Hearthstone kriegt luxuriöseren Zuschauermodus

Blizzards Kartenspiel Hearthstone bekommt mit dem Patch 2.2.0.7835 einen kommoden Zuschauermodus, der folgt dann automatisch dem Objekt des Interesses, ohne dass man immer neu joinen müsste.

Bis jetzt muss man einem Spieler in jedes Match einzeln folgen, wenn man kiebitzen möchte. Das ändert sich mit dem jüngsten Patch. Der Zuschauer wechselt nach Ende des Matches in einen Wartemodus und tritt dann der nächsten Partie des Spielers bei, dem er folgt.

Außerdem hat man die 30-Minuten-Afk-Sperre des Betrachters aufgehoben. Der kann jetzt in voller inaktiver Pracht verharren und trotzdem weiterschauen. Vorher war’s bisschen so, wie wenn der Fernseher sagt: „Jetzt drück doch mal einen Knopf, sonst schalt ich mich ab.“

Außerdem im Patch: Mimirons Kopf hat eine neue, fantastische Animation, wie es heißt. Und beim Ritzelmeister wurde ein lästiger Bug gefixt.

Sicher wollt Ihr jetzt wissen: „Wie, bei den mächtigen Power-Rangers, sieht die neue Animation von Mimirons Kopf aus?“ So:

Die nächste Frage:Und wann nerfen sie endlich Dr. Boom?„, können wir Euch leider nicht beantworten, aber er ist auf dem Radar.

Und Nein, in dieser Hearthstone-News gibt es keine Infos über das andauernde Drama „Ist die beste Hearthstone-Spielerin der Welt vielleicht doch ein Typ? Wie sehen das 50 verschiedene Hearthstone-Profis, der subreddit Hearthstone und was sagt eigentlich Reynad dazu?“

Autor(in)
Quelle(n): Hearthstone-Patchnotes
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.