Heroes of the Storm: Neuer Held „Dehaka“ und massiver Nerf für Xul

Blizzard teast einen neuen Helden für Heroes of the Storm an. Ist es der Urzerg Dehaka aus Starcraft 2?

Update: Mittlerweile ist Dehaka bestätigt und die Fähigkeiten sind auch bekannt. Informationen gibt es hier:

Dehaka – Ein Urzerg mit Sammelwahn

Mit zwei kleinen Screenshost und den Sätzen „Etwas Seltsames ist im Nexus unterwegs…“ und „Dieses Geheimnis wurde gerade noch viel tiefgründiger!“ kündigt Blizzard einen neuen Helden für Heroes of the Storm an. Zwar geben der Screenshot an sich nicht allzuviele konkrete Hinweise, jedoch lassen sich anhand der sichtbaren Fußspuren, dem „ausgesaugten“ Diener und dem „verbuddelten“ Helden schon spannende Theorien aufstellen.

Hots Screenshot Dehaka Essence

Hat Dehaka da etwa einen Diener weggesnackt?

Hots Screenshot Dehaka Essence 2Die meisten Fans gehen inzwischen davon aus, dass es sich bei dem neuen Charakter um Dehaka handelt, einen Urzerg, der in der Kampagne von StarCraft 2: Heart of the Swarm auftaucht. Nachdem Kerrigan, die Königin der Klingen, auf Zerus neu geboren wurde und die anderen Schwärme der Urzerg vernichtet wurden, hat sich Dehaka der Königin angeschlossen, um weitere „Essenz zu sammeln“.

Ähnlich wie Abathur sieht Dehaka das Sammeln von Essenz als Lebenszweck an, denn nur dadurch erfüllen Zerg ihren Daseinszweck und werden mächtiger. Dieses „Sammeln von Essenz“ würde perfekt zu dem obigen Bild passen – ein Zerg, der sich von Dienern ernährt, um neue Fähigkeiten zu erhalten. Auch der zweite Screenshot unterstützt diese Theorie – denn Dehaka konnte sich während der Kampagne einbuddeln – wie so viele Zerg.

Oder um es mit den Worten von Dehaka zu sagen: „Essenz ist Wandel. Wandel ist Überleben. Sammle und lebe. Bleib stehen und sterbe.“

Ob es sich wirklich um Dehaka handelt und wann dieser erscheint, ist noch nicht bekannt. Da Tracer erst Ende April erscheinen soll, wäre zeitlich noch Platz für einen neuen Helden Ende März – es bleibt abzuwarten, ob der Urzerg diesen Job übernimmt.

Hots Dehaka Zagara

Dehaka und Zagara – ob sie die Königin irgendwann stürzen werden? (Spoiler: Nein!)

Balancingänderungen – Zurück ins Grab, Xul.

Aktuell werden einige Balancingänderungen getestet, bei denen es vor allem dem Spezialisten Xul, dem neusten Helden in HotS, gehörig an den Kragen geht. Wo generft werden kann, wird hier auch generft! Automatische Angriffe verursachen 10% weniger Schaden, die Spektralsense sogar 20% weniger, während die Manakosten von 45 auf 60 ansteigen. Die verfluchte Ernte verlangsamt gegnerische Attacken nur noch um 40% (vorher 50%) und die beschworenen Skelette verursachen weniger Schaden, denn einige ihrer Talente werden abgeschwächt. Insgesamt war Xul einfach zu mächtig und man hofft, dies nun wieder in den Griff zu bekommen.

Zum dritten Mal in Folge trifft der Nerfhammer nun den Supporter Rehgar, dessen Heilung der Ahnen nun nicht mehr auf ihn selbst gewirkt werden kann.

Hots Nova

Nova wird wieder stärker.

Nur die Assassine Nova geht als strahlende Gewinnerin aus diesem Patch hervor. Lebenspunkte und die dazugehörige Regeneration steigen um knapp 7% an. Die Abklingzeit von Scharfschütze ist von 8 auf 6 Sekunden gesunken und die Manakosten werden von 60 auf 50 reduziert. Zusätzlich steigt die Verlangsamung von Beeinträchtigender Schuss auf 40% an (vorher 30%).

Noch sind diese Änderungen nicht live, doch sofern keine drastischen Anpassungen mehr vorgenommen werden, sollten sie im Laufe dieses Mittwochs (16.03.2016) aufgespielt werden.


Weitere News und Artikel rund um Blizzards Moba findet Ihr auf unserer Heroes of the Storm-Themenseite.

Autor(in)
Quelle(n): heroesnexus.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.