LoL: Jhin der Virtuose ist enthüllt & das sind seine Fähigkeiten

Nachdem in der letzten Zeit immer mehr Teaser und Leaks bei League of Legends (LoL) an die Öffentlichkeit kamen, hat RiotGames nun endlich den neuen Champion enthüllt.

LoL Jhin Fähigkeiten

Fangen wir Jhins Fähigkeiten in LoL an:

Passiv: Whisper

Ähnlich wie Graves hat auch Jhin eine bestimmte Menge Munition die er verschießen kann, bevor er nachladen muss. Allerdings ist sein Magazin doppelt so groß und fasst 4 Kugeln. Der jeweils letzte Schuss aus deinem Magazin ist ein garantierter kritischer Treffer der Schaden in Höhe das fehlenden Lebens des Ziels verursacht. Seine kritischen Treffer verursachen allerdings nicht so viel Schaden wie bei anderen Champions und sein Angriffstempo skaliert auch nicht mit Gegenständen, dafür erhält er Angriffsschaden durch diese Gegenstände.

Q: Tanzende Granate

Ähnlich wie die Q-Fähigkeit von Katarina, wirft Jhin einen Gegenstand auf einen Gegner der sich in der Nähe befindet. Von diesem Gegner prallt der Gegenstand, der in diesem Fall eine Granate ist, bist zu 4 Mal auf andere Gegner ab. Tötet diese Granate dabei einen Gegner verursachen die nächsten Treffer dadurch extra Schaden.

W: Tödliche Fanfare

Passiv: Wenn ein gegnerischer Champion durch einen normalen Angriff von Jhin, durch Gefesseltes Publikum oder von Verbündeten getroffen wurde, wird er ein paar Sekunden lang markiert.

Aktiv: Jhin feuert, ähnlich wie die Q-Fähigkeit von Lucian, einen starken Schuss mit hoher Reichweite in eine bestimmte Richtung ab. Alle getroffenen Minions und der erste Champion der getroffen wird bekommen dadurch Schaden. Ist der getroffene Champion bereits von der passiven Fähigkeit markiert, wird dieser kurz festgehalten und Jhin, der Virtuose von LoL, bekommt für kurze Zeit mehr Lauftempo

E: Gefesseltes Publikum

Jhin legt, wie beispielsweise Caitlyn, eine Falle auf die Erde, die allerdings unsichtbar wird, sobald er sie scharf macht. Sollte ein Champion in diese Falle treten, wird er mit der passiven Eigenschaft von Tödliche Fanfare markiert und aufgedeckt. Zusätzlich löst die Falle beim auslösen einen AOE-Slow aus. Und weil das alles noch nicht genug ist, explodiert die Falle wenige Zeit nachdem sie ausgelöst wurde und fügt allen Gegnern im Explosionsbereich Schaden zu.

R: Letzte Verbeugung

Für seine große Zugabe in LoL baut Jhin seine Waffe nun komplett zusammen und zielt in eine Richtung. Durch Aktivieren dieser ultimativen Fähigkeit werden alle markierten Ziele in dieser Richtung in einem großen Bereich aufgedeckt. Bis zu 4 Schuss kann er dann abfeuern, die im ersten getroffenen Gegner stecken bleiben, diesen verlangsamen und Schaden abhängig vom verlorenen Leben verursachen. Der letzte, dieser 4 Schüsse, hat extrem erhöhten Schaden und ist garantiert kritisch!

Hier könnt ihr die Fähigkeiten nochmal zusammengefasst in einem Video sehen:

Auf welcher Lane man Jhin am besten spielt, bleibt offen. Er passt scheinbar gut in die Mitte oder auch als Schütze auf die Bot-Lane. Seine Fähigkeiten erinnern zumindest an eine ADC Version von Xerath.

Autor(in)
Quelle(n): League of Legends
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.