Life is Feudal: Closed Beta des MMO-Teils gestartet – Video zeigt Spielerstädte

Mit Life is Feudal will das Indie-Studio Bitbox Ltd. ein mittelalterliches Sandbox-MMORPG erschaffen, in welchem die Spieler viele Freiheiten genießen. Jetzt ist ein zweite Closed Beta gestartet.

Die neue Beta des MMO-Teils von Life is Feudal ist am 20. Februar gestartet und wird etwa zwei Wochen andauern. Die Beta soll dazu dienen, Feedback der Tester zu sammeln. In der Beta spielen auch Survival-Elemente eine wichtige Rolle. Beispielsweise müsst ihr Behausungen errichten, um vor wilden Tieren geschützt zu sein. Ihr kommt wie in Conan Exiles langsam an immer bessere Ausrüstung und werdet so immer mächtiger.

life is feudal bär
Gilden bauen gigantische Städte

Was passiert, wenn ihr euch mit Gilden zusammenschließt, könnt ihr anhand eines neuen Trailers sehen. In diesem werden die Spielerstädte einiger Gilden gezeigt. Diese sehen beeindruckend aus.

Im Spiel ist es im Prinzip überall dort möglich, Gebäude zu errichten, wo der Boden eben genug ist. Im Video ist hervorragend zu erkennen, welche prunkvolle Siedlungen in Gemeinschaftsarbeit möglich sind und wie die Klimazone beim Design eine Rolle spielen kann. Wer beispielsweise in Schneegebieten eine Stadt errichtet, der kann sie auch vom Design her wie eine Wikingersiedlung aussehen lassen.

Handel, Diplomatie oder Krieg

Life is Feudal will nicht nur durch Kämpfe oder den Aufbau von Siedlungen punkten, sondern bietet euch die Möglichkeit, eine von den Spielern getriebene Ökonomie zu errichten. Ihr stellt selbst Waren her, die ihr untereinander handelt. Zudem spielt Diplomatie eine wichtige Rolle. Könnt ihr euch mit dem Herrscher des benachbarten Königreichs einigen oder kommt es zu einem Krieg, in welchem die Städte belagert werden? Ihr seid ein Teil dieser Welt und könnt euch maßgeblich an deren Entwicklung beteiligen.

Zugang zur Beta haben, laut der US-Seite Massivelyoverpowered, Spieler, die sich für mindestens 45$ den Zugang erkauft haben.

Hier geht es zur Homepage von Life is Feudal – dort könnt Ihr Euch den Beta-Zugang über ein Founder-Paket holen, wenn Ihr das Angebot interessant findet. .

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Weitere Artikel zu Life is Feudal:

Life is Feudal im Closed Beta Test – „Server hielt länger, als wir dachten“

Life is Feudal: Mittelalter-RPG soll zu MMORPG ausgebaut werden – Closed Beta in einer Woche

Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jamie Sinn

Läuft Life is feudal wie ARK und Conan … also das jeder seinen eigenen server einrichtet, oder werden dort alle Spieler in einer Welt spielen die Bitbox stellt?

max

Ne soll ein richtiges mmo werden. Bis zu 10k Spieler auf einem Server, haben sie mal gesagt.

Ich Depp hab damals, als das Projekt ganz am Anfang stand, 50€ dafür bezahlt. Bereue ich heute extremst. Hab nicht mal Bock in die CB rein zu schauen, obwohl ich wohl Zugang hätte.

Jamie Sinn

Warum bereust du es?

plebo

Es gibt zwei Versionen von LiF, einmal Your Own das ist Richtung ARK und einmal das MMO, dort wird die riesige Welt (zu Fuss kann es schon mal 2 Std. dauern die Karte zu durchqueren) von Bitbos gestellt und die Spieler können machen was sie wollen incl. Terraforming. Die Spieler bestimmen das Geschehen in der Welt von LiF MMO. (Kriege, Handel, Wirtschaft etc)

Man muss auf seine Ressourcen achten, Bäume muss man selbst wieder anbauen. Der Wachstum kann bis zu 2 wochen dauern. Erze sind irgendwann abgebaut.
Man braucht gute Ackerboden für ein guten Ertrag. usw usw

Macht Spaß wenn man Sandbox mag. Meine Gilde ist sogar im Video dabei 🙂 War auch viel Arbeit eine Stadt mit Schutz zu erbauen. Da muss die Gilde zusammen gute Arbeit leisten.

Jamie Sinn

Also ist LiF Your Own kein richtiges MMO? Sondern nur LiF MMO?
Was muss ich kaufen um LiF MMO spielen zu können?

plebo

LiF MMO brauchst du bzw. musst du dir zulegen. Das LiF YO is nur eine sehr kleine Welt und ist so ähnlich wie ARK usw.

Schau mal auf deren Homepage vorbei, lifeisfeudal.com/mmo

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x