GameStop warnt vor falscher PS5 Limited Edition – Hier könnt ihr viel Geld verlieren

Einige Seiten bieten euch eine PS5 Limited Edition an. Jetzt warnt GameStop davor, denn das sind Fälscher, die nur euer Geld wollen.

Viele User wollen unbedingt eine PlayStation 5 haben. Das hat mittlerweile auch einige Betrüger auf den Markt gerufen, die mit fiesen Tricks versuchen, an das Geld von potenziellen Kunden zu kommen.

Was ist aktuell so fies daran? Nun hat der Händler GameStop vor verschiedenen Fakeshops gewarnt.

Das besonders Gemeine daran ist, dass diese nicht nur eine Playstation 5 zum Verkauf anbieten, sondern auch eine Limited Edition verkaufen. Diese Limited Edition der PS5 gibt es aber offiziell überhaupt nicht. Sony hat so eine Konsole bisher nicht angekündigt.

Die Betrüger versuchen dennoch die Kunden mit einer fiesen Masche in ihren Shop zu locken und an ihr Geld zu kommen. Denn eine “Limited Edition” zu besitzen, dürfte viele User reizen. Schließlich klingt das besonders.

Wie erkenne ich die richtige Seite von GameStop? Die GameStop Deutschland GmbH hatte bereits erklärt, dass man gegen die Fakeshops vorgehen wolle. GameStop verweist selbst noch einmal, dass der offizielle Webshop von GameStop ausschließlich unter www.gamestop.de zu erreichen ist. Achtet daher oben in der Adresszeile, ob ihr die richtige Seite abruft.

Falls ihr euch nicht sicher seid, könnt ihr euch direkt an den Kundenservice von GameStop unter service@gamestop.de wenden.

Von allen anderen Seiten, die wie GameStop aussehen, solltet ihr die Finger lassen. Wir geben euch hier außerdem noch ein paar Tipps, wie ihr einen Fakeshop erkennen könnt.

Bei Fake-Shops könnt ihr viel Geld verlieren und bekommt es nie wieder

Die meisten Fakeshops könnt ihr an mehreren Dingen erkennen. Wir listen euch hier einige Ansätze auf, worauf ihr vor einem Kauf dringend achten solltet. Grundsätzlich solltet ihr im Internet immer vorsichtig sein, wenn ihr Geld überweist.

An diesen Punkten erkennt ihr einen Fakeshop:

  • Der Shop bietet nur Konsolen und Konsolenzubehör an, also keine Spiele oder Merchandise.
  • Es wird eine PlayStation 5 in einer Limited Edition angeboten, die es offiziell gar nicht auf dem Markt gibt.
  • Die angebotenen Konsolen sind direkt verfügbar.
  • Rechtschreib- und Grammatikfehler.
  • Das Impressum ist unvollständig und fehlerhaft.
  • Telefone-Hotline-Nummern sind oft nicht vergeben und leiten zu Sprachdiensten, die nichts mit dem Shop zu tun haben.

Grundsätzlich solltet ihr schon skeptisch sein, wenn eine PS5 dauerhaft verfügbar ist. Wer unseren PS5-Ticker auf MeinMMO verfolgt, weiß, wie schnell Konsolen normalerweise weg sind.

Was mache ich, wenn ich dort bereits bestellt habe? Setzt euch so schnell wie möglich mit eurer Bank in Verbindung und versucht die Bezahlung rückgängig zu machen. In einigen Fällen lässt sich eine Überweisung noch rückgängig machen. Häufig kommt es hier auf wenige Stunden an, ihr müsst also sehr schnell reagieren.

Anschließend solltet ihr auf jeden Fall Anzeige erstatten, falls ihr geschädigt worden seid. Nur mit einer Anzeige kann die Polizei konkret gegen Fakeshops vorgehen.

Umfangreiche Informationen über Fakeshop und rechtliche Schritte findet ihr direkt bei der deutschen Polizei über Polizei-Prävention.de (via polizei-praevention.de)

In vielen Fällen bekommt ihr euer Geld jedoch nicht wieder und das ist dann sehr ärgerlich. Wir raten euch also eindringlich dazu, die PlayStation 5 ausschließlich bei den großen Ketten sowie bei etablierten Fachhändlern zu kaufen.

Auch wenn ihr unbedingt so eine Konsole wollt, benutzt euren gesunden Menschenverstand, bevor ihr auf unbekannten Seiten hofft, eine PS5 kaufen zu können.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
krieglich

Was ist eigentlich in den letzten Tagen mit euren Artikeln los, dass die ständig echt auffällige Fehler in Ausdruck, Rechtschreibung und Grammatik beinhalten? Vielleicht sollte ab und zu mal jemand drüberlesen, bevor man sowas veröffentlicht.

“denn das sind Fälschungen, die nur euer Geld wollen”

Fälscher wollen unser Geld, Fälschungen sind leblose Gegenstände, die wollen gar nichts.

Sony hat bisher so eine Konsole nicht angekündigt.

Satzbau: Sony hat so eine Konsole bisher nicht angekündigt.

Die Betrüger versuchen dennoch die Kunden mit einer fiesen Masche in ihren Shop zu locken und an euer Geld zu kommen.

“an ihr Geld zu kommen” oder “an deren Geld zu kommen”, das bezieht sich schließlich auf den Beginn des Satzes, also “die Kunden”

Achtet daher oben in der Adresszeile, ob ihr die richtige Seite abruft.

Achtet daher oben in der Adresszeile darauf

Wir listen euch hier einige Ansätze an

auf

Schließlich klingt das Besonders.

besonders

Und am Ende des Artikels hat man dann das Satzzeichen weggelassen, warum auch nicht.

Ernsthaft, sowas zu veröffentlichen ist total peinlich.

Amyfromtheblock

vielleicht ist auch mein-mmo.de eine fake Seite hab gehört wenn Rechtschreib- und Grammatikfehler sind könnte es eine Fake Seite sein . 😉

Irina Moritz

Ups, erwischt 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x