Neues MMORPG Identity macht einen auf Breaking Bad

Identity will eine Art Second Life mit spannenden Abenteuern werden. Hier treffen etwa Drogendealer auf Polizisten in einer modernen Spielwelt. Man wirbt offenkundig mit Parallelen zur erfolgreichen TV-Serie „Breaking Bad.“

Das MMORPG Identity braucht etwas länger als angenommen. Die erste Testphase hätte bereits 2016 starten sollen, doch nun erklärten die Entwickler, dass der Marktplatz der Stadt im Spiel ab dem 21. März 2018 für die Spieler geöffnet wird. Dann könnt ihr erste Schritte in der Spielwelt unternehmen und euch schon mal ein wenig umsehen.

Identity Screenshot 1

Ein erster Einblick in das Spiel

Hierbei handelt es sich aber nur um das sogenannte „Social Module“. Es wird noch nicht viel zu tun geben:

  • Ihr trefft ihr euch mit anderen Spielern in der Stadt und interagiert mit diesen.
  • Es ist möglich, ein Kino zu besuchen und in einer Karaoke-Bar ein Liedchen zu trällern.
  • Ihr tausche Handynummern im Spiel aus.
  • Kickstarter-Backer bekommen Zugang zu ihrem gekauften Anwesen, das sie auch dekorieren können.

Dieses Social Module wird dann nach und nach erweitert, bis schließlich irgendwann das komplette Spiel verfügbar ist, einen Releasetermin hat das MMO noch nicht. Möchtet ihr bei Identity mitmachen, dann holt euch für mindestens 30 Dollar ein Gründerpaket auf der offiziellen Website von Identity.

Identity Screenshot 2

Breaking Bad im MMO

Darüber hinaus haben die Entwickler jetzt ein Gameplay-Video zum MMO veröffentlicht, das euch zeigt, wie das Spiel später ablaufen kann. Auch hier sucht man wieder die Nähe zur Erfolgs-Serie „Breaking Bad.“

Im Video wird ein Polizist zu einem Einsatzort gerufen, wo einige andere Spieler ein Drogenlabor in einem alten Wohnmobil errichtet haben. Der Polizist schleicht sich an, die anderen bemerken ihn und eröffnen das Feuer. Als einer erschossen wird, versucht der andere mit dem Wohnmobil zu fliehen.

Derartige „Breaking Bad“-Situationen soll es öfters im Spiel geben.

Im MMORPG Identity ist es sogar möglich, zum Drogenbaron zu werden.

Autor(in)
Quelle(n): PCInvasion
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

7
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
vanillapaul
vanillapaul
2 Jahre zuvor

Der Trailer selbst ist nichtssagend, aber die Idee dahinter ist interessant. Behalte ich im Hinterkopf.

TannhainRP
TannhainRP
2 Jahre zuvor

Danke mein-mmo! smile Hab gar nich mehr an das MMO gedacht! Indentity hatte ich schon länger auf dem Schirm, nur zwischenzeitlich vergessen die Seite zu bookmarken smile Bin gespannt wies wird ^^

Xion
Xion
2 Jahre zuvor

keine schussankündigung, failrp grin

Comp4ny
Comp4ny
2 Jahre zuvor

Korrekterweise heißt es UnRP.
Beides ist dass selbe, aber es nennt sich UnRP.

Xion
Xion
2 Jahre zuvor

ahjo und wer bitte definiert diese begriffe?! niemand, es sind umgangsprachliche beschreibungen für fehlverhalten und failrp ist bei weitem sehr populär und oft genutzt um dieses fehlverhalten zu beschreiben. failrp kommt selbst in den meisten serverregeln vieler deutscher hardcore RP projekte als beschreibung für dieses verhalten vor.

Mndsch3in
Mndsch3in
2 Jahre zuvor

Finde die Ankündigung von Schußwaffengebrauch auch failrp. Aber die deutsche RP Comm….was willst sagen grin

Cryptic Dawn
2 Jahre zuvor

Erster Eindruck….. Naaaaaaajaaaa

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.