HearthStone: Neue Karten sorgen für Chaos

Der neue Spielmodus „Karten-Chaos“, der in den nächsten Tagen HearthStone erweitern wird, bringt einige frische Karten ins Spiel. Sie werden vermutlich nicht in regulären Matches verfügbar sein, einen Blick sind sie dennoch wert.

Drachen, Bomben und ein dicker Riese

Schon auf den ersten Blick wird deutlich, dass die neuen Karten die üblichen Regeln von Hearthstone ein wenig ins Wanken bringen werden. Sie sind übermächtig, werden aber wohl genau deswegen für spannende und ungewöhnliche Partien sorgen – und das im neuen Modus Kartenchaos. Diese Karten sind im Moment noch nicht im Spiel, sondern wurden von Dataminern im letzten Patch entdeckt.

Ein Beispiel ist der Drache Vaelastrasz, der für 6 Mana stolze Werte von 7/7 aufweist und die Kosten aller Karten des Besitzers um 3 reduziert. Wenn man den feurigen Kollegen nicht innerhalb eines Zuges vom Brett nimmt, oder wenigstens zum Schweigen bringt, droht eine schnelle Niederlage. Quasi ein Imperator Thaurissan auf Steroiden.

Auch die lebende Bombe verspricht eine spannende Mechanik zu sein. Für 3 Mana wird ein gegnerischer Diener „verflucht“ und explodiert im nächsten Zug für 5 Schaden an ALLEN Feinden. Der Besitzer des Verfluchten muss diesen Diener also schnell loswerden und ihn kamikazemäßig in den Tod schicken. Bedauerlich, dass dies keine offizielle Magierkarte ist …

Der neue Gigant Golemagg erinnert mehr als nur ein bisschen an die geschmolzenen Riesen. Kein Wunder, ist er ja auch eigentlich ihr Chef. Die 20/20-Kreatur kostet schnuckelige 50 Mana, wird aber für jeden Schadenspunkt günstiger, den der eigene Held erlitten hat. Unter normalen Umständen lässt sich der Riesen als nicht spielen – außer die Spielerhelden haben auf einmal mehr als 30 Trefferpunkte.

Sulfuras Hearthstone CardAuch eine neue Waffe, die sagenumwobene Hand von Ragnaros, Sulfuras, wird im Karten-Chaos auftauchen. Wenn ihre Haltbarkeit verbraucht ist, verursacht die eigene Heldenfähigkeit 8 Schaden an einem zufälligen Feind. Ganz nebenbei sind 6 Schläge mit 2 Schaden für nur 2 Mana ebenfalls nicht zu verachten.

Der aktuelle Patch hat noch weitere Karten ins Spiel gebracht, wie etwa einen Zauber für 0 Mana, der dem Spieler 100 Rüstung gewährt. Es ist bisher davon auszugehen, dass diese Karten nur für interne Testzwecke genutzt werden. Die Entwickler haben sich ebenfalls auf Karten verewigt, die fortan in den Credits zu sehen sind – auch diese können natürlich nicht im regulären Spiel genutzt werden.

Autor(in)
Quelle(n): hearthpwn.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.