Herr der Ringe Online überlegt, neue Charakter-Modelle mit Mordor zu bringen

Bei Herr der Ringe Online spielt man mit Gedanken, die Charaktermodelle neu zu gestalten.

Gestern kam die Nachricht, dass das Team, das jahrelang Herr der Ringe Online gemacht hat, nun Turbine verlässt und als Standing Stone Studio weitermacht. Das hat wohl einige Blockaden gelockert. So denkt man nun offen darüber nach, die Charakter-Modelle von LOTRO zu überarbeiten. Das könnte mit der Mordor-Erweiterung kommen.

Ein neuer Look für Herr der Ringe?

Man wisse, heißt es im Forum, solche Änderungen an den „Avataren“ seien eine heikle Sache. Auch wenn ein „Revamp“ hervorragend ankomme, gebe es immer einige, die den alten Look vorziehen. Daher will man bei „Herr der Ringe Online“-Spielern die Wahl lassen, zwischen neuen und alten Modellen.

Nazgul-Herr-der-RingeEine der Hauptprioritäten der neuen Arbeit des Teams sei es übrigens, den Lag zu verringern. Außerdem klingt es so, als will man die Raiding-Community von der Herr der Ringe Online wieder stärken. Der erste Raid, den man nach drei Jahren ohne neuen Schlachtzug ins Spiel gebracht hatte, sei gut aufgenommen worden. Für Mordor plant man einen weiteren, an den Details wie an der ganzen Erweiterungen arbeite man noch tüchtig.


Aktuell ist bei Herr der Ringe Online in all dem Chaos übrigens Patch 19.2. erschienen, der 17 neue Quests bringt.

Herr der Ringe Online ist ein Indie-Game! Entwickler verlassen Turbine, nehmen MMOs mit.

Autor(in)
Quelle(n): Lotro Forum
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (15)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.