Game of Thrones statt Elder Scrolls 6 – Gerüchte um Bethesda RPG (Update)

Es gibt Gerüchte um ein großes AAA-RPG zu Game of Thrones. Das könnte Bethesda als eines von zwei neuen Top-Spielen planen, die in der Größe an Skyrim oder Fallout heranreichen.

Aktuell kursiert ein köstliches Gerücht, für das ziemlich viel spricht. Ein Vorteil: Ob das stimmt oder nicht, sollten wir schon bald erfahren.

Bethesda hat zwei große neue Titel in arbeit

Wir wissen, dass Bethesda aktuell zwei „große, neue Titel“ plant, die noch vor einem „The Elder Scrolls VI“ erscheinen sollen. Wir wissen aber nicht, was genau das sein soll. Weder bei der E3 2017 noch auf der Gamescom wurden große Titel vorgestellt, stattdessen gab es nur immer neue Versionen von Skyrim, worüber sich manche im Internet schon köstlich amüsieren.

Doch es gibt schon ziemlich deutliche Hinweise, was das für Spiele sein könnten:

Manche hoffen das Game-of-Thrones-Spiel könnte noch heute, während der letzten Episode der siebten Staffel der Fernsehserie „Game of Thrones“ mit einem Werbespot vorgestellt werden.

Game of Thrones als RPG – das übernächste große Ding

Game of Thrones könnte das nächste „große Ding“ werden. In einem Interview mit IGN im Juni 2016 wurde bestätigt, dass Bethesda an zwei großen Projekten arbeitet, die so groß werden wie Fallout oder Skyrim.

Es sollen Spiele sein, die etwas anders sind, als man es von Bethesda gewohnt ist, aber so sein, dass man hinterher sagt: „Alles klar, das passt zu denen.“ Von beiden Spielen hat man bislang noch nichts gehört, langsam könnte es soweit sein, dass die Titel an die Öffentlichkeit gehen.

Wenn Game of Thrones von Bethesda kommt, dann wahrscheinlich erst als das „übernächste Spiel“, nach Starfield und wahrscheinlich nach dem Ende der TV-Serie Game of Thrones. Da nimmt man an, die letzte Staffel könnte erst 2019 laufen.

Update 29.8.: Wie Forbes meldet, hat sich ein Sprecher von Target von dieser „Produkt-Seite“ mit Bethesda: Game of Thrones distanziert. Das sei ein „Hoax“, ein Scherz, gewesen.  Von wem genau, sagt er nicht. Target entschuldigt sich dafür, wenn dieser Streich für Verwirrung gesorgt hätte.


Das Gerücht um Starfield und Game of Thrones hält sich hartnäckig, jetzt wurde es neu befeuert:

Bethesda arbeitet an Freemium-AAA-Spiel – Auch an „Game of Thrones“?

Autor(in)
Quelle(n): reddit
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

35
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
bert
bert
2 Jahre zuvor

Wär nice, also GoT und Bethesda das dürfte gut passen. vor allem wenn ich mir anschau was Skyrim und GoT schon für Parallelen haben. Das hatte ja quasi schon vom Style und auch von der Story viele Ähnlichkeiten.

Direwolf
Direwolf
2 Jahre zuvor

Bitte nicht von Bethesda. Die machen gute Openworld Spiele, aber sind einfach zu dumm um eine Geschichte gut zu erzählen. Ich weiß kein TES, das eine gute packende Story erzählt hat.

Außerdem werden die bestimmt wieder ihre veraltete, potthässliche Engine verwenden und die ganzen Bugs erst…

Gebt doch CD Project den Auftrag, die haben Ahnung von ihrem Job…

Jyux
Jyux
2 Jahre zuvor

TES erzählt keine guten Geschichten? Aber die Open-World ist gut?

Also ich finde gerade, dass die Geschichten die erzählt werden die Open-World von Bethesda (vorallem TES) gut machen.

Vielleicht sind es einfach keine Geschichten die dir Gefallen.
Ich z.B. finde halt CD Project völlig überbewertet. Klar die Geschichte von The Witcher ist gut erzählt und Grafik ist Top. Aber ich finde das Spiel abseits der Story so unglaublich langweilig. Und die Open-World hat mich dazu gebracht es trotz 4 Anläufe nie komplett zu spielen.

Alzucard
2 Jahre zuvor

schonmal enderal gespielt. Das ist ne gute geschichte die haupt story von skyrim war der letzte dreck

Direwolf
Direwolf
2 Jahre zuvor

Enderal kommt aber auch nicht von Bethesda. Sondern von einem äußerst fähigen Modteam.

Jyux
Jyux
2 Jahre zuvor

Ja habe ich. Hat mir ganz gut gefallen.
Ich finde zwar, dass Skyrim auch einer der weniger gelungenen Teile ist, aber die Story als „letzten Dreck“ zu bezeichnen finde ich etwas übertrieben^^

Vallo
Vallo
2 Jahre zuvor

Da kann ich dir auch leider widersprechen. Witcher hat nicht nur eine super Hauptstory, sondern eine unglaublich schöne Welt die mit sehr guten Nebenquests gespickt ist. Bei Tes usw. ist nun einmal die Story sehr langweilig nicht wirklich packend. Wäre der Mod Support nicht hätte das Spiel kaum überlebt. Das selbe Spiel bei Fallout. Fallout 4 sah am Anfang nicht gut aus und die Story war schrecklich. Alles fühlte sich Statisch und nicht lebendig an.

Aber naja, es ist ja deine Meinung, von daher auch egal was ich da von mir gebe

Marc El Ho
Marc El Ho
2 Jahre zuvor

Mir hat Witcher in vielen Punkten auch nicht gefallen. Ein Cutszenen-Gerald Simulator und eine unglaublich öde Open World. Aber was so diverse Nebenquest-Reihen von TES angeht, Diebesgilde oder dunkle Bruderschaft in Oblivion, das waren alles andere als miese Storys

Bodicore
Bodicore
2 Jahre zuvor

Ich glaube irgendwo hat es auch Grenzen.

Eine krasse Story die nie langweilig wird weil dauernd etwas passiert und dazu noch open World mit Spannungsbögen und das ganze möglichgst für unter 20 Euro…

Denke wir meckern auf hohem Niveau es sind beides gute Entwickler…
Witcher 3 war in meinen Augen das Maximum was man erwarten kann.
Skyrim war knapp darunter aber halt auch schon etwas älter…

Was ich eher bedenken habe ist das Bethesta das MMO-Ding nicht packt.

Jyux
Jyux
2 Jahre zuvor

bloß nicht Bethesda. Bitte bloß nicht!
Das wäre einfach so unglaublich schade, wenn wir aufgrund von dem GOT-Wahn auf ein neues Elder Scrolls verzichten müssten.

Die sollten einfach das machen was sie können und auch gerne tun. Und meines Erachtens ist das eben TES. Es ist einfach das beste Fantasy-Universum smile

Wenn die sich jetzt wirklich für ein GOT-Spiel entscheiden nur weil sich bei dem Hype damit wohl aktuell ein Haufen kohle machen lässt, wär ich wohl ziemlich enttäuscht.

Longard
Longard
2 Jahre zuvor

Ich Wette es wird ein GoT Kartenspiel..

Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

Ich hoffe es. Mich interessiert GoT nicht aber je länger TES VI auf sich warten lässt, desto länger bleibt TESO noch erfolgreicher.

Keragi
Keragi
2 Jahre zuvor

Hmm noch nie gesehn die Serie: /

Longard
Longard
2 Jahre zuvor

Wenn man mit dem Setting was anfangen kann hast du was verpasst würd ich sagen.

Keragi
Keragi
2 Jahre zuvor

Das mag sein grin ich traure verpassten nicht hinterher

Alzucard
2 Jahre zuvor

Firefly sad

RagingSasuke
RagingSasuke
2 Jahre zuvor

Du musst das echt mal sehen. Ich habe genauso gedacht, dann hab ich ein paar folgen geguckt und dann bist du abhängig xD

beami
beami
2 Jahre zuvor

Nur wenn ich als Littlefinger spielen darf!

Vielleicht wird es auch was besonders innovatives. Ein GoT MOBA oder GoT survival Spiel

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Würde zu viel kosten seine Gesichtszüge zu digitalisieren grin

Freeze
Freeze
2 Jahre zuvor

durch Quantum Break ist er doch schon digitalisiert wink

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Das stimmt, aber da zieht der nicht so ne krasse Schnute wie in GoT

doc
doc
2 Jahre zuvor

„Game of Thrones“: geile Serie, aber als Spiel müsste es sich erst einmal bewähren.

Bodicore
Bodicore
2 Jahre zuvor

In den meisten Gilden geht es schon zu und her wie in GoT vorallem wenn es eine schöne Prinzessin gibt. Manchmal wird sogar der König gestürtzt oder nimmt sich quasi selber das leben…

Corbenian
Corbenian
2 Jahre zuvor

Hehe, made my day ^^ damals in WoW auch erlebt xD

MisMG
MisMG
2 Jahre zuvor

Kann mir GoT irgendwie gar nicht als RPG vorstellen. Wie soll sich das spielen? So wie Skyrim aber ohne Magie und (kaum) Fantasiewesen? Mal eben dem Gegner per Rolle ausweichen ist ja auch nicht so wirklich glaubwürdig.

Psycheater
Psycheater
2 Jahre zuvor

Oh Gott, bitte nicht

Verrückte Welt
Verrückte Welt
2 Jahre zuvor

Wird das dann Skyrim mit Drachen oder was?

Marc El Ho
Marc El Ho
2 Jahre zuvor

Ähm… wie bitte?

MisMG
MisMG
2 Jahre zuvor

made my day grin

doc
doc
2 Jahre zuvor

War Skyrim nicht der „Elder Scrolls“-Teil in dem Drachen vorkamen? wink

Verrückte Welt
Verrückte Welt
2 Jahre zuvor

Ne, das waren Wyvern. Und habe vorhin gesehen, dass das in GoT auch keine Drachen sondern Wyvern sind. Kennen die in Amerika den Unterschied nicht?

Plague1992
Plague1992
2 Jahre zuvor

Glaube GoT ist ( trotz White Walker und Co. ) zu Bodenständig und damit zu langweilig für eine Rollenspielumsetzung. Was bleibt wäre dann ein wenig Fanservice, das wäre es aber auch schon gewesen mit den Alleinstellungsmerkmalen.

Natürlich kann ich mich täuschen und man braucht nicht immer übernatürliches und Co. für ein gutes Fantasie Rollenspiel … Aber ich wäre skeptisch.

Corbenian
Corbenian
2 Jahre zuvor

Zu Bodenständig? GoT beinhaltet deutlich mehr Fantasy als die Realität wink und das kommende Spiel „Kingdom Come: Deliverance“ ist quasi ein Skyrim in der normalen, mittelalterlichen Welt – und es sieht nicht langweilig aus!

Meiner Meinung mach könnte ein GoT-RPG also funktionieren. Man könnte ein selbsterstellter Charakter sein, der halt seinem Lieblingschar auf den Thron hilft wink oder letztlich alle ausspielt und selbst Platz nimmt >;3

Luriup
Luriup
2 Jahre zuvor

Hmmm also ich bin schon mit Herr der Ringe Online damals nicht warm geworden,
weil ich ebend die Bücher kannte.
So abseits der Hauptfiguren zu agieren als NoName war ein bissel seltsam.

Wenn es jetzt so wie Shadow of Mordor in der Vergangenheit spielt,
dann sehe ich da schon Potential.
Zur selben Zeit wie die Serie würde mich eher nicht interessieren.

Sharaf Balboa
Sharaf Balboa
2 Jahre zuvor

mal sehen was die letzte staffel noch so bereit hält.
Sollten da noch einige dinge über zB Bran den Erbauer offen bleiben, könnte man beim rollenspiel ja ua. dort ansetzen.
Mal sehen ob die leaks überhaupt stimmen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.