Hearthstone: Probleme überschatten neuen Kartenrücken

Bei Blizzards kostenlosem Kartenspiel Hearthstone ist die fünfte Saison gestartet. Als Belohnung fürs Erreichen von Rang 20 winkt ein Eiskronen-Kartenrücken. Dabei plagen die Spieler im Moment ganz andere Sorgen: Doppelbuchungen und Authentifizierungsprobleme blocken den Fortschritt in Naxxramas.

Eiskronen-Kartenrücken für Season 5 löst Spekulationen über nächste Erweiterung aus

Die Dataminer pfiffen es schon vor zwei Wochen von den virtuellen Dächern und einmal mehr hatten sie Recht: Der neue Kartenrücken bei Hearthstone kommt in Eiskrone-Optik daher.

Wer in der laufenden Saison, die bis Monatsende geht, mindestens den Rang 20 erreicht, kann sich über den schicken Kartenrücken freuen. Bei Spielern löste er viel Beifall aus, außerdem spekulierten sie über eine mögliche nächste Erweiterung zum Jahresende. Nach Naxxramas könnte es ja in die Eiskronen-Zitadelle gehen. Das würde sich anbieten.

Blizzard sagte, dass man mit Naxxramas den Grundstein für einen Abenteuer-Modus bei Hearthstone gelegt und viel Basisarbeit geleistet habe. Eine nächste Erweiterung könnte also viel flotter und müheloser ins Spiel kommen.

Probleme mit Seuchenflügel in Naxxramas halten an, Blizzard arbeitet Wochenende durch

Hearthstone: Der Fluch von Naxxramas

Freilich wird diese Bekanntgabe vom Blizzard im Moment durch die Probleme überschattet, die mit dem Seuchenflügel in Hearthstone Einzug hielten: Die Transaktionen liefen alles andere als reibungslos. Spieler kauften sich Zugang zum neuen Flügel über Euros oder Gold, bekamen ihn aber nicht gutgeschrieben. Sie müssen jetzt Rückbuchungen veranlassen. Es gab Hotfixes, Doppelbuchungen, langes Warten auf die Authentifizierung.

Auch vier Tage danach sind die Probleme noch nicht vollends gelöst. Blizzard arbeitet weiter an den „Naxxramas“-Issues.

iPad-User sollen sich direkt an Apple wenden

Stand Samstagmittag ist, dass Blizzard wohl der Ursache der Probleme auf der Spur ist und übers Wochenende nicht rasten will, bis die Probleme geklärt sind. Der Zeitplan sieht vor, dass sich schon Mitte nächster Woche der nächste Flügel öffnet, Blizzard ist also unter Zeitdruck. Das Problem wird durch die zahlreichen Möglichkeiten erschwert, wie Hearthstone gespielt werden und wie für die Erweiterung bezahlt werden kann. So sollen sich iPad-User direkt an Apple wenden.

Quelle(n): www.hearthpwn.com, eu.battle.net/hearthstone
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gorden858

Zur nächsten Erweiterung:
Denke nicht, dass es die Eiskronenzitadelle wird da
1.
Der Kartenrücken nun schon verfügbar wird. Wollen sie beim nächsten Abenteuer wieder so verfahren wie jetzt mit Naxx, gäbe es auch wieder eine für die Heroic-Absolventen. Gäbe es dann zwei verschiedene Eiskrone-Rücken würde das nur zu Verwirrungen führen. Würde also eher in die Richtung spekulieren, aus der es noch nichts zu sehen gab, Ulduar zum Beispiel 😉
2. Ich denke auch, dass sie mit der nächsten Erweiterung ein anderes Thema anschlagen wollen. Zweimal direkt nacheinander die Untoten halte ich für unwahrscheinlich. Eiskrone wäre
sicher noch ein Kandidat für später mal, genauso wie der schwarze Tempel (aus ähnlichen Gründen) aber noch erwarte ich es nicht.

Denke auch, dass jetzt erstmal wieder ein paar Monate Ruhe ist. Sie könnten die Inhalte jetzt zwar schneller liefern, aber sie werden das Spiel auch zwischen den Erweiterungen immer ein paar Saisons laufen lassen wollen. Das Meta muss sich ja auch mal richtig bilden können und sollte nicht ständig im Wandel sein. Vielleich pendeln Sie sich ja irgendwo in der Nähe der Takte von WoW-Content-Patches oder Magic the Gathering Erweiterungen ein. Das wären dann so 3-6 Monate.

Bin aber auch gespannt, ob sie zukünftig neue Karten immer so ins Spiel bringen wollen. Immerhin werden die Booster auch irgendwann überflüssig, weil man bereits alle Karten im Playset besitzt (für viele Profispieler ist das sicher schon der Fall). Falls diese in den selben Pool wie die bisherigen geschmissen werden, hätte man jedoch noch das Problem, dass
man wieder ständig die alten findet. Vielleicht macht es dann Sinn unterschiedliche Booster anzubieten.

Ach, und mich interessiert brennend, was sie noch mit dem vierten Knopf im Hauptmenü vorhaben, der momentan noch nicht existiert, aber für den offensichtlich Platz vorgesehen ist. Hatte erwartet, dass sich nach dieser Erweiterung die Abenteuer dahinter verbergen, aber sie scheinen sich ja noch etwas anderes dafür aufzuheben. 🙂

Gorden858

Am Tag nach dem Release, als die Probleme schon bekannt waren, haben sie den Kauf wohl zwischenzeitlich deaktiviert. Da habe zumindest ich immer eine Fehlernachricht bekommen. Aber direkt am nächsten Tag konnte ich den Kauf schon reibungslos abwickeln und auch direkt spielen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x