Harry Potter kommt für Smartphones – Fans von Pokémon GO skeptisch

Im nächsten Jahr erscheint das Augmented Reality-Game für Harry Potter-Fans „Wizards Unite„. Warum sorgt eine solche Ankündigung für gemischte Gefühle bei den Fans?

Fans von Harry Potter können sich bereits auf das Jahr 2018 freuen. Für sie wird ein Smartphone-Spiel entwickelt, das sie unterwegs unterhalten soll. Ähnlich wie in Pokémon GO interagiert das Spiel dann mit der echten Welt. Aber das ist nicht die einzige Gemeinsamkeit zum Pokémon-Spiel. Spieler machen sich Sorgen.

Harry Potter: Wizards Unite – Um was geht es?

Der nächste Schritt in der Entwicklung von Augmented Reality-Games soll „Harry Potter: Wizards Unite“ werden. Habt Ihr schon davon geträumt, im echt Leben zaubern zu können? Mit dem neuen Spiel und der zauberhaften Welt von J.K. Rowling könnte dieser Traum vielleicht wahr werden.

In Harry Potter: Wizards Unite lernt Ihr als Spieler verschiedene Zauber. Ihr erkundet die echte Welt, verbündet Euch mit anderen Zauberern und kämpft zusammen gegen legendäre Bestien und andere starke Gegner.

Das Spiel soll vorhandene AR-Funktionen nutzen, aber auch neue Features und Gameplay-Mechaniken vorstellen.

Harry Potter

Niantic entwickelt Harry Potter: Wizards Unite für 2018

Am Abend des 8. November erreichten uns die News, dass Niantic an einem neuen AR-Spiel arbeitet. Das Harry Potter-Spiel entsteht in Zusammenarbeit mit Warner Bros. Interactive Entertainment und WB Games San Francisco.

Niantic sind die Entwickler, die seit Sommer 2016 für Pokémon GO zuständig sind und damit einen riesigen Hype auf der ganzen Welt losgetreten haben. Pokémon GO ist ein besonders erfolgreiches AR-Game, das viele Millionen Spieler in seinen Bann zieht.

„AR“ steht für Augmented Reality. In Pokémon GO bedeutet das, dass Ihr PokéStops in der echten Welt sucht und die Pokémon in Eurer direkten Umgebung (auf dem Handy-Display) erscheinen. Für Harry Potter: Wizards Unite werden ähnliche Interaktionen mit der echten Welt erwartet.Pokémon GO AR Collage

In einem Blog-Post erklärt Niantic: „Vor ungefähr fünf Jahren veröffentlichten wir Ingress, unser erstes Augmented Reality-Game für Mobile-Geräte. Straßen, Nachbarschaften und Orte der echten Welt wurden zu einem weltweiten Spielbrett, auf dem Spieler zusammen zocken können.“

Ingress gibt Spielern den Anreiz zu erkunden, fit zu bleiben und stärkt soziale Interaktion. Pokémon GO hat diese ganze Vision nochmal auf ein ganz neues Level befördert. Jetzt plant Niantic das nächste Spiel, das auf der ganzen Welt bereits eine riesige Community hat.

Pokémon GO-Fans haben Angst um Harry Potter

Die Nachricht über das neue Harry Potter-Spiel sorgte bei vielen Pokémon GO-Spielern für schlechte Stimmung. In letzter Zeit sind einige Spieler immer schlechter auf die Entwickler von Niantic zu sprechen.

Pokémon GO wird von Problemen geplagt wie

Und das sind nicht alle Probleme. Häufig gibt es Beschwerden über Pokémon GO. Das Spiel würde sich in die falsche Richtung entwickeln. In den sozialen Netzwerken erklären Trainer: „Niantic soll Pokémon GO erstmal heile machen, bevor sie mit einem neuen Spiel anfangen!“Harry Potter WU Titel

Viele Spieler stellen sich jetzt die Frage, ob Niantic der Herausforderung gewachsen ist, noch ein weiteres Spiel zu betreuen. Man befürchtet, dass Harry Potter: Wizards Unite ähnliche Probleme wie Pokémon GO mit sich bringt und die Community verärgert. Davor haben einige Fans Angst.

Werdet Ihr Harry Potter: Wizards Unite zocken? Glaubt Ihr, Niantic schafft das?

Autor(in)
Quelle(n): Niantic
Deine Meinung?
Level Up (1) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.