Hearthstone – Die Open-Beta startet auch in Europa!

[intense_lead ]Nach langem Warten ist es endlich soweit: Die geschlossene Beta von „Hearthstone: Heroes of Warcraft“ ist beendet und ab jetzt können sich alle Spieler in das taktische Free-to-Play-Sammelkartenspiel stürzen und mit ihrem Lieblingshelden die Taverne unsicher machen – die Open-Beta ist da![/intense_lead]

Für alle, die noch gar nichts von Blizzards neustem Spiel gehört haben, will ich hier eine kleine Zusammenfassung abgeben, was man in Hearthstone alles erleben kann und wie man seine ersten Schritte in die Welt der Sammelleidenschaft setzt.

Vorweg ist gesagt: Wer schon einmal fern des PCs ein Trading Card Game wie „Magic“, „Yu-Gi-Oh!“ oder dem „Warcraft TCG“ gespielt hat, für den ist die Umstellung ein Kinderspiel. Im Grunde funktionieren diese Spiele sehr ähnlich, die Regeln sind für Hearthstone aber vereinfacht worden, um möglichst vielen Spielern einen reibungslosen Zugang zu bieten.

Aller Anfang ist… kinderleicht!

hearthstone screenshotWenn das Spiel zum ersten Mal gestartet wird, fängt unweigerlich das Tutorial an, durch welches man sich spielen muss, um überhaupt in das Hauptmenü zu gelangen. Nach fünf schnellen Matches, in denen man bekannte Warcraft-Figuren wie „Hogger“ und „Illidan Sturmgrimm“ besiegt, kann man endlich mit dem Hauptspiel beginnen.

Als Neuling verfügt man nur über die Klasse Magier, welche von Jaina Prachtmeer verkörpert wird. Es empfiehlt sich nun, entweder im Modus „Üben“ ein paar Spiele gegen die KI zu absolvieren, denn um die anderen 8 Klassen freizuschalten, muss man diese mindestens einmal besiegt haben – in welchen Modus ist hierbei egal und so kann man die Grundlagen noch einmal verinnerlichen.

Das Ziel ist immer klar vor Augen: Die Trefferpunkte des gegnerischen Helden von 30 auf 0 zu reduzieren, bevor der Feind dasselbe tun kann.

Wie läuft eine Partie ab?

Egal ob ihr gegen andere Spieler oder computergesteuerte Widersacher antretet, der Ablauf ist immer derselbe. Beide Kontrahenten haben ein Deck aus jeweils 30 Karten und per Zufall wird entschieden, welcher Spieler beginnt. Der beginnende Spieler zieht 3 Karten und der zweite eine zusätzliche, um diesen Nachteil auszugleichen.

Jeder Zug beginnt nun mit dem Ziehen einer weiteren Karte und dem Anstieg des Manazählers um 1. Alle Karten haben Manakosten, die bezahlt werden müssen, um die Karte auszuspielen, eine Karte mit Kosten „3“ kann folglich frühestens in eurem dritten Zug ausgespielt werden, wohingegen eine Karte mit 8 oder gar 10 Manakosten noch eine ganze Weile auf ihren Einsatz warten wird.

Für Kartenspielveteranen ungewöhnlich: Es gibt keine „Sofort“-Karten, die der Gegner spielen könnte – in deinem Zug entscheidest nur du, was passiert! Schon nach wenigen Runden ist klar, dass bloßes „Ablegen“ der eigenen Karten nicht den gewünschten Effekt haben wird, Taktik und vorausschauendes Handeln ist einer der vielen kleinen Schlüssel zum Sieg in Hearthstone.

Was für Karten gibt es?

Alle Karten fallen grundsätzlich in drei Kategorien: Diener, Zauber oder Waffen. Vereinfacht gesagt sind Diener deine Einheiten, die du in die Schlacht schickst. Jeder Diener verfügt über einen Wert für die Angriffskraft und einen weiteren für die Lebenspunkte. Greift einer deiner Diener, einen anderen deines Feindes an, so fügen sie sich gegenseitig ihren Schaden zu. Für Magic-Spieler ist hier anzumerken, dass der Schaden permanent ist. Ein Beispiel: Wenn ein 4/4-Diener (4 Angriffskraft und 4 Lebenspunkte) einen 3/3-Diener angreift, wird der 3/3-Diener zerstört und der 4/4-Diener fällt auf 4/1.

Alle Zauber sind an eine jeweilige Klasse gebunden, sodass Magier immer andere magische Tricks auf Lager haben als Hexenmeister oder Jäger. Im Gegensatz zu Dienern, tritt der Effekt eines Zaubers sofort in Kraft und hat dann im Regelfall keine weiteren Auswirkungen auf das Spiel. Ein simples Beispiel wäre die Karte „Arkane Intelligenz“, die dich 2 Karten ziehen lässt und danach keinen weiteren Nutzen mehr hat.

Waffen ermöglichen es deinem Helden, selbst Schaden zuzufügen. Anders als Diener und Zauber besitzen Waffen einen Angriffswert und einen Haltbarkeitswert. Jedes Mal, wenn dein Held mit seiner ausgerüsteten Waffe zuschlägt, wird die Haltbarkeit um 1 verringert, bis die Waffe zerstört ist.

hearthstone screenshot

Und nun das Wichtigste: Wie komme ich an neue Karten?!

Es gibt viele Wege, um im Spiel an neue Karten zu kommen. Zu allererst sollte man alle Klassen auf Stufe 10 bringen, denn bis zu diesem Level schaltet man die sogenannten „Basiskarten“ für eine Klasse frei, diese Karten können nur auf diese Weise erhalten werden!

Wie in einem Sammelkartenspiel üblich, gibt es auch in Hearthstone Karten, die gewöhnlicher und andere, die seltener sind. Abgesehen von den Basiskarten gibt es noch die „Profikarten“, die eine Seltenheit von „gewöhnlich“ (weiß), „selten“ (blau), „episch“ (lila), oder „legendär“ (orange) haben. Diese Karten erhält man primär aus Packungen und jede davon enthält 5 Karten, wovon mindestens eine „selten“ oder besser ist. Packungen kann man entweder für Echtgeld erwerben (2 Packungen für 2,69€), mit Gold kaufen (100 Goldmünzen) oder man erhält sie für die Teilnahme in der Arena.

Als letzte Möglichkeit kann man sich die Karten selber herstellen. Hierfür benötigt man Arkanstaub, welchen man für das Entzaubern überzähliger Karten bekommt – für Einsteiger also nicht die optimale Lösung, denn man hat keine Karten über.

Dann eben mit Gold! Wie bekomme ich Gold? Und was kann ich damit noch anstellen?

Jeden Tag bekommt man eine Quest, für deren Abschluss es zwischen 40 und 100 Goldmünzen als Belohnung gibt. Darüber hinaus erhält man für jeweils 3 Siege 10 Goldstücke, wobei hier ein tägliches Maximum von 100 gesetzt wurde (wofür man aber 30 Siege verbuchen müsste, was auch für erfahrene Spieler eine Aufgabe von mehreren Stunden ist). Gewisse „Achievements“ bringen ebenfalls Goldmünzen, allerdings nur ein einziges Mal, wenngleich man sich darüber natürlich um so stärker freut, wenn die Nachricht mit „Erringe 100 Siege!“ aufploppt.

So ist es auch für Gelegenheitsspieler möglich, alle 1-2 Tage eine neue Packung öffnen zu können.

Wer jedoch 150 Goldstücke ausgeben will, kann sich am Arena-Modus versuchen. Hier stellt man sich ein Deck aus 30 Karten zusammen, der Clou an der Sache: Das Spiel gibt dir 30 Mal je 3 Karten vor und du musst dich jedes Mal für eine davon entscheiden, bis dein Deck fertiggestellt ist – das ergibt immer wieder lustige Decks, mit denen man selber – und der Gegner – oft nicht rechnet. Danach tritt man solange gegen andere Spieler an, bis man entweder 3 Niederlagen oder 12 Siege verbuchen konnte.

Das Interessante hierbei: Je öfter man gewinnt, bevor man drei Niederlagen angesammelt hat, desto höher fällt die Belohnung aus. Und keine Sorge! Selbst bei 0 Siegen und 3 Niederlagen erhält man immerhin eine Packung, sodass man maximal 50 Gold Verlust gemacht hat – ab 7 Siegen erhält man sogar die 150 Gold zurück und hat quasi „umsonst“ eine Packung bekommen. Wer noch weiter kommt, wird mit größeren Mengen Arkanstaub, noch mehr Gold, oder gar einer zweiten Packung belohnt.

Erstes Fazit

Die Entwickler haben sich das Ziel gesetzt, ein Spiel zu entwickeln, welches einsteigerfreundlich ist und dennoch eine taktische Tiefe bietet, ohne den Spieler jemals zu überfordern. Alle Karten sind so gestaltet worden, dass man auf den ersten Blick sieht, was eine bestimmte Karte macht und wie sie mit anderen Karten interagiert.

Besonders praktisch: Sollte man doch einmal vergessen haben, was bestimmte Schlüsselworte wie „Ansturm“ oder „Spott“ bedeuten, so muss man nur mit der Maus über die Karte fahren und man erhält direkt daneben eine kurze, eindeutige Erklärung. Der Einstieg fällt leicht und die schier unendlichen Kombinationen bieten Spaß für viele durchwachte Nächte – man sollte sich aber nicht entmutigen lassen, denn gerade die Spieler der geschlossenen Beta haben schon einen großen Erfahrungsvorschuss.

Lasst euch davon nicht unterkriegen und versucht aus jeder verlorenen Runde etwas zu lernen, dann kommen die Siege bald von ganz alleine – frohes Deckbauen!

Zugang zum Free-to-play Game Hearthstone bekommt ihr hier: http://eu.battle.net/hearthstone/de/

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.