H1Z1: Zombie-Minecraft überrascht mit Crafting-Tiefe

Das Survival-MMO H1Z1 überrascht in einem längeren Twitch-Stream mit einer erstaunlichen Crafting-Tiefe.

Jeder, der das Projekt H1Z1 verfolgt hat, wird schon verschiedene Streams und etliche Stunden Live-Gameplay gesehen haben. Normalerweise läuft das so ab: Ein Streamer mit Fangemeinde, aber ohne einen blassen Schimmer von H1Z1 geht das Game wie ein typisches Survival-Spiel an. Er fällt einen Baum, bastelt sich einen Bogen, knallt die ersten Zombies ab und versucht dann, am Leben zu bleiben und zu plündern. Fans des Spiels, die es aufmerksam verfolgen, haben deshalb die ersten 20 Minuten von H1Z1 schon zig mal gesehen, haben beobachtet, wie sich wer einen Bogen schnitzt und auf arme Rehe zielt. Meistens kommen diese Streamer denn auch aus einem FPS-Hintergrund, sind Counter-Strike-Experten oder unterhalten eine Zielgruppe, die auf schnelle Action steht. Etwa wenn sie einen hilflosen Grafik-Designer von SOE hinterrücks mit einem Pfeil abknallen.

Streamer Ellohime baut Basis und taucht tiefer ins Craft-System ein

Das ist auch alles gut und schön, nur hat man bisher relativ wenig vom „tiefen“ Crafting-System des Spiels sehen können, mit dem H1Z1 wirbt. Das hat sich bei der SOE Live in Vegas geändert. Dort hat man einige der besten Streamer der USA eingeladen (mit Hilfe von Sponsoren), damit die sich das Game mal näher anschauen können. Einer von ihnen, Ellohime, hat sich vor seinem Stream das Ziel gesetzt, einen anderen Ansatz zu verfolgen. Er wollte sich nicht – wie zahllose vor ihm – in Zombie-Gefechten aufreiben oder ziellos durch die Gegend springen, um irgendwas zu suchen, was ihn gerade in den Sinn kommt.

H1Z1 Base

Ellohime wollte das Craft-System des Spiels erforschen und zu Rezepten und Regionen vorstoßen, die vorher noch niemand der Öffentlichkeit gezeigt hat. In knapp zwei Stunden bringt er es einige „Tiers“ nach oben und spielt H1Z1, wie mancher spottet, mehr wie ein „Messie“ denn wie ein Überlebender. In dem sehr empfehlenswerten Stream tauchen auch immer wieder Developer von SOE auf, sowohl Tom Schenk als auch Adam Clegg schneien rein und beantworten die Fragen der Fans im Live-Chat.

Wer sich davon überzeugen möchte, dass H1Z1 mehr zu bieten hat als nur Chaos und Atmosphäre, und auch im „Crafting“- und im „Basebuilding“-Bereich was bieten kann, der sollte sich diesen Stream nicht entgehen lassen. Vielleicht spult Ihr etwas vor, denn natürlich muss auch Ellohime erstmal Holz und Eisen farmen, um die Basics für seine Projekte zu schaffen.

Speerfischen und Elektrizität finden ebenfalls ihren Weg nach H1Z1

Übrigens: Bei der SOE Live wurde auch angedeutet, dass man sowohl „Speerfischen“ im Spiel haben werde wie wohl auch „Elektrizität“. Dazu müssen Spieler aber einen Damm besetzen und zum Laufen krieg … und da wird’s sicher nicht einfach dem Motto von H1Z1 zu folgen: „One Step ahead of Zed.“

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gorden858

Gibts keinen Link? Oder versteckt mein Browser nur die Quellen…

Virus

Dein Browser versteckt wahrscheinlich das Video 😀

Gorden858

Oo Das wäre dann wohl die Firmenfirewall…

Gerd Schuhmann

Jo, ist ein Twitch-Stream eingebettet. Das wird’s sein.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x