Mein-MMO fragt: Welches Game liebt Ihr, obwohl Ihr Euch dafür schämt?

Manche Spiele sind schlecht und treiben einem die Schamesröte ins Gesicht – und doch zocken wir sie. Was ist Euer „Guilty Pleasure?“

Videospiele haben sich schon längst aus dem schmalen Raster herausbewegt, in dem sie zu Zeiten von „Pong“ und „Tetris“ mal eingepfercht waren. Aus den wenigen Geschicklichkeitsspielen haben sich viele weitere Genres entwickelt, von Shootern über RPGs bis hin zu textbasierten Geschichten oder sogar Simulationen, bei denen der Übergang zu Lernsoftware meistens fließend ist. Wohl jeder von uns hat ein oder zwei bestimmte Lieblingsgenres, mit denen besonders viel Zeit verbracht wird.

Und doch gibt es da dieses eine Spiel, das jeder von uns gespielt hat, aber eigentlich so gar nicht in unser Raster und vor allem nicht in die eigenen Qualitätsansprüche passt. Wer eigentlich nur auf geschmackvolle RPGs mit toller Story steht, könnte dennoch von der nackten Haut und den „großen Argumenten“ von Scarlet Blade verführt worden sein. Oder von einem typischen Grind-Browsergame, bei dem man eigentlich sofort erkennt, dass es am Ende auf Echtgeld-Abzocke hinausläuft. Oder dieses extrem kitschige Spiel, wo man Ponies sammeln kann.

Scarlet Blade Plot Story Lore Lolwersglaubt
Wir spielen es wegen der Story. Wirklich!

Heute wollen wir von Euch wissen: Welches Spiel ist euer „Guilty Pleasure“, euer heimliches Vergnügen, bei dem Ihr Euch vielleicht sogar selbst ein bisschen schämt, weil es sonst gar nicht in die eigenen Ansprüche passt – und trotzdem so unglaublich viel Spaß macht?

Starlight Vega Kiss

Cortyn meint: Bei mir lässt sich das Ganze wohl eher auf ein spezielles Genre anstatt auf ein einzelnes Spiel beziehen. Ich liebe Visual Novels. Ja, genau diese „Spiele“, in denen man maximal eine Handvoll Entscheidungen trifft und ansonsten nur Bilder und Text vorgesetzt bekommt. Und bei Visual Novels ist meine Toleranz für „Sonderbares“ ziemlich groß.

Starlight Vega Demongirl

Da schaue ich mir auch ein Starlight Vega an, das eigentlich schon auf den ersten Blick mit „Hallo, wir haben Lesbenromanzen!“ wirbt und deren Vorschaubilder klarmachen, was das Verkaufsargument sein soll. Da kann ich sogar über extrem dünne Stories von Nekopara hinwegsehen, das eigentlich nur nur aus „OH MEIN GOTT, NIEDLICHE KATZENMÄDCHEN“ besteht – bei Visual Novels drück ich gerne mal beide Augen zu, wenn mich die Lesewut packt. Fragt nicht, wie ich dann noch lese.

Aber kommen wir nun zu Euch: Für welche Eurer Spielevorlieben schämt Ihr Euch ein bisschen, obwohl Ihr sie ziemlich genießt?


Letzte Woche wollten wir von Euch wissen, welches MMO die beste Story hat.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
67 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Guest

Klarer Fall: Destiny! Auf Platz 2 folgt wohl Counter Strike, welches im Jahre 2017 alles andere als cool ist.

Nordsee

Ganz klar Dead or Alive 5. Das Beat em Up mit den weiblichen Charakteren mit den ausgeprägten äh… Brustmuskeln.
Da kann man sogar die Bewegung einstellen: Aus, natürlich, DOA und OMG.

Corbenian

V.a. das Brüste wackeln mithilfe der Controllerneigung nach dem Kampf ist der Hammer ????????

Seek-Mund

Destiny

Raven1993

Pony Island…. Ja ich gestehe, ich habe ein Spiel mit wunderschönen Ponys gespielt und liebe es…. Und für die die das Spiel kennen und den Geheimen Boss Kampf, installiert ist es noch 😀 wird niemals nie gelöscht! Ich kleiner Satan ich hehe…

Und um ehrlich zu sein…. Nein bis jetzt wüsste ich nicht welches Spiel ich gespielt habe und mich dafür schäme, eher ist es anders rum… Mein Stapel der Schande wächst und wächst (da liegen Spiele drauf die noch gespielt werden müssen)

RagingSasuke

So ein Handy online pay4win Spiel was ich aber schon so verdammt lange zocke das ich auch nicht mehr aufhören will xD
Ich hasse Handy Browser online pay4win Spiele

HRObeo

Browser Game: Idol Wars (Online).

Sheppard360

haha, ebenso. Nettes Spielchen 😀

HRObeo

Ja das ist es – auch wenn es durch die ganzen DFs, manche Events und Diva GP manchmal ein wenig stressig wird, wenn man immer dabei sein und gute Ergebnisse erzielen will. 😉

Alzucard

Ich würde mal einfach Miencraft sagen

huhu_2345

Das sind bei mir die „Anime Spiele“ und „Kinder Spiele“ spiele diese wirklich gerne wie. z.B Attack on Titan, Sword art Online, Naruto, Ni no Kuni usw. aber in meinem Freundeskreis der eher Shooter orientiert ist stoßen besonders Animes auf Abneigung.

Raven1993

Und das ist ziemlich ungerechtfertigt, allein schon AoT^^ setz das mal nem Kind vor und alle lieben sie Dragon Ball Z…. Widersprüche ohne ende, gute Story auch nichts für Kinder ist z. B. Death Note, wer mir da sagt anime ist was für Kinder kriegt welche an hinter Kopf.

Ian C.

Für mich definitiv Fallout 4. Hört sich erstmal seltsam an, aber im Vergleich zu F3/ F:NV ist F4 ein bisschen einfallslos. In den früheren Spielen hat man sich über jeden Ort, den man entdeckt hat, oder jede Quest die man begonnen hat gefreut, in F4 wirkt nun alles etwas zu generisch. Auch das Siedlungs Feature ist stark ausbaufähig, besitzt kaum Tiefgang.
Schlussendlich, hab ich dann sogar noch ne Runde mit dem F4 CK rumgespielt.

Florian W.

minecraft, einfach weils minecraft ist… 😛

Jokl

Ubisoft-Titel, weil ich mich immer und immer wieder von Trailern und der Marketingmaschine irreführen hab lassen und dann wird mit allen zusammen rumjammert, obwohl man es besser wissen sollte!
Bei Wildlands war zum Glück anderes im Weg …..

Eleventh Doctor

Fiesta Online, auch wenn das Spiel im letzten Jahr so ziemlich den Bach runtergegangen ist. Dennoch waren das einige schöne Jahre da und ich hab einige schöne Bekanntschaften gemacht, mit denen ich nach wie vor Kontakt halte.

Kyugre

Five nights at freddys xD

Laurina Hawks

Ist es für die meisten nicht schon peinlich genug, WoW zu spielen?

Bodicore

Ne weil es 99% aller Spieler gespielt haben 😉

Laurina Hawks

Wie schön, dass ich mal zu einer Minderheit von 1% gehöre…

Bodicore

Ach mach dir kein Kopf noch ist Zeit die Bildungslücke zu schliessen 😉

Alzucard

Ne Bildungslücke ist das wohl weniger. Das Spiel kannste meienr meinugn anch echt in die Tonne kloppen und dort verrotten lassen. Ps: seeehr subjektive meinung

Bodicore

War ja auch nur Spass aber es ist natürlich schon ein Meilenstein der Spielgeschichte.

Und für die Tonne ist es erst dann wenn man anfängt sich mir anderen Spieler um den 1.Platz im DPS zu streiten und rumweinen muss weil die Klasse genervt wurde (oder eine andere gebufft).
Normale Spieler die einfach nur zocken wollen, können noch immer ihre Erfüllung finden in WoW denn in keinem MMO gibt es so viel zu tun.

Nina chan

lass die, sind sicher noskiller für die sind selbst die low dungeon´s zu schwer, so schätze ich hater von wow ein xD wobei ich auch schon lange nicht mehr das spiel spiele dafür umso mehr The Division, Hearthstone *-* <3 SKYFORGE !

Laurina Hawks

Für WoW braucht man Skill? Das wäre mir aber neu.

Bodicore

Woher willst du wissen ob man Skill braucht oder nicht du hast das Spiel ja nie gespielt. Bleiben wir doch bei den Fakten.

Cortyn

Mein Eindruck ist, dass du hier lediglich provozieren willst. Dafür ist auf unserer Seite kein Platz.

Alzucard

Ja WOW war, ich betone war, ein Meilenstein der Spielgeschichte, aber es ist einfach zu alt und wurde fast komplett totgepatched.

Nina chan

wie jeder versucht WoW runter zu machen weil das spiel erfolg hat und das meiste Geld macht xD,
aber vielleicht schreibst du nur das weil du dir im Grunde keine Gamecard leisten kannst, komm vorbei und du darfst auf mein Account dich austoben :*

Bodicore

Ich habe keine Spiele unter der Gürtellinie gespielt 😉
Aber wenn es jemals eine Spielfigur gab die ich mir ins RL kopieren wollte dann war das wohl Scarlett aus Venetica…
Sie war der Grund warum ich dieses Bugdesaster überhaubt durchgespielt habe (ich brauchte 3 Anläufe)

Keragi

Ich würd sagen das Hyperdimension Neptunia zeug 😀

HRObeo

Das ist doch nichts peinliches ;D

Lazaar Dosenstoepsel

RTL Skispringen, Spiele ich heute noch gerne.

Plague1992

Pokemon 2. Generation ._.
Mein Kopf sagt 1. Generation über alles … Aber mein Herz sagt Gold & Silber. Oder die Sache mit dem Herz und den Kopf evtl tauschen(?), glaube man versteht meinen Standpunkt xD

hans hansen

im moment keins, damals „Maestia“.

cortees

Du darfst in der Dota2-Szene niemals laut sagen, dass du auch gerne Hots spielst ????

Corbenian

Das stimmt tatsächlich

JoNeKoYo

Dead or Alive 5 (oder eher die ganze Reihe). Wird ja meistens als Männerspiel abgestempelt, dass nur das Auge ein wenig bespaßen soll, finde aber neben Soul Calibur die Kampfspielreihe auf dem Markt.

Sheppard360

Dead or Alive Xtreme 3, mehr braucht man nicht sagen xD

Gibt paar tolle Argumente für das Spiel 😉 Macht mir zwischendurch einfach recht viel Spaß.

Dave

sind die texte nicht alle auf japanisch? wie klickst du dich denn da durch? ^^

Sheppard360

die Japanische Version ja, aber die internationale hat komplette Englische Texte. Gibts in jeden Importhändler zu kaufen.

Darm

Ganz klar Wet Attack, schlüpfriges Strategie spiel, aber man sollte es wirklich nicht googeln.

Congh am Drücker!

Ich daddel gern ab und an Lego World 😀 Spiel gerne Aufbaustrategiespiele aufm Tablet wie Farmville, oder wo ich ja drauf hoffe is.. das irgendwann ein Pferderennsport-Pflege-MMO entwickelt wird, wo man auch männliche Chars spielen kann 😀 Ich bin voll komisch, einerseites findsch Knutschkugel-Games voll schnieke, aber donner in BF 1 am liebsten mit der Panzerbüchse um mich 😮

Auf mich trifft wohl son schräges Klischee voll Möhre zu, der Tank mit dem größten Schild auf dem Onlineschlachtfeld, der Abends im Pyjama unter der Bettdecke Comics liest und ’n Kakao mit Marshmallows schlürft :3

Vallo

Fiesta Online, bin da Seit 2007, zock es fast gar nicht und wenn dann chatte ich da ab und an mal mit Kollegen. Aber das würd ich meinen Freunden niemals sagen das ich das Spiel noch auf dem Rechner habe, die würden mich auslachen.

Ist halt sehr Simpel und mega P2W orientiert (weswegen ich auch nicht mehr wirklich zocke), aber es hat früher so viel Spaß gemacht das ich immer mal wieder rein schaue, aber Geld gebe ich da nicht mehr aus.

Nirraven

—„den „großen Argumenten“ von Scarlet Blade“—

Vielleicht schäme ich mich deine Wortspiele so toll zu finden xD

Derdon

Klo Manager^^

PetraVenjIsHot

Ich habe mal als junger Mensch eine ziemlich anzügliche Krankenhaus Sim gespielt. Der Rechner stand damals im Wohnzimmer in ner Ecke und musste immer obacht geben, dass die Eltern nicht auf den Bildschirm gucken 😀 Wie hieß die noch gleich, mir fällt der Name nicht mehr ein?!

Rensenmann

Auf Amiga? Ich glaube ich weiss welches aber habe auch keinen plan mehr 😀

Gerd Schuhmann

Das war Biiiing! Später gab’s noch Biiiing2 – ganz großartige Spiele. 🙂

PetraVenjIsHot

Jaaa, Biiing Genau 😀

m4st3rchi3f

Oh mein Gott, jetzt wo ich den Namen lese….
Das hatte ich wohl schon verdrängt das gespielt zu haben o_O

Derio

Meine Sünde ist dann wohl ein asbach uralt Game namens Regnum, kleines Mmo von NGD Studios aus Argentinien.. Dieses Jahr hab ich dort 10 Jahre “Jubiläum“, es ist einfach grottig programmiert und übelst simpel gestrickt. Und vielleicht mag ich es doch genau deswegen.

Ich weis es selbst nicht. Vllt. liegt es einfach am offenen RvR. Oder auch an den vielen Leuten die man über die Zeit kennen gelernt hat, und mit denen man seit einigen Jahren auch andere Spiele im TS zockt. Vermutlich letzteres. Auf jeden Fall eins der Spiele, von denen ich irgendwie nicht weg komme.

Visterface

Das gibt’s noch?^^

Ayrony

MapleStory… was macht eigtl. Teil 2 davon? 😀

Yuri

In meinem fall war es wirklich Scarlett Blade. Auch wenn ich der Meinung bin, dass Sex und Nacktheit sehr viel weiter in spielen verbreitet sein sollte, war dieses Spiel schon sehr… speziell^^
Und an alle die jetzt denken „die ganzen ‚Halb-Nacktelfen‘ ind RPGs und Co. sind doch Nackt genug!“ ich denke da eher an eine etwas natürlichere Art. Also Rüstungen sind Rüstungen, aber Nackt ist Nackt.

BigFlash88

schähme mich nicht für irgendwelche spiele, egal ob destiny,irgendein japano rpg, ein spiel zu einem anime oder pokemon. dürfen noch so viele leute diese spiele als kinderspiele bezeichnen ich stehe zu jedem titel den ich spiele

Alastor Lakiska Lines

Destiny – Ich kritisiere das Spiel scharf, aber spiele es trotzdem und habe Destiny 2 vorbestellt…ich schäme mich in diesem Fall für meine Doppelzüngigkeit.

Dave

Destiny war auch mein erster Gedanke. Gegenüber anderen muss ich mich immer rechtfertigen, warum ich so ein schlechtes Spiel mag, was doch überhaupt keinen Spaß macht weils langweilig ist und die Käufer einfach nur abzockt.

Geekspeak

Mobius Final Fantasy Kupo, kupo, kupo! Sag ich nur.
Aber für zwischendurch is es echt ok glaub ich

Numetashi

League of Legends xD

Civicus

beste antwort. schlechtestes match making und man regt sich nur auf aber zockt immer weiter 😀

dRyK

Irgendwann schafft ihr das auch. Hab 5 Seasons LoL gezockt bis S6 mir dann zu viel bullshit war. Und in meinen Augen wird’s ja nicht wirklich besser. League war mal toll, aber mittlerweile mh. Nicht mal mehr die Esports-Games machen so richtig spaß beim zugucken. War alles mal toller, wahrscheinlich weils damals noch neuer war 🙂 Oder es ist halt einfach wirklich nicht mehr so gut wie es damals war.

Plague1992

Sind glaube verfälschte Erinnerungen, rein theoretisch ist LoL nie so gut gewesen wie aktuell.

Die Balance ist mitunter am besten aktuell … vllt gabs 1-2 Phasen die besser waren maximal. Es gibt mehr neben nebenbei. Die Masterys, die Lootchests etc. Die Skins übertreffen sich mittlerweile stehts … Aram bekam eine eigene Map, rotierende Spielmodi, Jede Spielrolle bekam diversität und variabilität … E-sports, allein 2017 wurden +95% aller Champions gespielt, soviel wie nie. Es gibt kaum noch stagnierende Spiele durch so Sachen wie Laneswap. Auch durch viele optische und gameplaytechnische Änderungen macht das Spiel viel mehr Spaß durch das Zusehen ( kaum noch instant-spells … man kann alles verfolgen durch viel feedback ). Es gibt weitaus weniger snowballs, viel mehr ausgeglichenere Partien, neue Champions haben eine Daseinsberechtigung und ergänzen das Spiel ( nicht wie z.B. der ein oder andere Release 2011/12 *hust* ).

Klar trauere ich zum Beispiel Dominion nach, oder 3v3 war auch mal besser … Oder die klassische Season 1 noch komplett ohne Meta … Aber trotzdem rein auf dem Papier und objektiv betrachtet war LoL noch nie so gut =x

dRyK

Ich glaube nicht das im Esports diese Season 95% aller Champions gespielt worden sind. Weiß auch nicht woher du diese Statistik herhaben willst, ansonsten kannste mir gerne die Quelle zukommen lassen. Und die Balance ist fürn arsch. Aufeinmal wird wieder Kha’Zix und Rengar gesuchtet. Warum? Weil sie OP sind mit ihren kleinen änderungen die sie bekommen haben. Es wird allgemein nur das gezockt was OP ist, was hat das mit Balance zu tun? Kommt der nächste Patch, irgendwas wird abgeschwächt, was zuvor gebufft wurde und dann wird der nächste Champ sinnlos gebufft. Riot kontrolliert echt super die Balance. Das einzige was sie kontrollieren ist die Meta, und daran wird sich nie was ändern. Gameplaytechnische änderungen? Die tollen Pflanzen im Dschungel? Sorry, so geil sind die in Wirklichkeit nicht. Und was ist an dem Gameplay aktuell so toll? Alles und jeder kriegt heutzutage in LoL einen „Gapcloser“. Alles ohne Gapcloser hat keine Chance und ist wird meistens nicht mal mit dem Arsch angeguckt. Deepes Gameplay! Klar ist das Point&Click System ala old Sion verschwunden und es gibt jetzt viel mehr Skillshots, aber das reicht mir persönlich eben nicht.
Und wer trauert denn bitte Dominion nach? Das war der schlechteste Mode und die beste Entscheidung ihn loszuwerden..
Also auf meinem Papier sieht LoL ziemlich scheisse aus.
Aber das ist es halt auch. Sieht anscheind jeder anders. Aber genau so ist es. Fakt ist fakt. Guck dir doch die neuen Champs mal alle an. Kaum einer dabei der keinen Gapcloser hat. Super Meta. Super Gameplay. ;D

Plague1992

Einfach mal nachforschen es wurden 2017 lediglich 9 Champions ( noch ) nicht gespielt. Okay das sind irgendwie nur 94% wenn ich mal genau rechne, aber im Grunde das gleiche. Für 4 Monate absolut krass bei 134 Champions. Auch im SoloQ, laut Seiten wie Champion.gg etc. hatten wir selten so eine diversität ^^

Einige Champions sind halt immer etwas zu stark, aber im Vergleich zu anderen Zeiten sind wir trotzdem in einer sehr ausbalancierten Meta. Es wird immer behauptet das Spiel wäre kurz vor dem Juggernaut Patch am ausbalanciertesten gewesen, und da kommen wir eben aktuell auch nah dran.

Die gameplaytechnischen Änderungen bezogen sich vielmehr auf die Zuschauersicht. Es werden absichtlich „spektakuläre“ Kits erschaffen die Spaß machen beim bloßen zusehen. Zudem wurden über die Zeit immer wieder Sachen optisch so angepasst dass man sie als Zuschauer nachvollziehen kann. LoL zuzuschauen hat noch nie soviel Spaß gemacht wie heute.

Ob Dominion Müll war oder nicht habe ich nie hinterfragt, aber rein auf den Papier macht sich eben jeder zusätzliche Spielmodus besser als nichts :^)

Du redest von Fakten, aber die Fakten sagen eben was anderes.

dRyK

Wir sind eindeutig anderer Meinung und das wird endlos gehen wenn nicht die reißleine gezogen wird. Will nur noch zum Abschluss sagen das ich mich auf Competetive bezogen habe bzw. Esports. Und ohne ernste Quelle nehm ich dir nicht ab das 94% der Champs gespielt worden sind, sorry. Und bitte komm mir nicht mit den OCE oder sonstige Ligen. LCK, EU/NA LCS, LPL <- wenn in den Ligen 94% der Champs gepickt worden sind fress ich nen Besen 🙂

Plague1992

http://lol.esportswikis.com

Wenn du nur auf „die 3 großen“ aus bist musste dementsprechend filtern und manuel nachzählen. Habe keinen Bock dazu würde dann aber auf ~80-85% schätzen?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

67
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x