Mecker Mittwoch: Ärger mit dem neuen Evolve-Patch

Ich wünsche Euch einen nicht ganz so kalten Mittwoch und hoffe, dass ihr den Wochenzenit wieder unbeschadet überstanden habt. Lasst mich heute mal wieder etwas über Evolve meckern. Das hatte nämlich einen neuen Patch. Nicht alles daran ist schlecht, aber doch genug, um mich mal wieder ein wenig aufzuregen.

Um meinen Zorn ein wenig zu dämpfen, kommen wir zuerst zu den positiven Aspekten. Im „Quick Match“ kann man nun endlich gegen die eigenen Freunde antreten! Spieler ein und derselben Gruppe können also sowohl Monster als auch Jägerplätze belegen. Oh, und es gibt neue „Colorblind“-Optionen, damit auch Menschen mit bestimmten Seheinschränkungen mehr vom Spiel haben. Und die Gorgone machte Spaß.

Eine der wenigen, wirklich guten Neuerungen: "Quick Match" kann nun auch gegen Gruppenmitglieder gespielt werden.

Eine der wenigen, wirklich guten Neuerungen: „Quick Match“ kann nun auch gegen Gruppenmitglieder gespielt werden.

Und jetzt zum Rest: Boah, macht mich dieser Patch wütend. Laut den Patchnotes hat man viele „exploitbare Zonen“ auf den Karten behoben. Die Realität sieht allerdings so aus, dass ich so oft wie noch nie zuvor durch eine Karte gefallen bin und auch Jäger mehrfach aus der Welt geschubst habe. Es gibt kaum etwas Nervigeres, als wenn aus einem wirklich spannenden Match eine verbuggte Runde wird, in der eine Seite aufgrund von Spielfehlern nicht gewinnen kann.

Die 4 anonymen Jäger

Der Gorgon-Patch streckt den Spielern die Zunge raus - zumindest im oberen Drittel des Könnens.

Der Gorgon-Patch streckt den Spielern die Zunge raus – zumindest im oberen Drittel des Könnens.

Aber es gibt noch mehr zu meckern. Wenn im „Hunt“-Modus nach Mit- und Gegenspielern gesucht wird, dann wird bis zum Betreten der Lobby nicht mehr der Name dieser Leute angezeigt. Gerade in der PC-Version, die ohnehin ein wenig am Spielermangel leidet, ist das grässlich. Ich bin zwar nicht Weltklasse, halte mich aber doch für relativ gut in Evolve.

Diese beiden Umstände führen nicht selten dazu, dass ich auch gegen Spieler antreten muss, die deutlich professioneller vorgehen und wohl zu den oberen 2% gehören – mir also deutlich überlegen sind. Ich habe nichts dagegen, gelegentlich gegen solche Teams zu spielen, denn das kann durchaus lehrreich sein. Im Regelfall haben aber beide Seiten nach 1-2 Matches „die Schnauze voll“, denn ich sehe kein Land gegen die Profis und die langweilen sich auch, weil sie durch mich nicht die Herausforderung bekommen, die sie suchen.

Evolve Jumping Rope

Seilspringen mit dem Goliath – in letzter Zeit eine häufige Beschäftigung.

Vor dem Patch war das kein Problem. Man sah die bekannten Namen und konnte die „Vor-Lobby“ dann verlassen, ohne eine Strafe zu kassieren. Jetzt hat man sich dazu entschieden, die Namen der Jäger auszublenden, bis die Spielkarte geladen wurde (und das Abbrechen mit einer Strafe belegt wird). Das ist nervig. Es führt in letzter Konsequenz dazu, dass Jäger und Monster (die sich inzwischen recht gut kennen) nur noch Unsinn anstellen und alles tun, aber nicht mehr vernünftig spielen.

Vielleicht lässt sich gerade der letzte Punkt nur dann verstehen, wenn man das Spiel selbst gespielt hat, aufgeregt habe ich mich trotzdem. Ich hoffe, dass es sich dabei – genau wie bei den vielen „aus der Karte gefallen“-Momenten – nur um Fehler handeln, die zeitnah behoben werden. Denn so langsam kenne ich meine „Pappenheimer“, die mich einfach umpusten und sie kennen mich.

Wir haben miteinander keinen Spaß, außer wir spielen das Spiel nicht so, wie es vorgesehen ist. Das kann ja nicht im Sinne der Erfinder sein.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (11)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.