Sci-Fi-Survivalspiel Fragmented ist nach viel Drama im Prinzip tot

Das Science-Fiction-Survivalspiel Fragmented hat eine holprige Entwicklung hinter sich, die nun dazu führte, dass es im Prinzip tot ist. Die Entwickler sprechen von einem “Wartungsmodus.”

Fragmented wurde aus der Not heraus geboren. Das Entwicklerstudio Above and Beyond arbeitete zunächst am interessanten Sandbox-MMO The Repopulation, das sich an den Klassikern Ultima Online und Star Wars Galaxies orientierte.

Viele Spieler zeigten großes Interesse an The Repopulation, bis es zu Problemen zwischen dem Entwicklerstudio und dem Entwickler der Engine, Idea Fabrik, kam. Die führten letztlich dazu, dass die eigentlichen Entwickler das Projekt aufgaben und es die Entwickler der Engine übernahmen. Eine seltsame Situation.

fragmented screenshot

Was ist da bei Fragmented passiert?

Fassen wir die Problemen noch mal zusammen:

  • Finanzielle Schwierigkeiten beim Engine-Entwickler Idea Fabrik zwangen Above and Beyond Ende 2015 dazu, die Server der Alpha von The Repopulation zu schließen
  • Die Idea Fabrik behauptete, dass Above and Beyond die Zahlungen für die Lizenz der Hero Engine einstellte, was erst zu den finanziellen Problemen geführte hatte
  • Above and Beyond kündigte an, auf die Unreal Engine wechseln zu wollen
  • Der Wechsel der Engine sollte durch die Entwicklung eines neuen Survivalspiels namens Fragemented finanziert werden
  • Above and Beyond wollte sich auf Fragmented konzentrieren und verkaufte die Rechte und auch die Assets zum MMORPG The Repopulation an Idea Fabrik
  • Nach dem Early Access Start im Frühjahr 2016 wurden regelmäßig Patches zu Fragmented veröffentlicht
  • Der offizielle Release des Survivalspiels erfolgte im August 2017
  • Das Spiel kam nicht gut an, die Bewertungen auf Steam rutschten immer weiter ab
  • Es sind im Schnitt laut Steamcharts 10 Spieler gleichzeitig online
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Fragmented ist tot

Die Entwickler erklären nun, dass sie Fragmented noch nicht aufgegeben haben, aber es sich nun in einem Wartungsmodus befindet. Das heißt, abgesehen von Bugfixes finden derzeit keine weiteren Arbeiten am Spiel statt.

Fragmented generiert einfach nicht genug Einnahmen, um weiteren Content erstellen zu können.

Ein Großteils des Teams hat sich bereits anderen Projekten zugewandt. Fans sollen sich keine Hoffnungen machen, in der nahen Zukunft größere Updates für das Survivalgame zu sehen.

Damit ist Fragmented also im Prinzip tot. Kaum jemand spielt es, die Bewertungen sind schlecht und es gibt keinen neuen Content. Welche Projekte Above and Beyond derzeit entwickelt, darüber hat das Team nicht gesprochen.

Der Early Access Start von Fragmented erfolgte 2016.

Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Longard

R.I.P

DarokPhoenix

Ich habe damals bei The Repopulation ein Founderpack gekauft (Gemäss Steam am 23.12.2014 – Gold Package). Von meiner verlorenen Investition redet dann wohl niemand…die armen Entwickler…oooohhhh.Im Gegenteil, heute kann ein Entwickler mal locker flockig sagen: “Fans sollen sich keine Hoffnungen machen, in der nahen Zukunft größere Updates für das Survivalgame zu sehen.”

Die sind mit einem Großteil der ->Founder Kohle<- einfach abgehauen, so sieht es aus. Als Deckmantel wird die Engine Ausrede verwendet.

Alleine bei dem Satz bekomme ich Durchfall: “Ein Großteils des Teams hat sich bereits anderen Projekten zugewandt.”

Jan Bern

Was A&B betrifft magst du Recht haben. Die Kohle ist weg.

Allerdings hast du seit 2017 wieder Zugang zum Spiel:

update Januar 2018

http://www.indiedb.com/game

Koronus

Erinnert mich an Shadowrun Chronicles. Das wirft auch nicht genug ab und zwingt Cliffhanger Productions ein anderes Spiel zu entwickeln damit sie wieder Geld für die Weiterentwicklung von Shadowrun Chronicles haben.

Dachlatte

Sollte man auf FreeToPlay umstellen… oder halt den Stecker ziehen!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x