Pathfinder Online: Übernimmt ein Investor das kriselnde MMO?

Die Situation rund um das MMORPG Pathfinder Online könnte sich entspannen, denn man hat einen Investor gefunden, der das Spiel eventuell übernehmen möchte.

Die Backer und Fans des MMORPGs Pathfinder Online waren schockiert, als sich im vergangenen Sommer/Herbst herausstellte, dass dem Entwicklerstudio das Geld ausging. Das Studio wurde geschlossen und Pathfinder-Rechteinhaber Paizo übernahm kommissarisch den weiteren Betrieb der Alpha-Version. Die Zukunft des MMOs war ungewiss, da es hieß, dass man nur noch für wenige Monat das Geld hätte, um die Server am Laufen zu halten. Viele rechneten damit, dass dies das Ende des Onlinegames bedeutete.

Pathfinder OnlineNeue Hoffnung für Pathfinder Online

Doch nun erscheint ein Silberstreif am Horizont. Laut Paizos CEO Lisa Stevens habe man einen Investor gefunden, der daran interessiert sei, das MMORPG zu übernehmen. Sollte der Deal zustande kommen, dann wird ein Pathfinder-Fan mit seinem Unternehmen das MMO übernehmen. Damit wäre das Spiel in guten Händen, da ein Fan das Spiel sicher in interessante Richtungen lenken könnte – Richtungen, die bestimmt auch den Gamern gefallen.

 Bereits im März könnte diese Übernahme über die Bühne laufen. Die Summe soll außerdem dafür sorgen, dass das Spiel schneller weiterentwickelt werden kann, als man dies in den vergangenen Jahren tun konnte.

Die Entwicklung geht weiter

Auch in den vergangenen Monaten wurde – zumindest ein wenig – weiter an Pathfinder Online gearbeitet, denn ein kleines Team kümmert sich um Bugfixing und Polishing. Wie hoch die Chancen sind, dass der Übernahme-Deal zustande kommt, ist nicht bekannt. Allerdings zeigt sich Lisa Stevens sehr zuversichtlich, da sie sonst wohl nicht darüber sprechen würde. Spätestens zum 1. März werden wir wohl mehr wissen. Fans des MMORPGs drücken am besten bis dahin fest die Daumen!

Autor(in)
Quelle(n): MMORPG.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.