Mein-MMO fragt: Wie verpflegt Ihr Euch während des Zockens? Was ist Euer Game-Futter?

Dieses Mal wollen wir von Euch wissen, womit Ihr Euch beim Zocken bei Kräften haltet – Chips und Cola oder doch lieber gesundes Obst und langes Kochen?

Das Zocken ist eine ziemlich zeitintensive Angelegenheit, und wenn man gerade in einem mehrstündigen Raid in World of Warcraft unterwegs ist oder gerade einen echt “guten Lauf” in SMITE hat, dann will man das nicht unterbrechen. Irgendwann gibt man dann aber doch dem Hungergefühl nach – doch wozu greift Ihr als Gamer am Liebsten?

Ist es eine Tiefkühlpizza im Ofen, eine Tüte Chips auf die Hand, ein paar Schokoriegel für zwischendurch? Oder habt Ihr das felsenfeste Ziel, dass Zocken einer gesunden Ernährung nicht im Weg stehen darf, was mit stundenlangem Kochen einhergeht? Wie handhabt Ihr das, wenn ihr mit einer festen Gruppe spielt – ist da überhaupt genug Zeit oder nehmt ihr Rücksicht auf die Mitspieler und macht Euch nur schnell was Kleines?

Wir wollen heute von Euch wissen, womit Ihr Euch während des Zockens verpflegt.

Hamburger Meinmmo fragt
Junk oder gesund? Wie handhabt Ihr das?

Cortyn meint: Ich ernähre mich grundsätzlich eigentlich nur von den Seelen meiner gepeinigten Mitspieler (und dem Blut unschuldiger Magier-Novizen), aber wenn ich dann doch mal die Hülle des Dämons kurzzeitig verlasse, muss leider doch richtige Nahrung her. Entgegen aller Vernunft verschlinge ich auch viel zu viel ungesundes Zeug, gerade dann, wenn ich in einem Spiel mit toller Story hänge. Ich glaube, während “Life is Strange” habe ich mich drei Tage nur von Toastbrot Müsliriegeln ernährt.

Wer übrigens von Energydrinks die Nase ein wenig voll hat, sollte sich mal überlegen eine dicke Kanne grünen Tee mit etwas Kirschsaft zu mischen – das hat ungefähr den gleichen Effekt und ist immer wieder der Grund dafür, dass Schuhmann morgens verzweifelt in den Chat kommt und fragt, ob ich noch immer oder schon wieder wach bin… meistens ist es Ersteres.

Warcraft Food

Bevor das hier noch in eine Kochseite ausartet (das Thema ist übrigens nicht von mir, nur fürs Protokoll!), kommen wir nun zu Euch. Womit haltet Ihr Euch beim Zocken bei Kräften, wenn eine lange Gaming-Session ansteht? Greift Ihr gerne mal zu Junk-Food oder ist eine ausgewogene Ernährung auch bei einem 24-Stunden-MMO-Marathon Pflicht? Lasst es uns in den Kommentaren wissen und diskutiert fleißig mit!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
42 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chefkoch

Zwischendurch ein knuspriges Spinnenkebap, mmmmmh.

Nirraven

Man kann doch nicht einfach so behaupten das kochen immer lange dauern muss…
Wenn ich wenig Zeit fürs kochen habe, schmeiß ich mir ein Steak/Kottlet in die Pfanne und mach eine halben Kilogramm Salat dazu. Ist gesund und dauert 15min. Oder einfach Gemüße grob schneiden und ab ins Rohr, ne einfache Soße zum tippen und fertig. Das einfachste und trotzdem gesunde wäre viel Gemüße in die Pfanne und Eier dazu schmeißen, fertig. Das waren alles “Gerichte” die keine halbe Stunde brauchen.

Wenn ich weiß das ich länger keine Zeit habe, koche ich einfach vor 🙂
Ich schaue immer darauf, dass ich etwas frisch Gekochtes eingefroren habe.

Meiner Erfahrung nach scheitert es bei den Meisten nicht an der Zeit, sondern an der Organisation. Wenn man sich gesund ernährt, bleibt man auch viel länger satt und muss nicht ständig nachfüllen. Wenn der Blutzuckerspiegel achterbahn fährt, ist das auf Dauer lebensgefährlich. Fettleibigkeit, Diabetis und Herzkreislauferkrankungen sind bei ungesunder Lebensweise einfach vorprogrammiert.

Ich hatte das GLÜCK schon in jungen Jahren krank zu werden um zu erkennen, dass es ohne gesunden Lebensstil nicht geht. Deswegen kann ich nur jedem empfehlen gesund zu leben, bei mir war leider erst die Motivation dafür da, als ich von meiner Gesundheit dazu gezwungen worden bin. Umso länger man damit wartet umso höher wird die Rechnung sein!

dh

Viel Wasser und Kaffee. Hin und wieder ne Flasche Cola Zero, von Energiedrinks lass3 ich mittlerweile die Finger, meist aber nur mit großer Selbstbeherschung. xD
Wenn ich beim Zocken dann was Esse irgendein Brrötchen mit Geflügel und div. Senf- oder BB-Saucen.

dh

Das ist absolut wiederlich. Ich finde du musst da dringend etwas ändern! Ich empfehle dir alles an Redbull im Laden zu lassen und stattdessen Relentless zu trinken. xD

Alastor Lakiska Lines

Du meinst die, die vom Taurin suggeriert wird, obwohl es keine aufputschende Wirkung hat? (das sind nur der Zucker und das Koffein)

Bresche

also ich muss ehrlich gestehen ich esse während des zocken nichts… wie auch ich hab gar keine zeit dafür die eine hand ist an der tastatur die andere aner maus… also wo sollte das essen hin?? ich esse eigentlich immer etwas bevor ich insbett gehe sprich…. zocken -> game aus machen -> essen -> schlafen -> zocke ….. gesund ist das sicher nich aber so mach ich das und mir gehts supi :3

Bresche

das einzige wofür ich mir zeit nehme ist mein geliebtes mountain dew und energy drinks von denen ich neben bei bemerkt nach 4 jahren immer noch nich die schnauze voll habe ^^ ….

Alastor Lakiska Lines

die E-Version ist mit Kaugummi-Geschmack, während ich mit 50% Wasser den Geschmack erhalte und nur die Süße reduziere

Alastor Lakiska Lines

Unter sehr, sehr viel Kaugummi. Und ja…ich habe einmal das Original getrunken…zu süß, deshalb mag ich die hier verfügbare Variante mehr (obwohl sie immer noch zu süß ist…ich strecke es mit 50% stillem Wasser).

Horteo

Bin gerade erfolgreich am abnehmen. Daher meist was fruchtiges, Nüsse oder Gemüse. Wenns was süsses sein soll und ich nicht widerstehen kann, dann ein Wassereis.

Alastor Lakiska Lines

Da ist nur etwas, was ich mich nach der ersten und einzigen Dose Dr Pepper Energy gefragt habe…wo ist das noch Dr Pepper? Es schmeckt wie Dr Pepper das auf ein Zehntel verdünnt und in das eine Kaugummikugel geworfen wurde. Das soll keine Beleidigung wegen deiner Getränkewahl sein…ich raff es einfach nur nicht.

Forwayn

Ich wollte Dich mit meiner Verlinkung auch keinesfalls kritisieren. Da ich selbst noch nie Energy-Drinks probiert habe, war ich rein interessehalber mal auf der Suche nach der eigentlichen Wirkung. Dabei bin ich auf den Artikel gestoßen.
Vermutlich würdest Du auch nicht mehr hier posten, wenn das das Ergebnis von ein oder zwei Sessions wäre. ;-P

Sentcore

Essen eig fast Nie, und wenn, dann nur wenn ich bei ‘nem Kumpel bin, denn seine Mutter sorgt sich um uns und macht uns ständig irgendetwas zu Essen bringt xD Reicht von Süßkram, über Salziges, von Schokalde bis hin zu was Däftigem ^^ Er ist 20, Ich 21… Ich glaub wir sind in der Lage in der Pause zu Essen (zu Tisch!)

Beim zocken ist eig nur was zu trinken bei mir, gegesessen wird entweder VOR oder NACH dem zocken (Fettige Finger am Controller, Flecken im Bett oder auf dem Fußboden kann niemand gebrauchen! Bei sowas bekomm ich immer einen Anfall ^^’)

Bodicore

Ich hab mir eine Ehefrau zugelegt da kann ich am Mittag bestellen und am Abend wird geliefert… Echt praktisch kann ich nur empfehlen…

Nein nein ich bin kein Macho mein Job ist das putzen der ganzen Wohnung das kann ich aber auch wärend Serverdowns erledigen ????

m4st3rchi3f

Mittag bestellen und am Abend wird geliefert… Echt praktisch kann ich nur empfehlen…
—–
Da ist der Lieferdienst aber schneller und wahrscheinlich auch günstiger. 😛
Vorteil an der Frau sind die “Zusatzleistungen” 😉

Bodicore

Nicht in der Schweiz hier kommt man schnell zu zweit locker auf 70 Euro oft macht man das auch hier nicht 🙂

Nirraven

Was für Zusatzleistungen bekommst du vom Lieferdienst für 70€?!

Nirraven

Bei mir ist es genau anders rum 🙂

Ich koche sie putzt.

Myri

Wenn Ihr nicht mehr zum kochen kommt stellt schnellstens den Rechner oder lasst Euch helfen. Spielsucht ist eine sehr ernste Krankheit, da kann auch schnell mal der Arbeitsplatz oder Ehepartner weg sein.
bye Myri

Cortyn

Das war hier aber nicht das Thema. Es gibt immer mal Tage, wo man keine Lust hat, etwas Aufwändiges zu kochen. Da braucht man nicht gleich die Spielsucht-Keule rausholen, finde ich.

Nirraven

Falls ich keinen Bock aufs kochen habe, habe ich immer was frisch Gekochtes eingefroren auf das ich zurück greifen kann 🙂

Bodicore

Ich sehe keinen Grund sie zu verlassen nur weil sie mehr Zeit zum zocken halt als ich 🙂

dh

Und eine solche Aussage bringt dir was? In dem Artikel ging es einzig darum, was man so beim zocken isst und trinkt. Wenn ich grad an nem Spiel sitze dass mir Spass macht und ich nicht lange unterbrechen kann weil ich einen Raid etc zocke mache ich nicht alles aus nur um mir groß was zu Essen zu machen.
Spielsucht ist, wenn soetwas krankhaft wird, dass du keinen geregelten Tagesablauf mehr hast, Schlaf, Arbeit etc vernachlässigst nur um zu zocken. Und um sowas ging es hier nicht.

Michael

Normalerweise nichts, weil gegessen wird am Tisch und nicht nebenher oder so. Ab und zu gibts mal ne Tafel Schokolade, aber die Zeiten ständiger Fresserei am PC sind vorbei… dem langsameren Stoffwechsel sei Dank 😀

N0ma

ungesüsster grüner Tee, das ist alles

Kazuke Kyoko

Ich bin Veganer!

Nein Spaß! Ich esse beim zocken nix. Trinken und ab und an ne Raucher pause das reicht.

Joss

Burger im Kaiserbrötchen, das würd ich nicht handhaben, sondern liegen lassen. Igitt.

LyNX-EyED

Ich ernähre mich einfach “normal” gesund. Fürs zocken öffne ich mir mal ein Bier, essen während des Zocken machen ich fast nie, da ich keinen Hunger bzw. keine Zeit habe es zu machen.

Pliszcen Hakoke

Da ich versuche so wenig Weizen und Zucker wie möglich zu mir zu nehmen, kann ich mir nicht mal schnell ein Brötchen reinschieben, dafür gibt’s aber auch anderes (mein Favorit Bananen und Nüsse) zum trinken gibt’s meist Wasser. Die Enährungsform ist manchmal etwas aufwändig aber es gibt auch einen großen Vorteil, auch wenn ich grad mal wieder richtig am suchten bin und keinen Sport mache nehme ich nicht zu.

Forwayn
Forwayn

Gesundes Essen muss nicht mit stundenlangem Kochen einhergehen. Viele Gerichte lassen sich in weniger als einer halben Stunde zaubern. Gemessen am Zeitaufwand des Daddelns ist das doch fast nichts.

Koronus

Gar nicht. Ich bin beim zocken so vertieft, dass ich gar nichts bemerke. Wenn dann doch der Zeitpunkt zum aufhören ist, bin ich so kaputt, dass ich gleich ins Bett gehe und am nächsten Tag erstmal spielfrei verbringen muss dank den noch immer nachhallenden Spannungskopfschmerzen mir allein beim denken daran mir übel wird. Ich glaube das nennt man einen Kater.

ChinaWhite

Such dir hilfe oO

Koronus

Wozu? Es wurde da über Zockermarathons geredet und solche finden bei mir aufgrund der Kater die ich am nächsten Tag habe bei mir (fast) nicht mehr statt.

Alastor Lakiska Lines

Bei meinem lokalen arabischen Händler gibt es auch eine Falafelbar. Ein dünnes Fladenbrotbestrichen mit Hummus, darauf 3 Falafelbällchen, ein bisschen grüner Salat, der länge nach geviertelte Salzgürkchen und geraspelte in Chili-Salzlake eingelegte Rüben. Auf das ganze noch ein bisschen würziges Ayvar und eine milde Joghrtsauce und die Falafelrolle ist perfekt.

Der erste Bissen: zuerst spürt man das knusprige Äußere der Bällchen und dann folgt das mürbe aromatische Innere…beim nächsten Bissen hat man die knackigen Gürkchen und den salzigen Stich des Geschmacks der Rüben, gemildert von dem sanften Hummus und dem frischen Joghurt. Das ist eine Symphonie der Perfektion, die so eine Menge an Glückshormonen freisetzt, dass ich trotz der ermarternsten Passagen in Spielen durchhalten kann.

Und das Ganze für nur 1,50€ (in anderen Städten wäre es ein Spezialitätengeschäfft, wegen der Bevölkerung meiner Stadt ist es ein Minderheitengeschäfft…obwohl ich durch exzessive Werbung extrem viele Mitstudenten…Studenten suchen immer nach den günstigsten Einkaufsmöglichkeiten…zu Stammkunden gemacht habe, obwohl die Wohnblöcke der Studentenwohnungen nur 2-5 Minuten entfernt sind und es deshalb verwunderlich ist, dass niemand davon wusste)!

Comp4ny

Pflege: Dusche
Essen: Frauchen & Kühlschrank

Gerd Schuhmann

“Der kleine Prinz ist nun sauber, Eure Hoheit.”

Chris Utirons

Getränke: Bier/Wein/ Light Produkte/Kaffee/Energie Drink auch nur light

Essen: koche am WE und sonst Toastbrot/Brot/Brötchen ab und an mal eine Pizza vom Lieferanten oder selbst gebaut. Viel Knabberzeug alle Arten von Nüssen 😀

horst

ich ernähre mich fast ausschliesslich bei der dönerbude. dementsprechend haben auch längere sessionen keinen einfluss auf mein verhalten.

Braun

Da steckt wohl ein Irrtum grundsätzlicher Natur drin:
>[…]gesunden Ernährung nicht im Weg stehen darf, was mit stundenlangem Kochen einhergeht?

chevio

Wenn ich Zocksessions mache und für mich selbst sorgen muss:

Bei Getränken nur Wasser und Tee, weil mein Ranzen von süssen Getränken schnell wächst und der Genussfaktor irgendwie so klein ist. Merke manchmal, dass ich zwei Flaschen Spezi leer getrunken habe und nichts davon genüsslich mitbekommen habe. Einfach nur rein geleert.

Essen: Alles was länger unbeaufsichtigt kochen kann und umso besser schmeckt umso länger es vor sich hin köchelt. Eintöpfe, Suppen, etc. Da stellt man sich kurz in die Küche, schnibbelt alles an Gemüse klein, was man da hat, Linsen und Kartoffeln dazu. Gewürze muss nicht mal sein.

Nach dem Essen möglichst viel Schokolade und hin und wieder Saure Zungen.

Derian

Bei mir ist richtige Ernährung das A und O. Da ist mir relativ egal ob ich viel Zocke oder nur ein wenig. Ernährung wird nicht schleifen gelassen! Fastfood gibt es bei mir nicht. Alles selbstgekocht ohne wenn und aber.

Es gibt mehr als genug Rezepte die schnell gehen und Gesund sind.

Und während dem Zocken wird nicht gegessen! Nur getrunken und das ist so oder so nur Wasser.

Grüße

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

42
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x