Mecker Mittwoch: Der Multiplayer-Nerf von Mass Effect: Andromeda

Cortyn meckert ein bisschen über Mass Effect: Andromeda. Der Multiplayer hat nämlich kleine Probleme, die den Spielspaß trüben.

Machen wir es auch heute wieder kurz und schmerzlos: Ja, es geht um Mass Effect: Andromeda. Nein, es hat weder mit den Gesichtsanimationen noch mit den Synchronstimmen oder einzelnen Questproblemen zu tun.
Dieses Mal dreht es sich allein um den Multiplayer.

Da mein Freundeskreis langsam auch die erste „Hype“-Phase überstanden hat und sich länger als eine halbe Stunde (für die Nahrungsaufnahme) von der Singleplayer-Kampagne des Spiels trennen konnte, haben wir in den letzten Wochen verstärkt den Multiplayer-Modus gespielt.

Mass Effect Andromeda Team

Der Multiplayer-Modus macht Spaß, keine Frage. Doch einige Dinge fallen negativ auf, je öfter man es spielt.

So gibt es mehrere „Schutzmechanismen“, die Spieler vor einem frühzeitigen Tod bewahren. Ein Charakter verfügt über Schild- und Lebensenergie. Wenn die Schildenergie aufgebraucht ist, dann beginnen die Lebenspunkte bei Treffern zu schwinden – so weit nichts Neues. Was mich jedoch massiv stört, sind die Schutzbarrikaden, die innerhalb dieses Systems errichtet wurden. Wenn die Lebenspunkte des Charakters auf den letzten Zentimeter schrumpfen, dann hören alle Feinde für 1-2 Sekunden auf, unseren Charakter unter Beschuss zu nehmen.

Der Spieler bekommt eine zweite Chance – Egal wie bescheuert sie ist

Klar, das ist eine Spielmechanik, die dem Spieler noch eine Chance geben soll, sich in Deckung zu begeben. Aber sie ist bescheuert. Wenn ich von 5 Kett umzingelt bin, weil ich mich doof positioniert habe, dann verdiene ich es auch, auf dem Boden zu landen. Es ist einfach absurd, dass alle Feinde für einen kurzen Augenblick Gnade zeigen, um mir noch eine Flucht zu ermöglichen. Das stört den Spielspaß massiv.

Mass Effect Andromeda Archon
Spontane Friedensverhandlungen – selbst die Kett geben uns eine Schonfrist, wenn wir kurz vor dem Tod sind.

Mit der Ausnahme von Hinrichtungsanimationen bestimmter Feinde, die den sofortigen Tod bedeuten, kann der Charakter auch nicht sofort über diese Grenze befördert werden.

Ein Beispiel: Unser Charakter hat noch 20% Lebenspunkte und keine Schildenergie mehr. Der nächste Schuss des Feindes ist mächtig und würde eigentlich 50% unserer maximalen Lebenspunkte an Schaden verursachen – man wäre sofort am Boden. Dieser Schutzmechanismus sorgt nun dafür, dass der Schuss unseren Charakter aber nicht direkt tötet, sondern nur an die Schwelle des Todes befördert, wo wir wieder 1-2 Sekunden Gnadenfrist bekommen, um in Deckung zu gehen.

Missionsziele trivialisiert

Mass Effect Andromeda 2 head salarian

Ein zweiter Punkt ist der Nerf, der in der letzten Woche stattfand. Mit dem hochgelobten Patch 1.05 gab es auch einige Balancing-Änderungen am Mehrspieler-Modus. Vor allem Waffen und der Schaden von Gegnern wurde hier angepasst. Zusammengefasst sind Feinde etwas weniger bedrohlich und die Waffen der Spieler stärker.

Ärgerlich ist aber, dass auch einige der Missionsziele trivialisiert wurde. Bei dem Ziel „Devices“ müssen vier Geräte der Reihe nach aktiviert werden. Das Aktivieren kostet Zeit, sodass ein Spieler an dem Gerät hockt, während die anderen drei ihn beschützen – zumindest war das mal so. Inzwischen geht das Aktivieren innerhalb von 5 Sekunden, was auf der Schwierigkeit „Silber“ bedeutet, dass selbst starker Beschuss einen nicht aufhalten kann. Eine Deckung von Teamkollegen ist nicht mehr notwendig.

In einem Multiplayer-Modus, der so stark auf Kooperation ausgelegt ist, würde ich mir wünschen, dass beide erwähnten Mechaniken nicht existieren.

Aber was soll’s – letztendlich zock‘ ich den Multiplayer doch ohne Ende – dafür macht er einfach zu viel Laune.


Was der Patch 1.05 für Mass Effect: Andromeda noch so brachte, haben wir in diesem Beitrag verraten.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Luriup

Im Vergleich zum ME3MP werde ich mit MEAMP nicht richtig warm.
Diverse Klassen angespielt und 2 auf Level 20 gebracht,
doch ich benutze immer die selben 2 Waffen.
Ein Ishary und meine Hurrican.
Jede Schrotflinte die ich bekam war Schrott.
AR das selbe Resultat.
Kräfte sind lächerlich in höheren Schwierigkeitsgraden.
Überladung/Energieentzug juckt keinen Mob mit Schild.

Infiltrator hat alles was Ich brauche.
TT zum wiederbeleben /Stellung wechseln,
Haftgranate für bissel AoE Wumms.
Verbrennung nimmt man nebenbei auch noch mit.
Damit sind die anderen Klassen uninteressant geworden.

D_e_l_a_ T

Mit einem guten Team brauchst du kaum Waffengewalt gegen Hydra etc.. Teilweise knallt und wummst das so heftig das ich kurz vorm epileptischen Anfall stehe. Voraussetzung dafür sind natürlich gut geskillte Kombo Primer und Zünder!!! Wenn die nicht geskillt sind kannst du auch mit Wattebällchen schmeissen.Die meisten waffen brauchen höhere Stufen bevor sie erst brauchbar werden. Und grade Schrotflinten sind so op auf Stufe 10 mit Frontkämpfer.

Luriup

Da musst Du ein anderes Spiel als ich spielen.
Habe die Tage jetzt mal Asari Adept und Duelist hochgespielt.
Der Adept kann ja seine Primer selbst auslösen und voll geskillt
juckt das keinen Mob auf Silber.
Stufe X Schrot(t)flinte na klar.
Welche denn?
Die 3 (Sandstorm/Hesh/Katana) die ich habe,
sind schon in den letzten Winkel eines Relikt Gewölbes verbannt worden.
Ich habe jetzt gut 50h MP gespielt und meine höchste Waffen/Klassenstufen sind IV.

Warten wir mal den nächsten MP Patch ab.
Wenn ich falsch lag,müssten ja alle Kräfte/Waffen so bleiben

wie sie momentan sind.
Das ist dann aber nicht der MEMP den ich von Teil 3 kenne.
Da hatten Ultra Rare Waffen was.
Hier ist die UR Valiant schlechter als das Vanquisher.

DarokPhoenix

Ich Spiele mit ca. 4k Punkten auf Gold und ist mit Randoms ziemlich anspruchsvoll. Da sind die Veränderungen eigentlich ganz nett. Aufgefallen sind Sie mir aber bisher irgenwie nicht, da ich 2 Sniper Gewehre mitnehme und mich tarne stehe ich eigentlich immer gut.

Beim Spielspaß muss ich euch leider widersprechen. Nur ein Arena Wave Shooter habe ich jetzt nicht erwartet und bin sehr enttäuscht vom Multiplayer. Einzelne Kurzmissionen welche zu viert erledigt werden können und immer Random mit verschiedenen Mops und Bossen und Missionzielen hätte den heutigen Anforderung mehr gedient. Alleine eine Artefakt Krypta zu erkunden und die Gegner auszuschalten hätte weit mehr sinn gemacht als auf jede blöde Wave zu warten auf immer der gleichen blöden Map. Manchmal verstehe ich die Entwickler nicht wie ideenlos man sein kann mit einer sonst soliden Grundlage.

Mal schauen was Sie noch entwickeln. Vielleicht bald Monstertrucks wie bei Wildlands?^^

D_e_l_a_ T

Du kannst froh sein das es überhaupt ein Multiplayer gibt. Bei solch ein Game ist es nicht immer üblich das einer vorhanden ist.
Und 4k Punkte ?! Wirklich.?! xD
Da geht aber nochwas.

D_e_l_a_ T

Wartet ab bis der PlatinModus kommt. Dann ist es wieder zu schwer. xD

MightyDurga78

Dann heulen wieder alle rum,zu schwer

D_e_l_a_ T

Und jetzt ist Gold das nächste Bronze. 🙂

Andy Boultgen

Ich habe mal aus versehen im Multiplayer die Console geöffnet und konnte sie nicht mehr schliessen.Konnte deswegen meinen Char nicht mehr bewegen ausser mit dem Controller lol.Weiss einer welche Tastenkombi man drücken muss um die zu öffnen und wieder schliessen?

Vince

Shift + ^

Andy Boultgen

TY Sir ????

huhu_2345

Ich hingegen begrüsse die Änderungen sehr.
Finde den Multiplayer durchaus spaßig aber nach ca. 3 Runden am Stück habe ich keine Lust mehr.
Die Gegner brauchen sehr viel Blei bis sie liegen was für mich nicht die Schwierigkeit ist sondern eher mühsam.
Dann ist da noch das mit den Loot Kisten habe das Gefühl in Mass Effect 3 bekam man die Credits schneller zusammen.

D_e_l_a_ T

Also da kann ich dir nicht zustimmen. 2 Runden Gold mit voller Extraction bringt dir 110000 Credits. Spiel die Map Zero gegen Gesetzlose. Vom Spawn aus nach westen in die linke Ecke eincampen. Mit ner dicken Sniper is dat „easy going“.

Ubbe

Der Multiplayer Modus hat für mich eigentlich keine große Relevanz. Ich spiele Mass Effect wegen der Story und nicht für einen simplen Horde Modus. Hab auch ein paar Matches gespielt finde es aber spätestens nach dem 3 total Langweilig. Das einzige was an Andromeda ein Fortschritt ist, ist das Kampfsystem und teilweise die Grafik. Alte Trilogie plus dieses Kampfsystem würde ich sofort nochmal kaufen, aber Andromeda ist nichts weiter als Inquisition in Space. Soviel zum Thema man hat aus dem Fehlern gelehrt. Trotzdem wird man mit irrelevanten Quests bombardiert. Ich frage mich was sie gemeint haben und den Mehrspieler Modus hätten sie sich schenken können. Ja ich weiß ist ein anderes Team, aber man hätte dann Kräfte bündeln können und vielleicht wäre der SP dann runder.

Marc El Ho

Im Vergleich zu Inquisition sind die Quests schon erheblich besser geworden. Alles andere ist nur deine Meinung

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x