Die 7 hässlichsten Gaming-Stühle, die ihr aktuell finden könnt

Gaming-Stühle sollen vor allem für eine gute Ergonomie sorgen, doch einige Hersteller übertreiben es mit Spezialeffekten. MeinMMO stellt euch die 7 hässlichsten Stühle vor.

Ein Gaming-Stuhl soll im Alltag eines Gamers dafür sorgen, dass ihr auch bei längeren Partien, die ihr sitzen müsst, keine gesundheitlichen Probleme bekommt.

Mittlerweile bieten etliche Hersteller Stühle in verschiedensten Varianten an, um Käufer von ihren Sitzangelegenheiten zu überzeugen. Doch manche Gaming-Stühle sehen so schräg und absurd aus, dass ihr die Stühle wohl nicht an eurem Schreibtisch stehen haben wollt.

Egal ob eiformiger Pod, der aus einem Film stammen könnte oder ein Stuhl mit eingebauten Lautsprechern – MeinMMO stellt euch die schlimmsten Gaming-Stühle vor, in welchen ihr eher nicht sitzen wollt.

COSTWAY 360-Grad drehbarer Gaming Stuhl mit 358 Lichtmodi

Darum gefällt uns der Stuhl nicht: RGB kann grundsätzlich eine feine Sache sein, doch sind wir der Meinung, dass hier der Hersteller ein wenig über das Ziel hinausgeschossen ist.

Allein der Hinweis, dass dieser Gaming-Stuhl 358 Lichtmodi (ja, fast für jeden Tag des Jahres einen) anbietet, dürfte bei dem ein oder anderem von euch sicher als Angriff auf die Augen angesehen werden. Ob man die Beleuchtung tatsächlich verwendet oder ob man nach 5 Minuten Beleuchtung am Schreibtisch schon genervt ist – wir wissen es nicht.

Spätestens der Hinweis des Herstellers, “die bunten Lichter des Stuhls erzeugen ein wissenschaftliches Flair beim Gamen”, sollte dann doch stutzig machen.

Immerhin müsst ihr auf Amazon „nur“ 189,99 Euro bezahlen, falls ihr die 358 Leuchtmodi daheim ausprobieren wollt.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Cooler Master Orb X GamePod

Darum gefällt uns der Stuhl nicht: Hersteller Cooler Master stellt gerne verrückte oder „speziell“ anmutende Gaming-Stühle vor. Der Orb X GamePod gehört definitiv auch dazu.

Die Webseite Slashgear bezeichnet den Chair als „unfassbar verrückt und unerreichbar“ und gehört für uns zu den Top-Vertretern, die wir sicherlich nicht in unser Gaming-Zimmer stellen werden. (via slashgear.com).

Einen Gaming-PC bekommt ihr übrigens nicht, sondern nur den Stuhl. Für euren PC gibt es auf der Rückseite eine Klappe, wo ihr euren PC einbauen könnt.

Kaufen könnt ihr den Orb X GamePod aktuell ebenfalls noch nicht, laut Cooler Master soll das Produkt erst Ende 2021 erscheinen.

Diesen Sommer hatte Cooler Master übrigens einen Gaming Chair für Gamer und Filme-Liebhaber vorgestellt. Für 1700 Euro ist der Stuhl aber auch nicht gerade günstig, sieht aber realitätsnäher aus als der GamePod.

TS85 COW Print LUXX Series Gaming Chair

Darum gefällt uns der Stuhl nicht: Dieser Gaming-Chair hat für große Diskussion gesorgt. Die einen finden ihn so toll, dass sie am liebsten jede Runde Landwirtschaftssimulator in diesem stylischen Kuh-Sessel verbringen möchten.

Die anderen machen lieber einen großen Bogen um die Kuh und hoffen, diesem Stuhl nicht allzu schnell wieder zu begegnen.

Falls ihr euch doch beim Zocken wie auf einem Bauernhof fühlen wollt, dann bekommt ihr den Stuhl für 389,99 US-Dollar. Auf echtes Kuhleder müsst ihr jedoch verzichten.

Kaufen könnt ihr den Stuhl bei Technisportusa. Es scheint sich wohl um ein exklusives Produkt zu handeln (via technisportusa.com). Das Produktvideo könnt ihr euch auf YouTube ansehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Der Kuh-Stuhl in Action.

Gdragon – Coding Pod Reclining Work And Game Station

Darum gefällt uns der Stuhl nicht: Bei diesem Gaming-Chair sind wir uns nicht sicher, worum es sich hierbei handeln könnte.

Eine ausrangierte Gondel von einer Seilbahn oder eine futuristische Gefängniszelle? Andererseits könnte dieser Stuhl auch aus einem Sci-Fi-Film entsprungen sein.

Ganz sicher sind wir uns nicht und sind auch nicht bereit, 12.000 US-Dollar für den Stuhl zu bezahlen. Denn so viel kostet dieser Stuhl. Laut Verkaufsseite Modesens gibt es übrigens kein Rückgaberecht bei dem Gaming-Stuhl, ihr müsst euch also die Investition von 12.000 US-Dollar gut überlegen (via modesens.com).

Immerhin soll der Stuhl aus Metall und Stahl verarbeitet sein. Wirklich leicht dürfte der Stuhl demnach auch nicht sein.

Auf der zweiten Seite findet ihr drei weitere Highlights, die wir ebenfalls zu den hässlichsten Gaming-Stühlen ihrer Art zählen.

Quelle(n): Gizmodo.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Florian

Den zweiten find ich okay, auch wenn es mich an eine Kaffeemaschine erinnert. 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x