Mass Effect Andromeda: Day-One-Patch ändert nichts an den Animationen

Mass Effect: Andromeda sorgt derzeit aufgrund von alberneren Animationen und grausiger Gesichtsmimik für unfreiwillige Lacher. Wer jedoch hofft, dass ein Day-One-Patch das Schlamassel behebt, hat sich zu früh gefreut.

Die Demo-Version von Mass Effect: Andromeda ist seit dem 15. März via EA- und Origin-Access für 10 Stunden spielbar. Genug Zeit, um den neuen, coolen Helden Ryder auszuprobieren und spannende und interessanter Gespräche mit NSCs zu führen. Leider ging die Rechnung bei vielen Spielern nicht auf, denn der schwache Charaktereditor und die unfreiwillig komischen Animationen und Gesichtsmimik sorgten eher für Lacher als für eine angemessene Atmosphäre.

Mass effect Ryder holzdepp

Mass Effect Andromeda – Day-One-Patch ohne Grafikupdate

Gerade die Gesichtsanimationen ließen aus der coolen Sara Ryder eine Art Space-Pfannkuchengesicht werden. Das Internet macht sich daher schon seit gestern mit zahlreichen Memes über sie lustig. Doch Bioware kündigte bereits einen Day-One-Patch an und daher waren viele Spieler überzeugt: „Okay, die miese Demo-Version verkrafte ich noch, solange die Release-Version gefixt ist.“

Leider ist „dieser Zug schon abgefahren“, wie Biowares Lead-Designer Ian Frazier via Twitter mitteilte. Die Animationen und die Mimik werde man bis zum Release nicht fixen können. Es werde aber noch weitere Patches nach dem Release geben. Ob darin aber umfangreiche Grafik-Verbesserungen enthalten sein werden, konnte Frazier nicht verraten.


Wie seht ihr die Situation? Hattet ihr auch auf einen Day-One-Patch gehofft oder war euch eh klar, dass Bioware diese Baustelle so schnell nicht geschlossen bekommt? Und werdet ihr euch Mass Effect: Andromeda überhaupt noch kaufen, wenn es so aussieht, wie es gerade aussieht? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Auch interessant: Mass Effect Andromeda – Neue Details zu den Romanzen

Autor(in)
Quelle(n): VG247
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (25)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.