Hat ARK: Survival Evolved eine Zukunft, wenn nun Atlas kommt?

Mit der Ankündigung des neuen MMOs Atlas zittern die Spieler von ARK: Survival Evolved. Ob es eine Zukunft gibt, haben die Entwickler nun verraten.

Vor einigen Tagen wurde von Grapeshot Games, einem Schwester-Studio von Studio Wildcard, das neue MMO Atlas angekündigt. In diesem Piraten-MMO werden gigantische Welten miteinander verbunden und es dürfte wohl ernsthafte Konkurrenz für Sea of Thieves werden.

Doch abseits von der Vorfreude zittern die Fans des Dino-Spiels ARK: Survival Evolved. Immerhin arbeitet ein Teil von Studio Wildcard nun an Atlas und die Frage wird laut: Ist ARK nun auf Eis gelegt?Atlas Screenshot 4

Das sagen die Entwickler: Die Entwicklung an ARK: Survival Evolved wird fortgeführt. In einer „Nachricht von Studio Wildcard“ haben sich die Entwickler an die Spiele gewandt und erklärt, dass noch lange nicht Schluss sei. Auch wenn ein paar Entwickler zu Atlas berufen wären, würde die Arbeit an ARK voranschreiten. Immerhin sei das Team über das letzte Jahr deutlich gewachsen.

Mehr Erweiterungen für ARK kommen: Fast heimlich in einem Nebensatz bringen die Entwickler unter, dass sie neue Features, Bug-Fixes und Erweiterungen ins Spiel bringen möchten. Auch wenn das keine offizielle Ankündigung ist, dürften Fans sich also noch auf die eine oder andere Erweiterung freuen.ARK Extinction Screenshot 2

Extinction ist nicht das Ende: Viele Spieler hatten vermutet, dass die Reise von ARK mit „Extinction“ langsam ein Ende gefunden hätte. Immerhin kehrte man in dieser Erweiterung auf die Erde zurück und konnte viele Story-Details erfahren, die im Grunde einem Abschluss gleichkamen. Dass noch mehr Erweiterungen kommen sollen, macht Hoffnung auf weitere Story, coole neue Kreaturen und mehr zu entdecken.

Fans sind vorsichtig optimistisch: Die meisten Spieler in den Kommentaren scheinen sich darüber zu freuen, dass ARK weiterentwickelt wird. Ein paar merken jedoch an, dass sie es ungerecht finden, wenn die Entwickler ein neues Spiel beginnen, während ARK auf den Konsolen eher schlecht als recht läuft. Man solle „gefälligst erst ARK fixen, bevor man etwas neues beginnt“.

Wie steht ihr zur Zukunft von ARK in Verbindung mit Atlas? Freut ihr euch auf neue Erweiterungen? Oder befürchtet ihr, dass ARK langsam einschlafen wird?

Mehr zum Thema
5 Dinge, die ihr vorm Release des neuen MMOs Atlas wissen solltet
Autor(in)
Quelle(n): survivetheark.com
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (26)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.