Die Kindersicherung beim Spawn in Battlefield 5 wird entfernt

Nach der Open Beta von Battlefield V stehen jetzt Änderungen an Spawn und Munition an, die für den Release vorgesehen sind.

Open Beta bringt wichtiges Feedback: In den vergangenen Tagen konnten Spieler schon in den Shooter Battlefield 5 hineinschnuppern, der im November 2018 erscheint. Durch das Feedback dieser Test-Phase wurde deutlich, dass die Entwickler noch an einigen Schrauben drehen müssen, damit BF 5 den Wünschen der Spieler näher kommt.

Zwei der wichtigsten Kritik-Punkte sind Munition und Spawn.

So will DICE Battlefield 5 zum Launch verbessern

Entwickler suchten Kritik: Während der Battlefield-5-Beta waren die Entwickler und Community Manager von DICE in den sozialen Netzwerken besonders aktiv. Sie wollten wissen, was die Spieler von der Beta halten und wo Verbesserungsbedarf beim Shooter besteht.

battlefield_5_vorbestellen_meimo

Was wird verändert? Nach Feedback der Community schraubt DICE nun bis zum Release an der Spawn-Protection, UI-Anzeigen und der Munition. Außerdem benötigt der Schimpfwort-Filter noch etwas Arbeit, denn der war im Zensur-Wahn bei Battlefield 5.

Spawn-Protection – Was ändert sich?

Auf Twitter fragte ein Fan, ob die Spawn-Protection in Battlefield 5 zum Launch entfernt wird. Das ist eine Mechanik, bei der Spieler gleich nach dem Spawn auf der Map geschützt beziehungsweise unverwundbar sind.

Das bestätigte David Sirland. “Ja, es wird keine Spawn-Protection geben. Außer ganz am Anfang beim ersten Spawn, damit keine komischen Dinge passieren (Spieler ist unsichtbar und kann sich nicht bewegen).”

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Damit ging man auf ein Problem ein, das die Nutzer in der Beta aufzeigten. Eigentlich sollte die Spawn-Protection so gar nicht funktionieren, wie sie in der Beta aktiv war.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Nutzer widmenten dem Problem der Spawn-Protection Videos auf YouTube. Darin beschwerten sie sich, dass eine Unverwundbar-Funktion zum Spawn einfach nicht zu Battlefield gehöre.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Weitere Änderungen für den Battlefield 5 Release geplant

Mehr Munition: Die stark begerenzte Munition in Battlefield 5 war für Spieler ein Problem. Zur Munition wird es gleich mehrere Änderungen gehen. Die drehen sich um

  • die maximale Munition, die ein Spieler bei sich führen kann
  • die Menge an Start-Munition
  • die Menge an Munition, die ein Gegner fallen lässt
  • die Orte und Menge der Resupply-Stationen
  • den Spawn mit oder ohne Medipack
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

UI Veränderungen: Spieler bemängelten, dass das Interface auf hellem Hintergrund kaum zu erkennen war. In der Release-Version soll sich das Interface nun automatisch verdunkeln, wenn Ihr auf helle Hintergründe schaut.

Das sind nicht alle Änderungen, die es zum Launch von Battlefield 5 geben wird. Die angesprochenen Änderungen zeigen, das DICE das Feedback der Community ernst nimmt.

Battlefield 5 erscheint am 20. November für PC, PS4 und Xbox One und bringt zum Start gleich diese 8 Maps

Quelle(n): VGR
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
PengPeng

Ich fand das mit der Muni jetzt kein Problem. Eher, dass die Supply-Stationen zerstört werden (am Besten vom eingenen Panzer) und dann nicht mehr zur Verfügung stehen.

Von eine Spawn-Schutz hab ich nicht viel gemerkt, bin 100mal direkt nach dem Spawnen beim Team wieder da gelegen ohne dass ich was machen konnte….

Desmond D!

Hi Peng Peng,
du kannst die Supply und Medic-Stations mit deinem Hammer wieder aufbauen. 😉

????‍♂️ | SpaceEse

Nur der Versorger allerdings, und einige Stationen ließen sich tatsächlich auch nicht mehr aufbauen, war evtl. ein Bug.

BigFreeze25

Ja, davon ist mir auch nichts aufgefallen. Einmal bin ich bei meinem Teammate gespawnt und wurde instant gemessert, lol…

Gast

Dass Die “Community” bezgl. der geringeren Menge an Munition wieder rumheult, ist ein großes Armutszeugnis! Da tut man endlich etwas Sinnvolles gegen die Camper-Kids, die eine komplette Runde am Kartenrand gammeln und schon list man überall ein großes Mimimimimi
Wenn man sich im Squad bewegt, ein bisschen taktisch spielt und auch mal einen Gegner in näherer Entfernung tötet, gibt es ausreichend Munition. Ständig und überall.

Psycheater

Und genau hier hast Du schon zwei Kernprobleme von Randy Teams genannt: Im Squad spielen und dann auch noch taktisch xD

Kerr, die Kids wollen rumballern. Und dafür braucht’s eben Unmengen an Munition xD

Snoop VonCool

Mit der Anzahl der Munition und Resupply-Stationen war ich voll zu frieden, schade das, das geändert wird.

Au7D4rk

Ich würde mir wünschen, dass die Sanis wieder einmal die besten Waffen bekommen…ach wie ich BF3 vermisse 😉

Skyzi

beste Waffe ? die reichen aus.

Snoop VonCool

alles ansichtssache, der Sani soll sich auf Healen und wiederbeleben Konzentrieren und nicht auf seine K/D

Au7D4rk

Sehe ich echt nicht so, wenn man K/D geil ist muss man sich ein anderes Spiel suchen…bf3/rush konnte nur so funktionieren, sonst hätte noch weniger Sani gespielt. Aber solange es jemanden Spaß macht, passts ja…

????‍♂️ | SpaceEse

Die Klassenbalance fand ich eigentlich ziemlich gut so. Aber wenn der Medic auch noch andere Optionen hätte wäre das auch nice, es müsste jetzt kein STG sein aber vllt. sowas, wie das M1A1 Carbine.

Sunface

Um ehrlich zu sein macht mir BF5 mehr Spaß als BF1. Ich hätte mir dennoch ein Battlefield mit neueren Waffen gewünscht. Es ist auf jeden Fall ungewohnt nach den Tagen mit BF5 wieder zu BF1 zu kommen. An Kritikpunkten haben die anderen eigentlich schon alles gesagt.
TTK könnte minimal höher sein, Footsteps müssen verbessert werden. Das mit der Munition fand ich nur am Anfang nervig. Wenn man die Supply Stationen zu nutzen weiss geht es. Außerdem fand ich das etwas weniger Munition einen dazu gezwungen hat nicht wie der Irre zu rushen sondern taktischer vorzugehen. Das mochte ich ganz gern.

BigFreeze25

Edit: falsch gelesen, sorry.

Spere Aude

Time to kill könnte auch noch minimal höher sein. Erinnerte teilweise stark an den Hardcore Modus von CoD, wie schnell man Gegner down bekam bzw. selbst gekillt wurde.
Von der Spawn Protection habe ich nichts gemerkt. Bin einige Male bei einem Squand Member gespawnt und direkt unter Feuer geraten und down gewesen, bevor ich mich selbst wirklich bewegen konnte. Aber das ist ok so.
Das schlimmste für mich während der Demo/Beta war jedoch der Sound. Da muss unbedingt was passieren. Egal mit welchem Kopfhörer war eine wirklich eindeutige Zuordnung woher das Geräusch kam nicht präzise möglich.
Bin aber optimistisch, dass das noch besser wird.

Phinphin

Seh ich auch so. Das doofe an der kurzen Time to Kill ist halt, dass die Vorteile der verschiedenen Waffengattung dadurch nicht so gut zur Geltung kommen. Es hat für mich in fast allen Situationen z.B. keinen sinn gemacht eine Halbautomatik zu verwenden, wenn die STG44 auch auf etwas größere Entfernungen die Gegner schneller umgeschossen hat,weil auch mit der STG 44 ein paar Kugeln gereicht haben, um jemanden 100 Schaden zuzufügen.

????‍♂️ | SpaceEse

gerade die STG war mit allen Upgrades einfach viel zu einfach zu spielen, ohne Upgrades war sie schon besser gebalanced, aber insgesamt sollte Sie noch etwas schwieriger zu kontrollieren sein.

Momentan ist das halt eine Waffe die Alles mindestens genauso gut kann, wie Ihre Kollegen.

Ich fand die TTK allerdings insgesamt sehr gut so, Kopftreffer werden richtig belohnt

AndersalsdieAndern

Es muss unbedingt ein manuelles Leaning rein wie PUBG oder R6S. Erst mit der Nase an die Wand und hoffen dass es funktioniert ist Mist! Das allerdings trifft auf taube Ohren…

Es wurde bereits von einem Entwickler bestätigt, dass Sie das iwann post launch einführen werden, wann genau das sein wird ist allerdings nicht klar…

Auto-lehnen ist tatsächlich Mist und das hab ich persönlich auch standardmäßig deaktiviert.

Ace Ffm

Sehr schön. Da sind auch meine zwei Kritikpunkte dabei. Wenn es so geändert wird wie ich es mir wünsche ist alles gut.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

20
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x