Ghost Recon Wildlands: G28 Fundort – Hier findet Ihr die schnelle Sniper

Das G28 Scharfschützengewehr in Ghost Recon Wildlands zeichnet sich durch besonders hohe Feuerrate aus. Wir zeigen Euch die Location, den Fundort der Sniper.

In Ghost Recon Wildlands gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Scharfschützengewehren. Mit den 17 Snipern werden verschiedene Spielstile bedient, die beispielsweise mehr auf Fahrzeug-Zerstörung, hohe Präzision oder Feuerrate ausgelegt sind. Die G28 Sniper gehört zu den Modellen mit hoher Feuerrate.

Weil die G28 in einem Lager mit vielen Gegnern versteckt ist, solltet Ihr Waffen mit Schalldämpfern nutzen, um den Weg zum Scharfschützengewehr freizuräumen. Wir zeigen Euch, wo Ihr die Waffe findet.

Wo findet man die G28 Sniper in GRW?

Die Waffenkiste der G28 befindet sich mitten in einer Gegner-Basis, die Ihr zunächst gut erkunden solltet. Der Einsatz der Drohne in Kombinationen mit schallgedämpften Waffen wird Euch helfen, den Zielpunkt zu erreichen.

Ihr findet die G28 im Norden von San Mateo. Die folgende Karte zeigt Euch die grobe Zielposition, zu der Ihr Euch begeben müsst.

Ghost Recon Wildlands G28 Übersicht 1
  • Begebt Euch zunächst mit einem Helikopter oder einem anderen Fahrzeug nach San Mateo.
  • Weil das Lager mit Fahrzeugen nur schwer zu erreichen ist, empfehlen wir einen Helikopter, mit dem Ihr in der Nähe landet.
  • Luft-Abwehr-Raketen sind uns in direkter Nähe zur Zielposition nicht aufgefallen.
  • Nähert Euch dem Punkt La Carcel Del Pueblo.
Ghost Recon Wildlands G28 Übersicht 2
  • Im Test haben wir uns dem Zielgebiet aus Richtung Norden genähert.
  • Landet dazu oberhalb der „Schlucht“ und nutzt Eure Drohne zum Erkunden des Gebietes.
  • An der mit „Abwärts“ markierten Stelle auf der Karte gibt es eine gute Möglichkeit, in die Schlucht abzusteigen, ohne sich zu verletzen.
Ghost Recon Wildlands G28 Übersicht 3.1
  • Wie Ihr mit Eurer Drohne vermutlich schon erkannt habt, erwarten Euch jetzt eine Patrouille und zwei Scharfschützen. Einer dieser Scharfschützen ist weit entfernt und spielt zunächst keine Rolle.
  • Tötet die beiden Gegner in Eurer Nähe mit dem Schalldämpfer.
  • Geht nun langsam in Richtung Waffenkiste und nutzt zwischendurch immer wieder Eure Drohne, um Gegner aufzudecken. Folgt dabei grob dem blauem Pfad im Bild.
  • Müsst Ihr jemanden töten, solltet Ihr dabei auf Nummer sicher gehen und keine Risiken eingehen. Begebt Euch in eine gute Schuss-Position, in der Ihr das Ziel gut im Blick habt und töten könnt.
  • Solltet Ihr nicht treffen, gibt es verschiedene Alarm-Signale, die schnell von Gegnern ausgelöst werden.
Ghost Recon Wildlands G28 Übersicht 4
  • Schaltet Gegner aus, die sich auf dem direkten Weg zum Zielgebäude befinden.
  • Im markierten Haus findet Ihr die Waffenkiste der G28 und daneben eine Munitionskiste.
    Ghost Recon Wildlands G28 Übersicht 7
    Ghost Recon Wildlands G28 Übersicht 5
  • Wenn Ihr auf Nummer Sicher gehen wollt, nehmt Ihr den gleichen Weg zurück, um zu entkommen.
  • Um die Waffe auszuprobieren, könnt Ihr direkt dort im Lager bleiben – Feinde gibt es dort genug.

Vergleich: G28 und HTI

Wenn wir die zwei beliebten Scharfschützengewehre der Community miteinander vergleichen, zeigen sich die Unterschiede deutlich. Im Test haben wir die beiden Waffen HTI und G28 in der Standard-Ausführung verglichen.

Negativ

  • Die G28 hat deutlich weniger Schaden
  • weniger Präzision (gering)
  • weniger Reichweite
  • und weniger Durchdringung

Positiv

  • Mehr Handhabbarkeit
  • Deutlich mehr Feuerrate
  • Deutlich mehr Geräuschminderung

Dass die G28 leiser als das HTI-Monster ist, war bereits zu erwarten. Die hohe Feuerrate solltet Ihr im Spiel selbst ausprobieren und Euch einen Eindruck davon machen, denn es handelt sich hier um ein besonderes Halbautomatik-Präzisionsgewehr. Es schießt also deutlich schneller als andere Scharfschützengewehre und erinnert durch die hohe Feuerrate schon an ein langsames Sturmgewehr (mit wenig Munition).

Ghost Recon Wildlands G28 Vergleich HTI 2

Wo ist Antonio in Ghost Recon Wildlands? Den Farid Bang-Gangster-Boss findet Ihr hier

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Grant Slam

Das MK 14 ist auch gut, am Anfang etwas ungewohnt wegen der hohen Schussrate.

Ace Ffm

Sind im MMO Team nicht auch Südamerika Kenner? Ich erinner mich ganz dunkel,das ich mal was mitbekommen habe. Deshalb meine Frage: Wisst ihr vielleicht ob die Geografie und Städte real in Wildlands sind? Also inwieweit das Game der Realität entspricht?

Sucoon

Das g28 hat bei mir auch die msr abgelöst. Jeder Schuss ist ein one Hit bei nicht alarmierten Gegnern. Die feuer rate ist enorm. Mittlerweile hab ich alle colectables im spiel gesammelt. Alle nebenmissionen clear bis auf die Haupt Story. Die Spiel ich mit Kumpel zusammen. 49 skillt Punkte fehlen noch bis ich ausgeskillt bin. Gibt aber keine mehr in der Welt zubsammeln

Christian Sindermann

Ich find die Guides zu den einzelnen Waffen gut, bin aber eher jemand, der mehr Spaß dabei hat die Waffen selbst zu finden, als gezielt zu farmen.

Aber für andere sind die Guides zweifelsohne sehr hilfreich, weshalb ich nicht verstehe was es da zu kritisieren gibt. Wenn ihr die Guides nicht braucht, lest sie doch einfach nicht ^^

Frystrike

Ich finde die Guides auch gut, dass kritisiere ich auch gar nicht, aber wenn es schon einen Overall guide gibt, bin ich hald der Meinung, dass man keinen einzel Guide mehr braucht. 🙂

Christian Sindermann

Naja, braucht man vielleicht nicht, aber sie schaden ja niemandem.

Don

es ist zwar nett gemeint aber die leute sollen doch besser selber such sonst macht es doch keinen spaß

Hugo Oliveira

Dein Kommentar ist zwar nett gemeint, aber überlass doch bitte JEDEN persönlich wie er an seine Waffen ran kommt, okay? Sprich doch nicht für die gesamte Spielerschaft.

Don

dann hätte man ja die standorte der waffen und mods auch gleich auf der map zeigen können

Hugo Oliveira

Was auch immer.

Christian Sindermann

Schade, dass es immer wieder Menschen gibt, die davon überzeugt sind, dass es nur den einen richtigen Weg gibt etwas zu tun.

doctoreholiday

Das sind meistens die, die nur als Gast angemeldet sind…

Bodicore

Gastlogin geht nicht mehr ^^

Frystrike

Ich möchte ja nicht meckern und freu mich so gut wie über alle Eure Artikel, aber da es schon einen Artikel mit Video gibt wo ALLE Sniper gefunden werden können, denke ich braucht es nicht noch für jedes einzelne Gewehr einen extra Artikel wo man dieses finden kann?

Comp4ny

Liegt an dem bösen C-Wort ^^ 😛

Tom Ttime

Das ist ein Service-Artikel 🙂 Die Leute suchen nicht nach „Wo ist eine Sniper“, sondern „Wo ist die G28?“. Und so bekommen sie dann gezielt eine Antwort.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x