Katakombenkriecher frisst Balance von Hearthstone – Patch schon bald?

Bei Hearthstone „ist der Wurm drin“ – der Katakombenkriecher sorgt für große Probleme mit der Balance.

Seit der Veröffentlichung der neusten Hearthstone-Erweiterung Kobolde und Katakomben gibt es einige Probleme in Blizzards Kartenspiel. Die Balance mancher Karten ist vollkommen aus dem Ruder gelaufen. So hoffen viele Spieler, dass es schon bald einen rettenden Balance-Patch geben wird.

Ben Brode vom Hearthstone-Team hat auf Twitter bereits angekündigt, dass es im nächsten Monat einen Patch geben wird. Wenn Balance-Änderungen vorgenommen werden, wäre das wohl der Zeitpunkt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Katakombenkreicher braucht einen Nerf

Auf der direkten Abschussliste vieler Spieler steht der Katakombenkriecher. Bei seiner Enthüllung im letzten Jahr wurde er von vielen Profis eher als „so mittel“ bewertet und erregte kein großes Aufsehen.

Doch kaum im Spiel, wurde der Katakombenkriecher zu einer der effektivsten Karten, die Hearthstone je gesehen hatte.

hs_kuk_neu_epic_7

Der Katakombenkriecher ist eigentlich ein 5/5-Diener für 7 Manakosten – alles andere als effektiv. Doch solange sich der Katakombenkriecher auf der Hand des Spielers befindet, werden seine Manakosten jeweils um 1 reduziert, wenn ein Diener auf dem Spielfeld stirbt.

Da besonders in den frühen Zügen des Spiels viele Diener das Leben aushauchen, kann der Katakombenkriecher hier bereits glänzen. Im Regelfall kann er bereits ab Zug 4 oder 5 komplett kostenlos ausgespielt werden, wenn er seit Beginn des Spiels in der Hand der Spieler war.

Darüber hinaus ist der Katakombenkriecher in der Lage, zusammen mit einem kompletten Boardclear gespielt zu werden. Wenn ein Flammenstoß etwa 7 gegnerische Diener erledigt, kann im Anschluss direkt noch der Katakombenkriecher „für lau“ ausgespielt werden.

Möglichkeit für rettende Nerfs gibt es viele. So könnte man die Manakosten auf 9 oder gar 10 anheben oder dafür sorgen, dass der Katakombenkriecher nur noch davon profitiert, wenn eigene Diener sterben.

Welche Karten findet ihr zu mächtig? Wo sollte Blizzard die Balance-Schrauben fester anziehen?


Auch der Fleischfressende Würfel sorgt für Probleme – und einige lustige Troll-Aktionen!

Quelle(n): pcgamer.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chaggy

Ist halt mal wieder typisch das Gemurkse mit dem Würfel ist Skill und das mit dem Wurm nicht? Warum? Weil das eine ach so tolle Controll und Comboskills erfordert. Und das andere halt meistens in schnellen agressiven Decks gespielt wird?
Bin ja auch kein Freund des Wurms aber auf meiner Abschussliste steht der Würfel mindestens genauso weit oben und den lobt ihr in den Himmel?
Und ja ich finds lustiger in Runde 6 zerfetzt zu sein als dazuhocken und mich von drölfzig 5/7er Dämonen erledigen zu lassen. Aber das ist halt wie der Unterschied damals in ungoro zwischen Piratenkrieger und Questschurke den die Combofanboys nie kapieren werden. Wie unheimlich frustrierend es sein kann gegen so einen Murks zu verlieren.

Hunes Awikdes

Je mehr Karten in das Spiel kommen, desto mehr Möglichkeiten gibt es Imba-Decks zu bauen. Vor allem wenn neue Sets hinzukommen, dann macht es wirklich Spaß ungeahnte Kombinationen und Synergien zu entwickeln, die noch keiner zuvor auf dem Zettel hatte.
Ich mache das auch weiterhin sehr gerne, aber online lieber mit Eternal Card Game oder echten Magic Karten.
Diese eine Karte wird in Zukunft sicher nicht alleine der Nerfschere zum Opfer fallen, es werden immer mehr.

Kevin Bierwisch

Eternal ist der Hammer bin erst neu dabei aber absolut begeistert von dem Game und im Gegensatz zu hs ist es kein p2w finde ich, man bekommt so viele Karten hintether geschmissen ist echt der Wahnsinn

Vanasam

Noch nie von gehört. Es das auch ein f2p und auch für Mobile verfügbar? 🙂

Hunes Awikdes

Ja und ja und ein Account Geräteübergreifend.

Vanasam

Danke 🙂

Strohkopp

Hearthstone ist absolut kein p2w. Habe genau 4,99€ für dieses Spiel ausgegeben als es mal 10 basicpacks für diesen Betrag gab. Mein Kartenpool finde ich alles andere als mickrig. Was Hearthstone auch absolut nicht ist, ist eSport. Aber das ist ein anderes Thema. Den Creeper finde ich in Ordnung, sollen sie lieber mal den schwuchteligen OTK Questmage nerfen.

Sameh Bumaye

Hahaha bin vollkommen deiner Meinung:)

Gorden858

Hey, das ist mein Lieblingsdeck 😛
Ich stelle mir immer das Gesicht des anderen vor, wenn die die Kombo noch nicht kennen 😀
Die, die sie kennen geben ja meist schon auf, wenn du anfängst deine Novizen auszuspielen. Imba ist der aber definitiv nicht. Auf den oberen Rängen sieht man den sehr selten.

John Wayne Cleaver

Ich sag mal danke für den Tipp mit “Eternal”. Das wird zu Hause gleich mal geladen und getestet. An irgendein Spiel erinnert mich das Design…Aber…puhh… es will mir einfach nicht einfallen. ????????

Spiele sehr gerne unterwegs mal paar Runden TCG. “The Elder Scrolls Legends” ist auch ganz gut.

Hunes Awikdes

Eternal Card Game ist vom selben Entwickler, wie Elder Scrolls Legends, nur das es mehr an Magic angelehnt ist und in meinen Augen momentan das beste und fairste F2P CCG auf dem Markt ist.

Kevin Bierwisch

Der Meinung bin ich, das ist absolut fair und man muss nicht einen Cent ausgeben Und da ich früher mal selber viel Magic gespielt habe ist es die beste Alternative, hast du nen Tipp welches themendeck ich mir als Anfänger kaufen könnte ?

Hunes Awikdes

Brauchst dir keine Themendecks kaufen, du bekommst am Anfang alle drei-vier Tage ein Themendecks geschenkt.

Kevin Bierwisch

Okay, danke und nen Tipp was man so als Anfänger gut spielen kann also welches Deck? Oder welches Deck man sich herstellen kann mit nicht so vielen wandelstein kosten

Hunes Awikdes

Spiele die erste Questreihe durch, da bekommst du einige Booster und Decks.
Dann kannst du langsam ein blau/lila Deck erstellen.

John Wayne Cleaver

Kann man Eternal denn auch offline zocken? Hab da im Playstore nichts gesehen.
Und da ich demnächst wieder einen 12 Stunden Flug vor mir habe wäre das echt ideal. ????

Hunes Awikdes

Benötigt Internetverbindung.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x