Guild Wars 2 kündigt die Eisbrut-Saga an – Hier sind die ersten Reaktionen

ArenaNet hat in einem Stream das nächste große Kapitel der Lebendigen Welt für das MMORPG Guild Wars 2 angekündigt. Wir fassen zusammen, was die Fans zu dieser Ankündigung zu sagen hatten.

Darum geht es in der Eisbrut-Saga: In der Eisbrut-Saga wird sich die Story um den Alt-Drachen Jormag und die Horden seiner willenlosen Sklaven drehen. Vor langer Zeit korrumpierte Jormag den Norn-Jäger Svanir und brachte ihn unter seinen Einfluss.

Daraus entstand der Kult der Söhne Svanirs, der sich von der Anbetung der Geister der Wildnis abgewandt hat und nun Jormag vergöttert. Der Alt-Drache hat im Laufe der Zeit immer mehr Macht gesammelt und stellt eine große Bedrohung für Tyria dar.

guild wars 2 schneesturm

Zu den neuen Features der Eisbrut-Saga gehören unter anderem:

  • weitere Story-Kapitel
  • neue Gebiete in den Zittergipfeln
  • Angriffsmissionen, die eine Art Mischung aus Schlachtzügen und Meta-Events sind
  • neue Welten-Bosse wie Drakkar, der Champion von Jormag
  • Build-Templates und Loadouts für eure Charaktere

Das sagen die Fans zur Ankündigung

Bei dem Streams zur Ankündigung waren über 32.000 Zuschauer dabei und direkt nachdem der Trailer online ging, hagelte es schon die ersten Reaktionen – sowohl begeisterte, als auch enttäuschte.

Darüber freuen sich die Fans: Die Spieler des MMORPGs feiern vor allem die Fortsetzung der Story von Guild Wars 2. Der Stream hatte ca. 32.000 Zuschauer und in den Youtube-Kommentaren unter dem Traiter freuen sich die Spieler besonders auf den Drachen Jormag, den sie für einen guten Bösewicht halten und dessen Stimme sie sehr passend finden.

Die besten Bösewichte sind solche, die andere Leute nicht durch rohe Gewalt kontrollieren, sondern durch psychologische Tricks.

Laura Piacentini Casarin auf Youtube
guild wars 2 jormag
Drache Jormag zeigt sich am Ende des Trailers

Allgemein sind viele gespannt auf die Fortsetzung der Story, die jetzt in die verschneiten Gebiete der Zittergipfel führt. Der User Mr. Stregu schrieb zum Beispiel:

Bin ich aufgeregt! Die Story ist der Hauptgrund, wieso ich dieses Spiel spiele!

Auch freuen sich die Spieler über die Build Templates. Es ist eines der am meisten erwarteten neuen Features, die es bald in Guild Wars 2 geben wird.

Deshalb sind einige Fans enttäuscht: Es gab aber auch enttäuschte Fans, die sich mehr von der Ankündigung versprochen hatten. Auf Reddit und Twitter machen die Spieler ihrem Ärger Luft. Diese Spieler hatten vor allem auf diesen neuen Content gehofft:

  • Spezialisierungen
  • Raids
  • Welt-gegen-Welt-Content
  • PvP-Content
  • Spielbare Völker

Ich liebe das Spiel, Leute. Aber diese Ankündigung war nicht das, was die Community erwartet hat.

@iamsiwel auf Twitter
guild wars 2 Grothmar festung

Das vorherrschende Gefühl in diesen Posts war, dass für eine so groß angelegte Ankündigung nicht genug konkreter Content gezeigt wurde. Auf der anderen Seite sagten Spieler aber auch, dass die Erwartungshaltung bei einigen wohl zu hoch war. User Lordkrall schrieb auf reddit:

Sie kündigten genau das an, was sie uns vor einem Monat gesagt hatten […]. Warum nimmt man an, sie würden noch irgendwas ankündigen?

Wie fandet ihr die Präsentation? Gefällt euch Jormag als Bösewicht? Hättet ihr gerne mehr gesehen? Erzählt es uns.

Den Trailer zur Eisbrut-Saga könnt ihr hier anschauen:

Guild Wars 2: Wir kennen schon Details zum neuen Kapitel des MMORPGs
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (17)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.