Harry Potter kommt für Smartphones – Fans von Pokémon GO skeptisch

Im nächsten Jahr erscheint das Augmented Reality-Game für Harry Potter-Fans “Wizards Unite“. Warum sorgt eine solche Ankündigung für gemischte Gefühle bei den Fans?

Fans von Harry Potter können sich bereits auf das Jahr 2018 freuen. Für sie wird ein Smartphone-Spiel entwickelt, das sie unterwegs unterhalten soll. Ähnlich wie in Pokémon GO interagiert das Spiel dann mit der echten Welt. Aber das ist nicht die einzige Gemeinsamkeit zum Pokémon-Spiel. Spieler machen sich Sorgen.

Harry Potter: Wizards Unite – Um was geht es?

Der nächste Schritt in der Entwicklung von Augmented Reality-Games soll “Harry Potter: Wizards Unite” werden. Habt Ihr schon davon geträumt, im echt Leben zaubern zu können? Mit dem neuen Spiel und der zauberhaften Welt von J.K. Rowling könnte dieser Traum vielleicht wahr werden.

In Harry Potter: Wizards Unite lernt Ihr als Spieler verschiedene Zauber. Ihr erkundet die echte Welt, verbündet Euch mit anderen Zauberern und kämpft zusammen gegen legendäre Bestien und andere starke Gegner.

Das Spiel soll vorhandene AR-Funktionen nutzen, aber auch neue Features und Gameplay-Mechaniken vorstellen.

Harry Potter

Niantic entwickelt Harry Potter: Wizards Unite für 2018

Am Abend des 8. November erreichten uns die News, dass Niantic an einem neuen AR-Spiel arbeitet. Das Harry Potter-Spiel entsteht in Zusammenarbeit mit Warner Bros. Interactive Entertainment und WB Games San Francisco.

Niantic sind die Entwickler, die seit Sommer 2016 für Pokémon GO zuständig sind und damit einen riesigen Hype auf der ganzen Welt losgetreten haben. Pokémon GO ist ein besonders erfolgreiches AR-Game, das viele Millionen Spieler in seinen Bann zieht.

Pokémon GO AR Collage

“AR” steht für Augmented Reality. In Pokémon GO bedeutet das, dass Ihr PokéStops in der echten Welt sucht und die Pokémon in Eurer direkten Umgebung (auf dem Handy-Display) erscheinen. Für Harry Potter: Wizards Unite werden ähnliche Interaktionen mit der echten Welt erwartet.

In einem Blog-Post erklärt Niantic: “Vor ungefähr fünf Jahren veröffentlichten wir Ingress, unser erstes Augmented Reality-Game für Mobile-Geräte. Straßen, Nachbarschaften und Orte der echten Welt wurden zu einem weltweiten Spielbrett, auf dem Spieler zusammen zocken können.”

Ingress gibt Spielern den Anreiz zu erkunden, fit zu bleiben und stärkt soziale Interaktion. Pokémon GO hat diese ganze Vision nochmal auf ein ganz neues Level befördert. Jetzt plant Niantic das nächste Spiel, das auf der ganzen Welt bereits eine riesige Community hat.

Pokémon GO-Fans haben Angst um Harry Potter

Die Nachricht über das neue Harry Potter-Spiel sorgte bei vielen Pokémon GO-Spielern für schlechte Stimmung. In letzter Zeit sind einige Spieler immer schlechter auf die Entwickler von Niantic zu sprechen.

Pokémon GO wird von Problemen geplagt wie

Harry Potter WU Titel

Und das sind nicht alle Probleme. Häufig gibt es Beschwerden über Pokémon GO. Das Spiel würde sich in die falsche Richtung entwickeln. In den sozialen Netzwerken erklären Trainer: “Niantic soll Pokémon GO erstmal heile machen, bevor sie mit einem neuen Spiel anfangen!”

Viele Spieler stellen sich jetzt die Frage, ob Niantic der Herausforderung gewachsen ist, noch ein weiteres Spiel zu betreuen. Man befürchtet, dass Harry Potter: Wizards Unite ähnliche Probleme wie Pokémon GO mit sich bringt und die Community verärgert. Davor haben einige Fans Angst.

Werdet Ihr Harry Potter: Wizards Unite zocken? Glaubt Ihr, Niantic schafft das?

Quelle(n): Niantic
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Arebs

Ich denke mal, dass sich innerhalb der Firma ein anderes Team um das neue Spiel kümmert. Von daher sollte das kein großes Problem seien. Zwar hat Niantic auch seine Probleme, jedoch hat keine andere Firma so einen großen Datenbestanden für solche Spiele. Ein drittes Spiel in diese Richtung bietet ihnen auch etwas mehr Perspektive: So könnten sie Wizard Unite, Go und Ingress in drei komplett unterschiedliche Richtungen lenken und versuchen, die guten Sachen aus allen Perspektiven in ihren anderen Spielen mit einzubauen.
Ich selber wohn aufm Land, aber trotzdem ist mein Dorf voll mit Portalen/Arenen/Pokestops. Ein netter Mann hier aus dem Dorf, welchen ich aus Ingress Zeiten kenne, hat dies zu verantworten: er hat einfach alles, was als Portal geeignet war, Fotografiert und damals bei Niantic per Mail eingereicht. Diese waren auch recht fix dabei und haben alles sehr schnell eingebaut. Ob die heutzutage das auch noch tuen weiß ich nicht, ein Versuch ist es aber Wert.

Kuchen

Also wenn man wie im Trailer das Spiel auch mit einem Zauberstab spielen muss dann wär mir das zu Peinlich.

Dachlatte

Wieder mal eine Starke Lizenz…

Leider sind die Entwickler “Diarrhö”! Das Ding läuft wieder über die selbe Datenbank wie Ingress(gehe ich mal von aus xD), somit in ländlichen gebieten eigentlich wieder “nutzlos”

jesus

Na kein wunder wieso sich irgendwie bei Pokemon Go nichts mehr tut.

Ich finde es gut das Harry Potter “Go” kommt aber irgendwie hätte ich mir gewünscht dass hier andere Entwickler dran arbeiten. Die Damen und Herren von Niantic bekommen nun ja wirklich nichts auf die Kette.

Ich bin mir allerdings ziemlich sicher das Harry Potter nächstes ein ähnlichen Hype auslösen wird. Da freue ich mich schon sehr drauf….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x