Ghost Recon Wildlands Beta: Kritik an niedrigen FPS auf PS4, Xbox One

Die Performance der Beta von Ghost Recon Wildlands auf PS4 und Xbox One erntete Kritik. Die angestrebten 30 FPS konnten nicht durchgehend gehalten werden.

Am vergangenen Wochenende konntet Ihr die offene Beta von Ghost Recon Wildlands spielen. Das ist bereits die zweite Beta des Taktik-Shooters, in der Spieler sich einen Eindruck des Spieles machen konnten. Spieler, die das Game auf Konsolen getestet haben, hatten teilweise Performance-Probleme. Wie sich diese Probleme bemerkbar machten, seht Ihr im Video von Digital Foundry, das die Ghost Recon Wildlands-Versionen für PS4, Xbox One und PS4 Pro vergleicht.

Video-Vergleich Ghost Recon Wildlands

Im Video wird sowohl auf die Framerates als auch auf Optik und verschwommene Texturen geachtet. Ghost Recon Wildlands versucht auf den Konsolen 30 FPS zu erzielen, was stellenweise eine schlechtere Darstellung des Spiels bedeutet. So erscheinen situationsbedingt verschwommene Texturen, damit das Spiel nicht ruckelt, sondern flüssig gespielt werden kann. Aber auch das garantiert nicht das angestrebte Ziel von 30 FPS auf den Konsolen. Teilweise sinken diese Zahlen auf 25-26 FPS, wie Ihr im Video beobachten könnt:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

In der Spiel-Eröffnung hat die PS4-Version höhere Framerates im direkten Vergleich mit der Xbox One-Version. Aber auch die PS4-Version hält die gewollten 30 FPS nicht auf Dauer, sondern fällt auch unter dieses Ziel. Auf den gesamten Test bezogen, schnitt die PS4 trotzdem besser ab als die Xbox One und hielt über längere Zeit das FPS-Ziel. Wer allerdings ein noch besseres Spielerlebnis mit stabilen Framerates auf der Konsole haben will, greift zur PS4 Pro.

Durch die konstanten 30 FPS, die auf der PS4 Pro erreicht werden, fühlt sich Ghost Recon Wildlands dort flüssiger an und lässt sich besser spielen. Diese Leistung wird nicht nur bei 1080p gehalten, sondern überzeugt auch im 4k-Modus dieser Konsole.

Ghost Recon Wildlands Performance Vergleich

Die Auflösung auf der Xbox One liegt bei 900p, die PS4 hat eine native 1080p Auflösung und die PS4 Pro stellt das Spiel in 1440p dar. Zusammengefasst schnitt die PS4 Pro im Test von Digital Foundry am besten ab. An der Performance der Xbox One- und PS4-Version sollte noch gearbeitet werden, damit diese stabilere FPS erzielen können, ohne (zu viele) verschwommene Texturen anzuzeigen.

Habt Ihr die Ghost Recon Wildlands-Beta auf Konsolen gespielt? Wie ist Euer Eindruck der Performance?


Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Don_Capone1987

CoD oder was 😀

Don_Capone1987

Herrlich wie wirklich unter jedem Artikel das Spiel kritisiert wird. Klar einige Punkte sind berechtigt aber bei vielen Punkten muss ich wirklich den Kopf schütteln.

Mag sein das das Missiondesign bisher „monoton“ ist aber hier eine Storry aller Metal Gear Solid oder GTA zu erwarten ist albern. Es ist ein Militarshooter. Man versucht ein Drogenkartell zu zerschlagen und das läuft nunmal so. Ich destabilisiere und stifte Chaos.

Für mich zählt die Lage im die man versetzt wird. Durch das Terrain und die unterschiedlichen Bebauungen entsteht Abwechslung. Wer ein Spiel aller GTA erwartet braucht sich nicht wundern das er enttäuscht wird. Hier ist kein Rambo oder rushen gefragt. Was aber dennoch eine Option ist.

Was erwarten denn die Spieler für ein „abwechslungsreiches“ Missiondesign? Menschen sind Hotdogs wird es hier nicht geben. Ist einfach so.

Das Spiel hat ein paar Bugs aber die kann man im laufe der Zeit beheben. Aber das Game nach 2 Gebieten kennen zu wollen ist stümperhaft. Abwarten und Tee trinken. Mir gefällts und für mich und meinen Bruder ist es genau das richtige. Taktik und Militär.

Die Erwartungshaltung mancher Menschen ist einfach realitätsfremd.

Beppo

Nun ja, es wird als „realistischer, taktischer Shooter“ angepriesen. Davon ist es leider (noch) sehr weit entfernt (egal auf welcher Schwierigkeitsstufe).

Da kann die Erwartungshaltung schon mal „realitätsnah“ sein 😉

Don_Capone1987

Ah genau. Und mein Handy soll auch 96 Stunden halten. Macht es nur irgendwie nich. Zeit Samsung zu flamen. Wie können die nur solche Unwahrheiten verbreiten. Nennt sich wohl Marketing ^^

Was ist dir denn „zu unrealistisch“? Das du den Schmerz nicht mitbekommst? Das du das wetter nicht spürst? Oder weil du nichtaller Rambo unverwundbar alles niedermähen kannst und dich beeinträchtigt fühlst?

Das ist nicht böse gemeint aber was stellt ihr euch vor? Das interessiert mich einfach. Vielleicht bin ich einfach zu blöd zu merken was das für ein „beklopptes“ Game ist.

David

Ich find das Game auch ziemlich nice ….muss aber sagen das es sich nur im Schleichmodus richtig entwickelt und Sinn macht ….
Hab mit einen Kumpel die Beta komplett lautlos gespielt ohne Alarm aus zu lösen und das war mega ….
Dann die Beta nochmal im vierer Team ala Rambo ohne Rücksicht auf Verluste und das war echt übel …. wenn ich diese Spielweise bevorzugen würde dann würd ich auch meckern weil das Alles irgendwie dann nicht passt …Steuerung Aim und das Leveldesign ….. aber ich Schleichmodus mit 1nem Kumpel wird das Game bestimmt super …. zu viert im Schleichmodus wird sich zeigen,aber da glaub ich das es zu kompliziert werden kann
Ich bin gespannt und ich freu mich drauf ne halbe Std irgendwo auf den passenden Moment zu warten um dann verdeckt zuzuschlagen ….
Lass se alle meckern und jammern

m4st3rchi3f

Aber das Game nach 2 Gebieten kennen zu wollen ist stümperhaft.
—–
Also wenn die (Neben)-Missionen in den 2 Gebieten schon gleich waren und man sich die Ubisoft Spiele der Vergangenheit ins Gedächtnis ruft ist nicht damit zu rechnen dass die in den 19 restlichen Regionen plötzlich total überraschend innovativ und abwechslungsreich sind.

Don_Capone1987

Die Abwechslung kommt aber durch das unterschiedliche Terrain, Wetterbedingungen, Tag- Nachtwechsel. Ich bin aber scheinbar zu einfach gestrickt das mir das immer gleiche zu Spaß macht. Der Weg ist das Ziel.

m4st3rchi3f

Das Terrain würde einen Unterschied machen wenn man sich entsprechend tarnen könnte, so ist auch es egal wo die immer relativ gleiche Base etc. steht.
Wetterbedingungen haben ebenfalls keinen Unterschied im Spiel gemacht.
Tag/Nacht war zumindest der KI ebenfalls egal, die konnten einen trotzdem auf hunderte Meter sehen wenn man kurz hervorgeschaut hatte und dich 1A treffen.

Don_Capone1987

Wir haben anscheinend unterschiedliche Games gespielt. Im ersten Bereich konnte man recht unbemerkt an die Gegner heran aufgrund der üppigen Vegetation. Im 2ten Bereich war es wesentlich schwieriger sich vor dem Militär zu verstecken. Erst recht wenn die einen Helikopter in der Luft hatten. Und ich weiß ja nicht was du im Game gemacht hast aber ich hatte eher das Gefühl das die KI absolut blind ist.

Aber belassen wir es dabei. Jeder seine Meinung.

Rob Floret

Ich habe aus über 800 metern,2 feindliche Lamas, mit einem einzigen Schuss erlegt.
Spiel vorbestellt.

Beppo

Dann geh mal näher ran und lass dich von den Lamas anspucken (das machen die)… dann hast du wenigstens einen Grund dafür 😉

Chief

Echt jetzt? Wen jucken Frameeinbrüche, wenns keinem auffällt, weil es keiner spielt?
War schwer enttäuscht von der Beta. Langweilig, ohne erkennbaren Schwierigkeitsgrad (durchballern oder schleichen kommt aufs Gleiche), Grafik finde ich nicht up-to-date, die Bewegungen der Protagonisten, sorry, ist unter aller Sau. Dieses steife joggen, einfach schrecklich. Steuerung katastrophal (ausser ein paar Jeeps), keine zerstörbare Umgebung, etc etc …

Chief

Ich glaube die billigeren Spiele (bei weitem oft mal 30 – 40 % bei Release) entschädigen die teure (und immer wieder erweiterbare) Hardware vom PC. Am Schluss kommst du wohl zirka aufs Gleiche. Hast aber die bessere Grafik am PC 🙂

Beppo

1 Game pro Monat, 60-70€ Konsole, 40-50€ PC
=> 20 * 12 = 240€ pro Jahr
Neue Grafikkarte (alle 1-2 Jahre), 400-600€
Grundanschaffungspreis (alle 4-6 Jahre), Konsole 400€, PC 600-1200€
weitere Komponenten PC, Monitor, Soundanlage, Gaming-Maus und ggf. spezielle Tastatur = x €
TV für die Konsole wird mal als gegeben vorausgesetzt, auch mindestens ein Controller ist immer mit dabei.

Dann rechne mal 😉

Dennis Wöhlk

Ist mir nicht aufgefallen. Übertriebene panikmache wie immer

Don

1440p ist kein 4k sondern 2160p

Ratte1073

Mir hat die beta auch gefallen….ok,fahrzeugsteuerung könnte besser sein, ist aber nicht unspielbar..seasonpass lass ich aber diesmal weg…

xXRoCkThE40.ozXx

Ich war mit der Beta eigentlich zufrieden (PS4 pro). Klar, hier und da gab es kleineFehler oder Probleme, aber die hielten sich meiner Meinung nach in Grenzen. Lediglich 1–2 mal musste ich das Spiel Neustarten, weil meine Befehls HUD nicht funktionierte oder ein Hänger hatte. Ab und an sahen die schatten der Berge sehr Quadratisch aus, aber das würde ich jetzt für eine Beta version so stehen lassen. Ich freu mich auf Dienstag =)

Andi H

Also ich hatte Framerateeinbrüche bei der closed Beta. Bei der open Beta nicht. Mir persönlich gefällt das Spiel gut, auch wenn die Fahrzeugsteuerung besser sein könnte (GTA als Vorbild)

Psycheater

Mit der „schlechten“ Performance könnte ja auch jeder ohne Probleme leben, wenn denn das Spielerlebnis (sprich Missionen, Gameplay generell) stimmig und abwechslungsreich wäre. Da hier aber meiner Meinung nach beides nicht zustande kommt, fällt dann auch sowas wie das FPS Thema mehr auf als vllt bei dem einen oder anderen Spiel

Ricotee

Dann bestätigt sich mein subjektiver Eindruck ja (PS4). Hatte nämlich auch das Gefühl, dass eingangs alles top ist, sich der Einbruch aber im Laufe des Spiels bemerkbar macht. Wenn die Grafik pixeliger wird und Framerate konstant niedrig ist, tritt bei mir Motion-/Gaming Sickness auf. Das war nachher in der Open Beta so heftig, dass ich während einer „Spritztour mit Motorrad“ das Spielen abbrechen musste. Das hatte ich in der Closed Beta nicht!

Dennis Wöhlk

Ernsthaft? Dann mal lieber zum arzt. Liegt sicher nicht am game

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

22
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x