Guild Wars 2: Ärger um Katzen-Möpse

In Guild Wars 2 gibt es bald neue Precursor-Rüstungen, die wir bereits jetzt als Previews im Spiel betrachten dürfen. Dabei fällt aber vor allem auf, dass die neuen Rüstungen die Anatomie weiblicher Charr massiv ändern. Die wilden Katzenmonster haben nämlich jetzt plötzlich Brüste bekommen!

Anthropomorphe Tierwesen sind in vielen MMOs Standard und kaum ein Entwicklerstudio verzichtet bei flauschigen Katzenwesen auf den „Sexy-Furry-Look“, also eine möglichst sexualisierende Darstellung. Anders jedoch in Guild Wars 2. Denn hier gibt es zwar ein Volk von katzenartigen Tierwesen, diese sind jedoch mehr an Tiere als an Menschen angelegt und laufen nicht einmal durchgehend auf zwei Beinen. Und auch die Geschlechter unterscheiden sich nur in der Ausprägung der Hörner, der Gesichtsform und kurioserweise an der Bepelzung des Schweifs! Ausgeprägte Brüste haben weibliche Charr jedoch nicht.

FF14-Catgirl
Diesen sexy Katzenwesen-Look kennt man in Guild Wars 2 eigentlich nicht. Das Bild stammt übrigens aus Final Fantasy 14.

Alles oder nichts!

Bis jetzt, denn auf Bilder des neuen Precursor-Rüstungssets, das man als Preview bereits jetzt bestaunen kann, haben plötzlich auch die Charr-Frauen einen ordentlichen Vorbau im Brustpanzer. Damit widerspricht Arenanet seiner eigenen Design-Philosophie, denn bereits 2011 gab Charakter-Designerin Katy Hargrove an, dass man bei den Charr bewusst auf menschliche Geschlechts-anatomie verzichtet habe:

„Es ergibt echt keinen Sinn, Möpse an einer weiblichen Charr zu haben, vor allem nach all dem Aufwand, den wir betrieben haben um sie geschmeidig und wild zu gestalten[…] Es gab einige Debatten zu dem Thema und ich stellte sie vor die Wahl: Entweder sind wir subtil und spielen die Brüste herunter oder wir gehen voll auf Realismus. Ja, das ist richtig – keine oder gleich sechs!“ Damit ist die neue Brust-Darstellung eigentlich doppelt falsch, denn wo sind dann die anderen vier Möpse hin?

Guild-wars2-brueste
Mit dem neuen Precursor-Set haben Charr und Asura plötzlich ordentlich Holz vor der Hütt’n!

Dasselbe galt übrigens auch für weibliche Asura, denn die Frauen des Wichtel-Volks hatten bislang ebenfalls keine sichtbaren Brüste, die sie jetzt aber mit den neuen Precursors erhalten haben. Doch womöglich ist alles nur halb so wild, denn bislang sind die neuen Rüstungen noch nicht final und ins Spiel implementiert. Es kann aber durchaus noch sein, dass die Designer bei Arenanet Änderungen an den Brustpanzern vornehmen. Das neue Rüstungsdesign ist übrigens nicht das einzige, was Spieler gerade an Guild Wars 2 stört, es gab auch Ärger um das neue Freibeuter-Waffenset.


Doch wie seht ihr die Sache? Fandet ihr den Look der Charr gut so wie er bisher war? Oder meint ihr, dass man sich durchaus auch bei Tierwesen und Wichteln an menschlicher Ästhetik orientieren sollte? Schreibt es in die Kommentare!

Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Spyke Hyena

Als Charr-Fan muss ich hier meinen Senf dazugeben.

Meiner Meinung nach: Nein. Keine ‚Brüste für Charr. ANet sollte
wie bisher verfahren und diese humanoiden Felidae so belassen, wie sie sind.

Und wenn es unbedingt sein muss, dass die Katzen eben Zitzen
bekommen, dann tichtig. Katzen haben nicht sechs, sondern acht Zitzen. Plus,
wenn die Charrdamen es bekommen. dann müssen es auch die Kater bekommen. Auch
bei den Hauskatzen haben die Kater Zitzen.

Wenn ANet schon ‚voll auf Realismus‘ geht, dann aber richtig
mit acht Zitzen und beide Geschlechter.

Longard

“Entweder sind wir subtil und spielen die Brüste herunter oder wir gehen voll auf Realismus. Ja, das ist richtig – keine oder gleich sechs!“ Damit ist die neue Brust-Darstellung eigentlich doppelt falsch, denn wo sind dann die anderen vier Möpse hin?”

Gibt es demnächst im Ingame Shop;)

N0ma

günstig im 4er Pack

Fiinchen

Mit den Skins rennt doch im Endeffekt sowieso keiner rum.

N0ma

mit den Waffen Prekursor Skins sind durchaus einige unterwegs

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x