ist auch noch weit entfernt von dem was es sein könnte

RC-9797

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Leute mit einer “Guy Fawkes Maske” am liebsten alles immer umsonst haben möchten bzw. nie günstig genug ist.

outi

Was hat die Maske damit zutun? Keine Fakten also kommst du mit solchen Thesen? Ein Armutszeuignis denn wenn du dein Hirn einschaltest ist es egal welche Maske du trägst…das Spiel ist keine 60 Euro wert.

Guybrush Threepwood

Für dich nicht. Das ist in Ordnung. In Ordnung ist auch das der durchaus größere Teil der Spielerschaft das anders sieht.

Psyclon

Und auf ALLE Spieler der Welt, die in irgendeiner Form Videospiele spielen, sind auch wieder die Overwatch-Käufer nur ein kleiner Teil.

So dreht sich die Diskussion im Kreise.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

66
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x