GTA Online: Preise von Smuggler’s Run – das geht ins Geld

Mit dem DLC Smuggler’s Run wurden neue Vehikel und Hangars in den Onlinemodus von GTA 5 eingeführt. Die Preise dafür sind gesalzen.

Möchtet ihr mit dem neuen DLC Smuggler’s Run eure Schmuggelgeschäfte in GTA 5 Online ausbauen, dann stehen euch dafür nun Hangars und neue Flugzeuge und auch Autos zur Verfügung. Die Hangars dienen nicht nur dazu, die Flieger unterzustellen, sondern stellen auch eure Basis für die illegalen Geschäfte dar.

Ein Schmuggelgeschäft aufzubauen ist teuer

Die Preise für die Flugzeuge gestalten sich wie folgt:

  • Tula: $3,890,000 – $5,173,500
  • V-65 Molotok: $3,600,000 – $4,788,000
  • LF-22: $2,750,000 – $3,657,500
  • Rogue: $1,200,000 – $1,596,000
  • Alpha Z1: $1,595,000 – $2,121,350
  • Ultralight: $500,000 – $665,000
  • Havok: $1,730,000 – $2,300,900
GTA 5 Online Smugglers Run

Die beiden neuen Autos schlagen mit diesen Preisen zu Buche:

  • Grotti Visione: $2,250,000
  • Vapid Retinue: $615,000
GTA Online Grotti Visione

Teure Hangars

Ihr werdet auch wissen wollen, was ihr für die Hangars hinblättern müsst, denn schließlich werden ohne sie eure Schmuggelgeschäfte eher ins Leere laufen.

Preise für Fort Zancudo Hangar:
$3,250,000
$2,650,000
$2,085,000

Preise für die Los Santos International Airports:
$1,515,000
$1,200,000

GTA Online Hangar Preise

Wie ihr seht, geht es ganz schön ins Geld, ein Schmuggelgeschäft aufzubauen. Doch läuft dieses gut, dann werdet ihr die Kosten schnell wieder reingespielt haben und sogar reich werden können. Probiert es selbst aus.

Weitere Artikel zu GTA 5:

Smuggler’s Run: Neues GTA 5 Online-DLC kommt noch diesen Monat!

GTA 5 Online hat jetzt ein neues schnellstes Auto – und coole Boni!

Quelle(n): VG247
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Marian Tweng

Wenn man mal ein paar Millionen in eine ertragreiche Basis investiert, wie zb. CEO Büro, Motorradclub mit mehreren Unternehmen anstatt direkt den neuen Supersportwagen zu kaufen, ist es überhaupt kein Problem an ausreichend Geld zu kommen. So kann ich am Tag ohne Probleme über eine Million $ verdienen ohne mein Leben dafür zu opfern, denn Job und Studium muss ich trotzdem noch mit unterbringen.

Es reicht mit einem weiteren Kumpel zusammen zu spielen und man ist direkt effektiver und sicherer unterwegs. GTA Online erfordert eben gewisse Qualitäten damit man erfolgreich sein kann. So hab ich es auch auf Level 392 und über 100.000.000$ an Einnahmen gebracht. Dafür hab ich zwar auch 4 Jahre gebraucht, aber GTA Online ist nunmal nicht auf den schnellen Erfolg ausgelegt und diese teuren, aber auch sehr ertragreichen Updates -wenn man die Ausgaben wieder erwirtschaftet hat- gibt es auch erst seit 1 – 2 Jahren.

smuke

Das Wirtschaftssystem in GTA online ist schon lange total kaputt. Entweder waren es die ganzen Geldglitches oder es ist die Geldgier von Rockstar. Wie auch immer, GTA wird nur noch höchst selten gespielt. Es motiviert mich einfach überhaupt nicht, stundenlang Geld ingame zu verdienen, um mir dann schlussendlich gerade mal eine Basisversion eines total überteuerten Fahrzeuges zu kaufen.

Psycheater

Meiner Meinung gibt es bei GTA zwei Möglichkeiten:
Geld erglitchen; was durch die lange Zeit die GTA schon draußen ist ein Großteil der Spieler gemacht haben wird.
Oder man kauft Sharkcards wie ein Wahnsinniger.

Auf “normalem” Wege; wenn man auch recht viel spielt kommt einfach zu wenig rum bei zuviel Aufwand. Wenn Ich überlege das man das große Lagerhaus als CEO mit immer 3 Kisten kaufen erstmal für knapp 250k vollkaufen muss nur um im Endeffekt dann einen Gewinn von 1,5 Mille rausbekommt. Dafür hat man aber auch im absoluten Ideafall 5-7 Stunden zu tun gehabt. Und wenn man dann die Preise sieht fällt man ja vom Glauben ab. Da hat GTA Online zu Beginn deutlich humanere Preise zB für Autos aufgerufen. Mittlerweile kostet jeder Supersportwagen Minimum 1,5 Millionen. Und da ist noch nichts getunt

Joe Banana

kann ich so unterschreiben.
und was irgendwie gar keinem auffällt ist dass jedes dlc eigtl dasselbe in grün ist. waren beschaffen und wieder verkaufen. nur mit anderen fahrzeugen.
das letzte dlc das anders war, war glaub lowrider seitdem ist copy n paste um möglichst mehr shark cards an den mann zu bringen bevor RDR2 kommt oder so.

MisMG

Der Rockerclub DLC ist eigentlich ziemlich gut. Natürlich wiederholt es sich relativ schnell wieder, aber man hat verschiedene Missionen (Fahrer und Beschützer für Gangmitglieder NPCs, Zielpersonen ausschalten, Gefängnisbus klauen, Waffenlieferungen zerstören, Tresor knacken). Es gibt ja noch jede Menge Rennen, Missionen und andere Spielmodi.
—–
Wofür braucht man denn einen Supersportwagen in GTA? Kauf dir einfach einen Annis Elegy RH8 für 0$. Der Sportwagen für Spieler, die kein Statussymbol brauchen. 😀

Joe Banana

Jetzt hast du auf 2 meiner kommentare mit ca. gleichen argumenten geantwortet. ja niemand BRAUCHT ein supersportwagen aber nach dem gleichen prinzip kann man auch argumentieren dass auch niemand eine PS4 inkl GTA 5 BRAUCHT. verstehst du was ich meine?
du bist vllt gerne ein “digital-tourist” und schaust dir sachen gern an und das reicht auch aber ich würde auch die gerne mal selbst ausprobieren wenn ich das spiel schon hab. ist das nachvollziehbar für dich?
so und was die letzt erschienene dlcs angeht, hast du glaube ich meinen kritikpunkt nicht verstanden.. ich meinte die mechanik von den dlcs an sich ist komplett copy-pastet. im grunde geht es seit 4 -5 dlcs vorrangig darum waren beschaffen und verkaufen. niemand überlegt sich da was neues weil es darum geht möglichst teuere sachen in spiel zu bringen um damit echtgeld zu verdienen. vergleich doch mal das mit heist-dlc und lowrider.
und bezüglich rocker club dlc: das war eine gute idee aber nicht durchdacht. meiner meinung nach. vom rocker club hätte ich erwartet dass man nicht nach jedem einloggen die mitglieder neu einladen und befördern muss. so wie in echt auch. also eher crew prinzip aber das wäre wohl dann doch zu viel aufwand gewesen als CEO-business einfach zu kopieren und mit motorrädern auszuschmücken..

lange rede kurzer sinn, unsere diskussion hier bringt ja eh nix weil rockstar ist sie egal 😀 wenn dir reicht nur teile von dlcs auszuprobieren meinetwegen aber ich hätte lieber die ganz auch wenn sie 10 – 20€ je nach größe kosten würden.

MisMG

Äpfel und Birnen. PS4 inkl. GTA5 = Ich kann GTA 5 auf meiner PS4 spielen und Spaß haben. Supersportwagen #1 /Supersportwagen #1 00 /Sportwagen bringen dich alle zum Ziel. 😀

Klar ist es verständlich, dass du alle Inhalte ausprobieren möchtest. Und die Inhalte wie Supersportwagen, Appartments, Flugzeuge, was es sonst noch so alles gibt, sind ziemlich teuer. Ich versteh nur die Argumentationsweise nicht. Ich möchte alle teuren Inhalte haben, welche kaum einen weiteren Nutzen stiften, die unverschämt teuren Shark-Cards nicht kaufen aber auch nicht alles freispielen, was elendig lange dauern würde. Wie du erkennen kannst, stimme ich dir in vielen Punkten zu. Nur Rockstar wäre auch blöd, wenn man nach 30h oder 20 € die ganze Garage voller Supersportwagen hätte. Wenn es so wäre, dann würde es sich bestimmt nicht so gut und lange halten können, da ja die Motivation fehlt.

GTA Online ist ein Grind, der aber auch aus vielen Gründen nicht allzu gut funktioniert (teilweise unfaire Belohnungen, Cheater/Modder/Youtuber die alles besitzen, lange Ladezeiten usw.). Cashshop-seitig ist das Problem, dass immer neue sowie teure Inhalte dazukamen und die Shark-Cards nicht im Wert angepasst wurden. An mir verdienen die immerhin nichts. Meine ganze Garage steht mit
irgendwelchen Karren voll, die ich kostenlos oder für um die 50k
irgendwo abgestaubt habe. Sieht trotzdem sehr schick aus.

Bezüglich DLCs hast du wohl recht. Aber eigentlich ist auch niemand auf die neuen DLCs angewiesen. Abwechslung und Verdienstmöglichkeiten sind bereits gegeben. Viel mehr Möglichkeiten sehe ich auch nicht mehr neue Gameplay-Elemente zu bringen, ohne ständig aus der Sitzung gerissen zu werden.

Joe Banana

naja da gabs mal eine angeblich geleakte liste mit dlcs die kommen sollten. und diese liste war eigtl schon sehr schick und abwechslungsreich. da gabs u.a. high life dlc wo man eine villa kaufen können sollte und exotische haustiere (löwen, tiger, was auch immer). die haustiere-spielmechanik ist ja bereits vorhanden (siehe chop) und mit teueren villen hätten sie auch genug sharkcards absetzen können aber naja.
dann war auch ein “law and order dlc” aufgelistet, was auch nicht abwegig ist, denn als polizist spielen konnte man bereits in GTA San Andreas und was soll das überhaupt, dass man einen panzer und kampfflugzeug kaufen kann aber keinen streifenwagen? 😀
ich will ja die ganzen supersportwagen nicht unbedingt, weil nach 2 -3 mal fahren stehen sie eh nur noch rum und ich fahre irgendwas was grad auf der straße steht aber ich will BITTE BITTE diesen zivilen streifenwagen als eigenes auto und am besten eine polizeiumhänge-marke da 😀
und was soll das mit der kleidung dass man manche sachen nicht mit anderen tragen kann, und man teilweise glitchen muss? und dann patchen sie auch noch diese kleidungsglitches als würden sie irgendwem weh tun…
jedenfalls würde den rockstar menschen an ideen zu dlcs nicht mangeln. ich kann mich an eine “street racer und tuner dlc” idee erinnern, was viele haben wollten. ich denke also nicht dass sie mit den letzten 4 -5 dlcs viel arbeit hatten, denn wie gesagt es ist eigtl nur copy paste mit schnick schnack 😉
du siehst ich könnte stundenlang rockstar flamen und über gta online heulen aber liegt auch nur daran dass ich das spiel eigtl mag. bei division damals wars mit nach paar monaten egal dass sie ihr game in den sand setzen xD

MisMG

Klingt echt gut, hört sich zu gut an um wahr zu sein. 😀
Meinst du den Leak? http://mein-mmo.de/gta-5-on
Ist damals an mir vorbeigegangen. Vor allem die Map-DLCs wären richtig gut. Finde aber nicht gut, wenn die DLCs kostenpflichtig sind und man dann teilweise nicht mehr mit Freunden zusammenspielen kann, die kaum GTA spielen.

Ich wäre mal dafür, dass Rockstar statt des nächsten DLCs ein großes Update rausbringt, dass ein paar Sachen fixt und neue Features bringt. Eine Lobby wäre mal angebracht, so dass man nicht ständig in der falschen Sitzung landet. Vielleicht Shark cards überarbeiten. Da finden sich sicher noch ein paar Sachen, die man verbessern kann.

Der Law & Order DLC wird bestimmt kommen jetzt wo dieses GTA Rollenspiel Dings so beliebt ist.

Joe Banana

ja genau die meine ich. ich glaub das war eher eine wunschliste und kein leak^^
map-erweiterungs dlcs wären schon was feines, denn ich finde die jetztige map echt zu klein für flugzeuge.. deswegen flieg ich eigtl so gut wie nie mit flugzeugen rum
aber sollte mal wirklich so ein kostenpflichtiges map dlc kommen würde es zu 100% meine theorie bestätigen dass gta online keine kostenlosen dlcs hat. denn man kann ja schlecht mit der spielwelt map ingame geld machen wa ^^
aber wie gesagt.. ich glaube da nicht dran, dass noch irgendwas von der liste kommt. die versuchen eher noch so lange die kuh zu melken bis leute kein bock haben und dann kommt schon red dead redemption 2 mit (oh überraschung) online modus 😀

MisMG

Red Dead Redemption braucht leider noch sooo lange. Ohne Autos, Flugzeuge und so wird es bestimmt schwierig den Leuten Ingamegeld aus den Rippen zu leiern. Bin mal gespannt wie das umgesetzt wird. Vielleicht kann man sich ja eine Eisenbahn kaufen. 😀

Rudi Loca

Hat doch schon lange nichts mehr mit GTA zu tun….

HomerNarr

Höhö, muss ja keiner. Hab mal wieder reingeguckt. Mir dann ne “Bullet” für wenig Geld gekauft. Immer dieser Zwangs “muss alles haben” müsser.
Genauso in Elite Dangerous, da bin ich gerne in der Spielewelt und zwinge mich nicht dazu immer das Allerbeste zu haben, sondern freue mich, wie in GTA5, an der Umwelt.

Joe Banana

Soviel zu kostenlosen DLCs.. 😀

MisMG

Diejeningen die regelmäßig spielen werden sich die meisten Sachen schon leisten können. Ich habe letzte Woche relativ viel gespielt und kann mir jetzt einen Hangar leisten. Hatte vorher allerdings auch schon um die 300-400k. Dabei habe ich noch nicht mal die Bonus-GTA$ Inhalte gespielt. Wäre auch sehr komisch, wenn ein DLC erscheint und man 7 verschiedene neue Flugzeuge, einen Hangar und neue Missionen einfach so erhält. GTA Online wird ja nicht von der Heilsarmee entwickelt.

Man kann es halt keinem recht machen. 😀

Joe Banana

wow 300 – 400k.. 35mio gta$ ca kostet das ganze dlc und jetzt rechne es mal in shark cards um und dann in die zeit die du dafür bei deiner arbeit ( falls du so etwas hast) verbringen musst.
andere spiele bringen dlcs für 10 – 15 € und fertig ist. das ist was mich stört. niemand hat gesagt ich will alles für lau haben

MisMG

Wieso sollte man sich denn auch das ganze DLC kaufen? Das DLC bringt 7 (einzigartige) Flug- und 2 Fahrzeuge. Ein Hangar kostet ~1,2 Mio. GTA$ und soweit ich gesehen habe, muss man nicht mal ein zusätzliches Flugzeug kaufen, um die Missionen spielen zu können.

Es ist ein wenig wie in Spielen, in denen man kosmetische Items für teilweise viel Geld erwirbt (LoL-Skins für um die um die 20 € oder ein Halloween Geist-Skin in Destiny, für den einige Spieler auf Reddit um die 50 bis 200$ ausgelegt haben). Wenn man in GTA Online den Gesamtpreis eines DLCs heranzieht, dann muss man auch kosmetische Items in anderen Spielen zusammenrechnen.

Ich habe entspannt über 800k gemacht. Dabei habe ich nicht einmal als CEO gespielt. Nach einer Woche ist locker der Hangar drin. Aber vom Ertrag her sollen sich die Missionen nicht besonders lohnen.

ItzOlii

Die Preise sind ja einfach nur Paradox..
Das beste an dem neuen Update ist der War-Modus der an einen PUBG Abklatsch erinnert:-D

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x