LoL: Legende des Porokönigs Guide – So setzt Ihr Poro-Snax optimal ein

Der Porokönig in League of Legends hat jetzt ganz spezielle Poro-Snax. Leya hat sie getestet: Was tun diese genau und wie setzt man sie am besten ein?

Wer in der besinnlichen Weihnachtszeit nicht wirklich Lust auf den Stress in der Kluft der Beschwörer hat, für den ist vielleicht die spaßige Schneeballschlacht mit dem Porokönig genau das richtige:  Die Legende des Porokönigs ist wieder da!

Diesmal bringt der flauschige König aber etwas Neues zu LoL mit, nämlich vier verschiedene Poro-Snax. Diese Snax sind aber keine gewöhnlichen Poro-Leckerlies, sondern mächtige Waffen im Kampf um den Nexus. Nehmen wir diese doch einmal genauer unter die Lupe.

LoL Weihnachts-Braum Skin

Wann sollte man welchen Poro-Snax in LoL einsetzen?

Die Poro-Snax haben alle ihre eigenen Stärken und eignen sich in bestimmten Situationen besonders gut. Ihr findet die Snax im Shop und ihr könnt nur eines der Leckerlis halten. Sobald Ihr Eure Gegner mit 10 Schneebällen, beziehungsweise 10 Poros, getroffen habt, erscheint der Porokönig. Diesem könnt Ihr Euren gewählten Poro-Snax verfüttern, was ihm neue spezielle Fähigkeiten gibt.

Frosted: Vereiste-Snax

Der Vereiste-Snax eignet sich besonders, wenn Ihr mit dem König ungestört vorwärts wollt. Gebt Ihr dem Porokönig diesen zu futtern, speit er Eisbomben die magischen Schaden verteilen. Man kann ihn mit vielen kleinen Ziggs-Ultis vergleichen, die mehr Schaden in der Mitte als außen anrichten. Der Vereiste-Snax ist am effektivsten auf langen Abstand, da er die Gegner auch weiterhin von Euch fernhält.

Während die Gegner damit beschäftigt sind, den Eisbomben auszuweichen, kann man gemächlich zusammen mit dem König weiter marschieren. Benutzt den Vereisten Snax also nicht, wenn ihr in der Nähe eines Turms steht oder die Gegner in der Nähe sind. Dafür gibt es bessere Snax.

Super Spicy: Superscharfe-Snax

Dieser feurige Snax verteilt wahren Schaden an Champions und Türmen. Hat der Porokönig den Superscharfen Snax verschlungen, wird er zum Flammenwerfer und eignet sich hervorragend, wenn sich Türme oder Feinde direkt vor dem König befinden.

Er bringt Euch wirklich rein gar nichts, wenn sich nichts vor der Nase des Porokönigs befindet – dann speit der König seinen starken Feueratem ins Leere. Bewahrt den Superscharfen Snax immer für einen Angriff auf Türme oder wenn sich viele Gegner auf Euren König stürzen. Die Inhibitoren und der Nexus nehmen übrigens keinen Schaden durch diesen Snax.

Espresso: Espresso-Snax

Der Espresso-Snax macht den Porokönig munter und lässt ihn durch die Luft hüpfen. Hat der König von diesem Snax gekostet, springt er einmal nach vorne und schlägt alle Gegner zurück, die er trifft. Danach hüpft er wieder zurück und bekommt einen großen Schild.

Den Espresso-Snax fand ich noch am schwierigsten, um ihn effektiv einzusetzen und habe ihn sicher das eine oder andere Mal komplett verballert. Aber am nützlichsten ist er wohl, wenn das gegnerische Team den Porokönig hart fokussiert und man es zurückschubsen möchte. Ihr solltet den Espresso lieber nicht verwenden, wenn Ihr damit die Gegner aus Attacken des eigenen Teams schubst. Denkt zum Beispiel an einen Ziggs-Ulti, der nicht mehr optimal treffen würde.

Rainbow Party: Regenbogenparty-Paket

Hierbei handelt es sich um meinen persönlichen Favoriten unter den Poro-Snax, da er nicht nur lustig und bunt ist, sondern auch noch alle Gegner zum Porokönig zieht. Gebt Ihr Eurem König den Regenbogenparty-Snax, schießt er seine treuen Mini-Poros auf Eure Gegner. Haben sie das Ende ihres kunterbunten Weges erreicht, reisen sie wieder zurück zum Porokönig und reißen alle Gegner mit sich.

Am besten kann man die Party mit diesem Snax steigen lassen, wenn Gegner mit geringem Leben vor Euch weg rennen wollen. Sie werden wieder in Eure Richtung gezogen und sind sogar hinter ihrem Turm nicht mehr sicher. Dieser Snax funktioniert am besten auf Entfernung. Sollten die Gegner sowieso schon in der Nähe vom König stehen, könnt ihr besser den Superscharfen Snax benutzen.

Setzt die Poro-Snax zur richtigen Zeit in LoL ein

Wenn Ihr die Poro-Snax effektiv benutzen wollt, solltet Ihr auf das richtige Timing setzen. Generell habe ich den Eindruck, dass man auf kurze Distanzen am besten den feurigen Espresso-Snax benutzen sollte, da er einfach so viel Schaden mitbringt und Türme geradezu weg schmelzt. Der Vereiste Snax ist ganz ok auf Abstand, richtet aber nicht viel Schaden an.

Er ist am ehesten zu gebrauchen, wenn weit und breit kein Gegner zu sehen ist und Ihr das feindliche Team auf Abstand halten wollt. Den Espresso-Snax finde ich nur in sehr speziellen Situationen in LoL wirklich hilfreich und würde dem Superscharfen Snax auf kurzem Abstand oft den Vorrang geben. Das Regenbogenparty-Paket lässt Eure Gegner mit wenigem Leben nicht entkommen, sollte aber nicht direkt am gegnerischen Turm eingesetzt werden.

Wie findet Ihr die neuen Poro-Snax? Habt Ihr mit ihnen noch ganz andere Strategien entdeckt als ich?

Was es sonst noch für Winterfreuden in LoL gibt, erfahrt Ihr hier.  

Autor(in)
Quelle(n): leagueoflegends
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.