Ghost Recon Wildlands: Release des PvP-Modus „Ghost War“ im Oktober

Der PvP-Modus von Ghost Recon Wildlands heißt „Ghost War“ und steht kurz vor seiner Veröffentlichung. Bald gibt’s die 4v4-Matches!

Im März 2017 erschien der Taktik-Shooter „Ghost Recon Wildlands“ und lud viele Spieler dazu ein, im Koop-Modus zu zocken. Im Team tretet Ihr gegen das Santa-Blanca-Drogenkartell an, das inzwischen zu viel Macht in einem fiktiven Bolivien erlangt hat. Wer keine Lust auf Story hat, schnappt sich ein paar Mitspieler und ballert bald im PvP-Modus um sich.

Der Ghost-War-Modus wird noch im Oktober 2017 veröffentlicht.

PvP-Modus für Wildlands im Oktober

In einer Beta-Phase konntet Ihr bereits den PvP-Modus „Ghost War“ ausprobieren. Darin treten zwei Teams gegeneinander an, die aus jeweils vier Spielern bestehen. Durch ein kostenloses Update soll dieser Spielmodus bald allen Spielern bereitstehen.

Das offizielle Release-Datum für Ghost War ist der 10. Oktober 2017.

Ghost Recon Wildlands Ghost War TItel

Im neuen 4v4-Modus könnt Ihr Euch auf Best-of-Three-Begegnungen freuen. Eine Runde dauert 10 Minuten.

Zum Start erwarten Euch acht verschiedene Maps und zwölf Klassen, die sich auf bestimmte Spielstile spezialisieren. Im Trailer stellte Ubisoft jetzt drei weitere Klassen für Ghost War vor, die zum Release im Spiel sind. Ablenkungsspezialist, Assassine und Wächter:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Zum Start zockt Ihr Ghost War als Deathmatch-Modus, in dem Wiederbelebungen erlaubt sind. Später soll es dann regelmäßige Updates geben, die uns mit weiteren Spielmodi, Klassen und Maps versorgen sollen. Welche Änderungen später noch folgen werden, ist bisher nicht bekannt. Denkbar wären Spielmodi, die auf Objectives zum Einnehmen basieren.

Wer sich zum Release Ghost Recon Wildlands gekauft und inzwischen die Story abgeschlossen hat, hätte mit Ghost War einen neuen Grund zum Spielen. Auf den PvP-Modus haben sich viele Spieler schon seit Beginn von GRW gefreut. Im Oktober sehen wir, was die Entwickler nach der Beta verbessern konnten und ob der Modus das Feuer für Wildlands nochmal neu entfachen kann.

Gameplay-Videos und Klassenvorstellungen zu Ghost War gibt’s hier

Quelle(n): Gamespot
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ace Ffm

Ich lade 48 GB vor,sage schon mal einem alten Wildlands Kollegen bescheid und dann finde ich nicht eine Minute dafür wegen diesem verdammten Destiny. Ein Drama. Habe es jetzt leider ungespielt löschen müssen damit Fortnite drauf platz hat. Mal sehen wann mir Destiny erlaubt das zu probieren. Zum Glück ist der Wildlands PvP später umsonst. Da habe ich genug Zeit. Dieses unerbittliche Destiny…

Patrick Freese

Das ist aber auch immer fies, dieses Destiny. 😀

Ace Ffm

Ja,es ist Erbarmungslos.

Joe Banana

ich habe in weiser voraussicht erst gar nicht geladen 😀

DanteDeReaper

Und fortnite extra für den pvp runtergeladen?

Ja destiny ist schon ein tolles sucht Mittel

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x