Identity: Werdet zum Drogenbaron im MMO mit realistischem Setting

Es müssen nicht immer Orks und Zauberer oder Aliens sein. Das MMORPG Identity versetzt euch in eine realistische Spielwelt. In dieser könnt ihr euch ein zweites Leben aufbauen.

Identity ist in einer fiktiven Gegend der USA angesiedelt. Wie ihr dort euer Leben verbringt, bleibt euch überlassen. Möchtet ihr einfach einem regulären Job nachgehen, euch eine Häuschen kaufen oder ein Gangster werden, der ganze Territorien unter seine Kontrolle bringt? Ihr entscheidet. Die Entwickler des MMOs haben jetzt einige neue Details zu ihrem Onlinespiel bekannt gegeben.

identity cops
Kriminell oder gesetzestreu?

So spielt beispielsweise Crafting eine wichtige Rolle. Es besteht für euch die Möglichkeit, zu einem Drogenbaron zu werden. Doch dazu fangt ihr erst mal klein an und stellt Meth in eurer Garage her. Dazu braucht ihr aber Methylamine. Um da ran zu kommen, müsst ihr in ein entsprechendes Warenhaus einbrechen und das Zeug stehlen. Allerdings besteht die Möglichkeit, dass ihr dabei mit der Polizei aneinender geratet.

Oder ihr macht einen Laden auf, dessen Schaufenster ihr ordentlich schmückt, um möglichst viele Kunden anzulocken. Wer im Spiel bar bezahlt, der trägt das Geld im Inventar mit sich und kann auch bei einem Überfall bestohlen werden. Wer von der Polizei erwischt wird, der wandert ins Gefängnis und kann versuchen, von dort auszubrechen. 

Wie sich das für eine möglichst realitätsnahe Welt gehört, gibt es auch einen Tag-Nacht-Wechsel. Alle drei Stunden in Echtzeit wird die Sonne untergehen. Die Nacht dauert jedoch nur eine Stunde. Übrigens könnt ihr auch ein Kino besuchen und euch dort einen Film ansehen. Während die Spielwelt im Prinzip fast ohne Ladezeiten auskommen soll, wird es bestimmte Gebäude – eben wie das Kino – geben, welche nachgeladen werden.

PvP soll fair sein

Euren Charakter sollt ihr anhand von Skills entwickeln können, um euch das Gefühl zu geben, besser zu werden. Allerdings werden sich der Fairness wegen keine Skills auf das PvP auswirken. Nahrung spielt eine große Rolle und wer sich für den Beruf eines Kochs entscheidet, der versorgt die anderen Spieler mit Essen und kann so reich werden.

Erscheinen soll das MMORPG Identity 2018. Bis zum Release ist die Veröffentlichung mehrerer Module wie einem Social-Hub oder einem Autorenn-Modul geplant. Diese Module müssen gekauft werden, was die Entwicklung des Onlinespiels finanzieren soll. Identity zieht erste Vergleich zu Second Life nach sich.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Weitere Artikel zu Idenity:

Identity: Neues MMORPG will Euch Räuber und Gendarm spielen lassen

Quelle(n): Gamestar, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
JimmeyDean

Vorallem hört es sich an nach einer Verknüpfung von Mechaniken und Spielelementen die 2018 max. im EarlyAccess erscheint um dann 2022 in Einzelteile aufgeteilt und bruchstückhaft vermarktet zu werden….bin da sehr skeptisch.

Melissa Adam

Man kann es eher mit GTA Online vergleichen, ich hab letztens erst wo gelesen das es keine sachen mit erotik geben wird weils ja sonst auf twitch verboten wird usw. Und in Second Life braucht man gar nix für seinen Charakter weder essen noch skills…daher eher ein schlechter vergleich.

haben die nicht beim crowdfunding genug geld bekommen um das spiel zu finanzieren?

spiritualcheesecage

Gestern dachte ich noch dass ein Spiel wie Arma 3 Altis Life auf dem Markt fehlt. Also ein richtig ausgereiftes, nicht nur als mod. Wo man eigene Server und RP machen kann, nach eigenen Regeln. Und mit anständigem voicechat!
Und heute dieser Artikel.^^ Mal sehn was Identity wird. Freu mich drauf mehr davon zu erfahren.^^

am0xi

Ich dachte auch sofort an Altis life. Das Konzept & die Community sind großartig.
Die server nerven nur Tierisch. Ich hoffe Idenity kann halten was es verspricht.

Skyzi

das ding wird sicher nie fertig

Varoz

hört sich echt interessant an, aber klingt eher nach survival, na ich bin gespannt, behalt ich mal im Auge.

Chiefryddmz

momentan weiß ich auch nicht wirklich was es wird.. aber irgendwie hört sichs nach survival mit vieeel arbeit an ^^

Koronus

Vielleicht spiele ich das dann.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x