League of Legends: Neuer Held Bard soll Bewegung ins Spiel bringen

Bei League of Legends erkundet man mit dem neuen Helden „Bard“ ein frisches Konzept, einen Supporter, der zwischen den Lanes wandeln soll.

Bei League of Legends gibt’s einen neuen Helden. Der ist nicht einfach nur der nächste AD-Carry oder der nächste Jungler, der bekannte Fähigkeiten neu zusammenstellt, sondern könnte schon ein Game-Changer werden. „Bard“ ist ein Supporter, der nicht große Teil des Spiels auf der Bot-Lane festhängen soll, sondern dafür belohnt wird, wenn er roamt, also auch auf anderen Lanes mal vorbeischaut.

League-of-Legends-Bard2

Dazu gibt es eine passive Spiel-Mechanik, die ihm einen Speed-Boost, Mana und etwas EXP gewährt, wenn er Glocken aufsammelt. Außerdem schart er so „Meeps“ um sich, kleine Geister, die ihm folgen, und die bei Auto-Attacks den Schaden deutlich erhöhen. Mit „Schrein des Beschützers“ kann er dem Lane-Partner sozusagen Care-Pakete da lassen, wenn er selbst stronzen geht.
Sein Q hat Ganking-Potential, sein Ultimate kann den Rückzug des eigenen Teams decken. Besonders interessant: Mit dem „E“ öffnet er einen Tunnel, mit dem es auf die andere Seite von eigentlich unüberwindbaren Hindernissen geht. Der Tunnel bleibt eine Weile offen, in der Zeit können Freunde wie Feinde folgen.

Mehr zu Bard gibt’s auf der Riot-Seite.

Autor(in)
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nicole Diesch
Nicole Diesch
4 Jahre zuvor

Hi ich finde es auch nicht so tool das die gegner mit telepotieren können aber endlich mal eine neuer supp…

Plague1992
Plague1992
5 Jahre zuvor

Sein Portal könnte so eine geile Fähigkeit sein, aber warum können Gegner auch mit durch? Und warum scheinbar nur an Wänden? Wo ist da der Sinn? Es gibt ne Abkürzung zum Dragon/Baron im absoluten Notfall, die den Gegner quasi noch warnt … aber sonst? Jeder 2. Champion hat mitlerweile Sprungmechaniken, oder ebenfalls gibt es ebenfalls Skills wie die Laterne oder Kalistas R. Ich meine bisher scheint der Skill keinerlei Vorteile für das Team und keinerlei Nachteile für die Gegner zu haben.

Die Ulti wirkt wie der schwerste Skill in der Geschichte von LoL. Kaum ein Skill kann solche Teamfights entscheiden wie der hier. Während alle anderen Skills darauf basieren quasi soviele Gegner zu treffen, muss man hier ebenfalls soviele Gegner wie möglich treffen UND(!) so wenig Teamkameraden wie möglich. Oder man nutzt ihn halt als Rettung, oder manchmal beides auf einmal … In vielen Situationen unmöglich und daher wird man hier die Lage so genau einschätzen müssen wie noch nie zuvor. Eine Anivia-Wall ist nichts dagegen.

mmonsta
mmonsta
5 Jahre zuvor

na ob dat funzt? aber mal was neues. kann ja nich schaden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.