Hearthstone: “I Win” – Todesritter Uther kann den Gegner direkt vernichten

Wir zeigen euch die Todesritter-Formen von Paladin, Priester und Druiden aus der Hearthstone-Erweiterung „Ritter des Frostthrons“.

Es dauert nicht mehr lange, bis die neue Erweiterung für Hearthstone, Ritter des Frostthrons, endlich veröffentlicht wird. In Vorbereitung auf das Addon verrät Blizzard bereits, welche Karten das Spiel enthalten wird. Heute präsentieren wir euch die neusten Enthüllungen, darunter die Todesritter-Helden für Druide und Paladin!

Malfurion the Pestilent ist die neue Form des Druiden. Für 7 Mana erhält Malfurion 5 Rüstung und darf eine Sache auswählen – entweder beschwört er 2 Spinnen, die giftig sind, mit 1/2 oder er ruft 2 Skarabäen mit Spott und den Werten von 1/5. Seine Heldenfähigkeit wandelt sich zu Plague Lord. Er kann eines auswählen: Entweder erhält er in dieser Runde 3 Angriff oder 3 Rüstung. Damit hat er für jede Gelegenheit die richtige Heldenfähigkeit!

Für Druiden ist auch der neue Diener Druid of the Swarm. Für 2 Mana hat er Werte von 1/2 und dazu einen „Wähle eines“-Effekt. Entweder verwandelt er sich in eine Giftspinne (mit den Werten 1/2) oder er wird ein Skarabäus mit Spott und 1/5.

Für 9 Mana werden Paladine zu Uther of the Ebon Blade und erhalten 5 Rüstung. Als Kampfschrei erhalten sie zusätzlich eine Waffe mit 5/3 und Lebensraub! Seine Heldenfähigkeit wird zu The Four Horseman (Die Vier Reiter der Apokalypse). Er beschwört einen der Horsemen mit Werten von 2/2. Sollten alle 4 Horsemen im Spiel sein, wird der gegnerische Held sofort vernichtet!

Ebenfalls für Paladine ist der neue Diener Blackguard. Für 6 Mana hat er solide Werte von 3/9 und dazu einen mächtigen Effekt. Wann immer der eigene Held geheilt wird, fügt Blackguard einem zufälligen gegnerischen Diener die gleiche Menge an Schaden zu!

Priester legen das Licht beiseite und werden zu Shadowreaper Anduin. Für 8 Mana erhalten sie 5 Rüstung und vernichten alle Diener mit 5 oder mehr Angriff. Die Heldenfähigkeit wird zu Voidform und verursacht 2 Schaden. Wann immer der Priester eine Karte ausspielt, wird die Heldenfähigkeit aufgefrischt und kann erneut benutzt werden.

Ein neuer Zauber für Priester ist Shadow Essence. Für 6 Mana beschwört man eine 5/5-Kopie eines zufälligen Dieners aus dem Deck. Gerade wenn dieser Diener zum Beispiel einen mächtigen Todesröcheln-Effekt hat, kann das durchaus lohnenswert sein.

Wie gefallen euch die drei neuen „Todesritter“-Helden? Sind sie cool und mächtig oder ist ein Effekt schwächer als ein anderer?


Habt ihr auch 2.000 Arkanstaub Entschädigung bekommen?

Quelle(n): hearthpwn.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Plague1992

Ich mag Karten die dazu führen dass man das Spiel auch anders gewinnen kann. Eine meiner absoluten Lieblingskarten ist Platin Engel, alleine der Text “Du kannst nicht verlieren!” fasziniert mich heute noch xD

CptBell

man muss schauen ob es irgendwelche otk comobos gibt, durch die uther in einem turn alle vier reiter beschwören kann. ansonsten: wer vier runden lang nicht jede runde einen 2/2er wegmachen kann, hat eh schon verloren. sonst ist es halt eine verstärkte standardheldenfähigkeit.

Gerd Schuhmann

Ich hab erst gedacht, er beschwört 2 2/2er auf einmal, das wär OP geworden. Aber so … denke das wird man selten sehen.

By the holy light

Ich glaube im Standard wird man das echt nicht sehr häufig sehen, aber im Wild Mode gibt es definitiv Mittel und Wege das hinzubekommen. Schwer bleibt es trotzdem, dennoch finde ich die Karte mit einer der interessantesten der Erweiterung

CptBell

ich freue mich schon in den ganzen highlight videos auf yt verschiedenste otk combos zu sehen. wird bestimmt amüsant. 😀

CptBell

bei 2 2/2er wäre es echt krass geworden. selbst ohne den effekt sind ja 2/2er nicht ganz ohne. so wird es aber bestimmt ein paar nette wild kombination geben. zumal uther ja auch nochmal 9 mana kostet. ist also nur was fürs lategame.

Alastor Lakiska Lines

Man braucht mindestens 2 Münzen (wohl von Glitzerstibitzer/Burgly Bully), 1 1Mana-Zauber (oder eine weitere Münze) und Auktionsmeister Barto.

Dann geht es:
Heldenfähigkeit(Hf)->
Auktionsmeister Barto->
Münze->
Hf->
Münze->
Hf->
Zauber/Münze->
Hf->
Profit

Also muss man theoretisch nur bestimmte 3 Karten für diese Kombo direkt ziehen und kann/muss sie sogar in 3 verschiedenen Zügen ausspielen, nur dass man noch die Bedingung erfüllen muss, dass der Gegner mindesten 1 (wenn man als 2. am Zug war)/ 2 Münzen durch eigene Zauber generiert während Glitzerstibitzer auf dem Feld ist.

Alastor Lakiska Lines

Uther meets Exodia

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x