Hearthstone: Gadgetzan – Die Rückkehr des Priesters?

Das neuste Addon zu Hearthstone bringt starke Priesterkarten mit sich. Doch reicht das?

Mit der anstehenden Erweiterung „Die Strassen von Gadgetzan“ dreht Blizzard an der Balance der verschiedenen Klassen. Vor allem Fans des Priesters starren wie gebannt auf die Kartenenthüllungen. Und bisher sieht es da ziemlich gut aus – der Priester könnte wieder eine echte Bedrohung werden!

Wer aktuell viel Hearthstone spielt, der begegnet vor allem Schamanen und Jägern. Nur selten sieht man einen Priester und dieser hat sich dann – in den meisten Fällen – auf ein Drachendeck festgelegt. Blizzard scheint genau dieses Deck weiter stärken zu wollen, denn der Priester bekommt neue Drachenkarten.

Hearthstone Drachenpriester- Die neuen Karten fürs Trend-Deck

Der Drakonid Operative ist mit 5/6 für 5 Mana schon ziemlich klasse und füllt damit eine deutliche Lücke, wird durch seinen Kampfschrei aber noch besser: Wenn man noch einen Drachen auf der Hand hat, entdeckt man eine Karte aus dem gegnerischen Deck. Dadurch erhält man nicht nur eine zusätzliche Karte, sondern auch Einsicht in 3 Karten des Gegners, wodurch man abschätzen kann, was der Feind spielt – und welche Karten er nicht auf der Hand hat.

Der Zauber Dragonfire Potion ist ebenfalls für Drachen ausgelegt. Denn er verursacht 5 Schaden an allen Dienern, außer an Drachen. Folglich sollte man selbst viele davon im Deck haben.

Aber auch die anderen Karten des Priesters hauen ziemlich rein. Mit der Pint-Size Potion für 1 Mana wird die Angriffskraft aller feindlichen Diener für diesen Zug um 3 reduziert. Damit bringt man viele Gegner in Reichweite von etwa „Schattenwort: Schmerz“ oder kann sie problemlos mit den eigenen Dienern töten, ohne Verluste zu erleiden.

Eine Renaissance für Anduin und Tyrande? Neue Synergie-Karten

Alternativ wirft man noch gleich eine Potion of Madness für 1 Mana hinterher, mit der man die Kontrolle über einen feindlichen Diener mit 2 Angriff oder weniger bis zum Ende des Zuges erhält.

Zuletzt steht der Kabal Talonpriest auf der Liste, der mit Werten von 3|4 schon relativ solide ist, als Kampfschrei aber einem anderen befreundeten Diener nochmal 3 Extraleben spendiert – also quasi 3/7 für 3 Mana.

Als perfektes Ziel für diesen Buff eignet sich übrigens die Manageode mit 2/3 für 2 Mana. Diese erschafft nämlich immer dann einen 2/2-Kristall, wenn sie geheilt wird.

Hearthstone Tyrande Hero ArtworkAlleine die Synergien zwischen den neuen Karten beim Priester sind so stark, dass man vermutlich alle davon gleichzeitig in vielen Decks sehen wird.

Was haltet Ihr von den neuen Karten? Können sie Tyrande und Anduin aus der Krise führen oder ist das noch nicht genug?

Priester bekommen übrigens auch den legendären Diener Raza the Chained, der einige an einen „fiesen Reno Jackson“ erinnert.

Autor(in)
Quelle(n): hearthpwn.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.