Heroes of the Storm: „STERBT, INSEKT!“ – Ragnaros jetzt auf dem PTR

Der Feuerfürst Ragnaros ist jetzt auf dem PTR von HotS spielbar. Er bringt jede Menge Flammen und das kuschelige Winterhauchfest mit.

Schon auf der BlizzCon 2016 wurde Ragnaros als spielbarer Held vorgestellt. Weil es damals aber noch eindeutig ZU FRÜH war, mussten die Spieler sich noch etwas gedulden. Der Herr des Feuers und großer Befürworter der Capslock-Bewegung ist nun aber fast bereit, alle MIT DEM FEUER ZU LÄUTERN.

In World of Warcraft war er der Herrscher der Feuerlande (Elementarebene des Feuers) und wurde mehrfach nach Azeroth gerufen und vertrieben. Einstmals stand er unter dem Einfluss der alten Götter, später wurde er von den Dunkeleisenzwergen beschworen und ein letztes Mal beim Kampf gegen Todesschwinge in Cataclysm. Gegenwärtig ist er auf dem PTR spielbar und wird vermutlich in wenigen Tagen auf die Liveserver aufgespielt. Wir entschuldigen uns schon jetzt für den übertriebenen Einsatz von Großbuchstaben.

Wir werfen einen kurzen Blick auf seine Fähigkeiten:

  • Die „passive“ Eigenschaft GESCHMOLZENER KERN (GK) erlaubt es Ragnaros kurzzeitig eine Festung zu übernehmen, um in seiner wahren Gestalt diese zu verteidigen. Er erhält verbesserte Fähigkeiten und teilt mehr Schaden aus.
  • Mit SULFURAS ERMÄCHTIGEN teilt Ragnaros einen großen Teil seines Schadens aus. Der Zauber sorgt dafür, dass der nächste Nahkampfangriff sofort ausgeführt wird, Flächenschaden verursacht und Ragnaros um einen kleinen Betrag heilt.
    • Während GK ist der Zauber durch GESCHMOLZENER SCHWUNG ersetzt, der Feinde in einem großen Kegel schädigt und betäubt.
  • LEBENDER METEOR beschwört eine Kugel im Zielbereich, die Schaden verursacht und danach in gerader Linie weiterrollt.
    • Während GK wir die Fähigkeit zu METEORHAGEL, wobei mehrere Meteore in gewünschter Richtung vom Himmel fallen, Schaden verursachen und getroffene Gegner verlangsamen.
  • Die DEFLAGRATION wird auf Ragnaros selbst oder einen Verbündeten gesprochen und erhöht kurzzeitig die Bewegungsgeschwindigkeit. Nach Ablauf des Buffs explodiert das Ziel und verursacht dabei Schaden im Umkreis von allen Feinden.
    • Während GK ist der Zauber durch EXPLOSIVE RUNE ersetzt, die nach kurzer Verzögerung in einem kreisförmigen Zielbereich massiven Schaden anrichtet.
  • Die erste heroische Fähigkeit ist SULFURASSCHMETTERN. Ragnaros schleudert seinen Hammer in die Luft, der nach kurzer Verzögerung im Zielbereich landet und Schaden verursacht. Gegner im Zentrum des Einschlags erleiden dreifachen Schaden und werden betäubt.
  • Die zweite heroische Fähigkeit ist LAVAWELLE. Bei Benutzung beginnt eine Lavawelle von der eigenen Zitadelle aus die ausgewählte Lane entlangzuwandern. Sie bewegt sich relativ langsam, verursacht aber massiven Schaden. Gegnerische Diener werden sofort getötet.
World of Warcraft: Ragnaros

Frisch aus WoW und Hearthstone nun auch in Heroes of the Storm.

Ragnaros hat somit ein mächtiges Toolkit und ist sowohl in der Defensive als auch in der Offensive nicht zu verachten. Besonders die Lavawelle dürfte für Gegner ein Problem darstellen, wenn sie plötzlich auf eine andere Lane gezwungen werden, weil alle Diener verschwunden sind.

Was haltet Ihr von Ragnaros? Ist er ZU FRÜH oder wird es Zeit, Gegner MIT DEM FEUER ZU LÄUTERN?

Winterhauchfest 2016

Abgesehen vom neuen Helden bringt der Patch aber auch den Start des Winterhauchfestes. Auch in diesem Jahr gibt es wieder einige Boni und eine Quest, um die Weihnachtszeit rum, mit denen sich das Spielen von Heroes of the Storm noch mehr lohnt.Hots Winterhauchfest Header

  • 25% Bonus-XP in allen Spielmodi
  • Winterhauchquest: 25 Spiele in allen Matchmaking-Spielmodi spielen, um das „Festive Treasure Goblin Mount“ und das „Besondere Schneeflocke“-Porträt zu erhalten.

Darüber hinaus wird es sicher spezielle Shopangebote geben, deren Bekanntgabe noch aussteht.

Das Winterhauchfest findet vom 14. Dezember 2016 bis zum 4. Januar 2017 statt.

Autor(in)
Quelle(n): mmorpg.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.