Hearthstone: „I Win“ – Todesritter Uther kann den Gegner direkt vernichten

Wir zeigen euch die Todesritter-Formen von Paladin, Priester und Druiden aus der Hearthstone-Erweiterung „Ritter des Frostthrons“.

Es dauert nicht mehr lange, bis die neue Erweiterung für Hearthstone, Ritter des Frostthrons, endlich veröffentlicht wird. In Vorbereitung auf das Addon verrät Blizzard bereits, welche Karten das Spiel enthalten wird. Heute präsentieren wir euch die neusten Enthüllungen, darunter die Todesritter-Helden für Druide und Paladin!

Malfurion the Pestilent ist die neue Form des Druiden. Für 7 Mana erhält Malfurion 5 Rüstung und darf eine Sache auswählen – entweder beschwört er 2 Spinnen, die giftig sind, mit 1/2 oder er ruft 2 Skarabäen mit Spott und den Werten von 1/5. Seine Heldenfähigkeit wandelt sich zu Plague Lord. Er kann eines auswählen: Entweder erhält er in dieser Runde 3 Angriff oder 3 Rüstung. Damit hat er für jede Gelegenheit die richtige Heldenfähigkeit!

Für Druiden ist auch der neue Diener Druid of the Swarm. Für 2 Mana hat er Werte von 1/2 und dazu einen „Wähle eines“-Effekt. Entweder verwandelt er sich in eine Giftspinne (mit den Werten 1/2) oder er wird ein Skarabäus mit Spott und 1/5.

Für 9 Mana werden Paladine zu Uther of the Ebon Blade und erhalten 5 Rüstung. Als Kampfschrei erhalten sie zusätzlich eine Waffe mit 5/3 und Lebensraub! Seine Heldenfähigkeit wird zu The Four Horseman (Die Vier Reiter der Apokalypse). Er beschwört einen der Horsemen mit Werten von 2/2. Sollten alle 4 Horsemen im Spiel sein, wird der gegnerische Held sofort vernichtet!

Ebenfalls für Paladine ist der neue Diener Blackguard. Für 6 Mana hat er solide Werte von 3/9 und dazu einen mächtigen Effekt. Wann immer der eigene Held geheilt wird, fügt Blackguard einem zufälligen gegnerischen Diener die gleiche Menge an Schaden zu!

Priester legen das Licht beiseite und werden zu Shadowreaper Anduin. Für 8 Mana erhalten sie 5 Rüstung und vernichten alle Diener mit 5 oder mehr Angriff. Die Heldenfähigkeit wird zu Voidform und verursacht 2 Schaden. Wann immer der Priester eine Karte ausspielt, wird die Heldenfähigkeit aufgefrischt und kann erneut benutzt werden.

Ein neuer Zauber für Priester ist Shadow Essence. Für 6 Mana beschwört man eine 5/5-Kopie eines zufälligen Dieners aus dem Deck. Gerade wenn dieser Diener zum Beispiel einen mächtigen Todesröcheln-Effekt hat, kann das durchaus lohnenswert sein.

Wie gefallen euch die drei neuen „Todesritter“-Helden? Sind sie cool und mächtig oder ist ein Effekt schwächer als ein anderer?


Habt ihr auch 2.000 Arkanstaub Entschädigung bekommen?

Autor(in)
Quelle(n): hearthpwn.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.