Spieler glitchten sich in Fortnite unter die Map, waren Tod aus der Tiefe

Fortnite: Battle Royale (PC, PS4 & Xbox One) litt zuletzt unter einem besonders fiesen Glitch. Spieler konnten sich in bestimmten Regionen unter die Map „glitchen“ und von dort aus Schaden anrichten. Zum Glück wurde dieser Exploit nun behoben.

Fortnite: Battle Royale ist der PvP-Modus des launigen PvE-Coop-Shooters Fortnite. Ziel ist es, der letzte noch lebende Spieler von 100 zu sein. Eine harte Herausforderung. Zumindest, wenn man nicht bescheißt und sich per Glitch in den Untergrund verabschiedet.

Der Tod aus der Tiefe

fortnite-planlos

Durch einen kuriosen Bug in Fortnite konnte man sich an den Orten „Fatal Fields“ und „Salty Springs“ geradewegs durch die Map glitchen. Man musste nur etwas mit dem Bau-Modus herumspielen und schon „fiel“ man quasi durch die Spielwelt. Doch anstatt dort in einem bodenlosen Loch zu verschwinden, war man in einer Art Unterbau, der die ganze Map von unten abdeckte.

Das Perfide: Ihr konntet von dort unten aus Treppen nach oben bis knapp unter die Grenze zur „Oberwelt“ bauen und Items und Kisten von „unten“ aus abgreifen und einsacken. Noch schlimmer: Man konnte Granaten aus der „Unterwelt“ aus nach oben werfen und sogar auf Spieler schießen und sie töten.

https://youtu.be/O2m0-GDlRUE

Wir haben hier ein Video eingebettet, in dem ihr einen solchen Glitch in Aktion seht.

Entwickler Epic Games reagiert schnell – Unterwelt wieder geschlossen

Fortnite-50vs50-03

Freilich wurde diese kreative Art des Spielens schnell als Exploit und Cheat identifiziert. Die Entwickler bei Epic Games kündigten Strafen für alle an, die man dabei erwische. Dazu sollten alle betroffenen Spieler sofort jeden melden, den sie des Exploits verdächtigten.

Mittlerweile ist dies aber nicht mehr nötig. Die Entwickler haben den Exploit-Glitch zwischenzeitlich erkannt und entfernt. Es sollte nun nicht mehr möglich sein, in die Unterwelt abzutauchen und von da aus Angst und Schrecken zu verbreiten.

Doch dies schützt überführte Exploiter nicht vor Strafe. Man will nach wie vor die angezeigten Fälle des Exploits auswerten und entsprechende Maßnahmen gegen Cheater und Glitcher ausführen.


Erfahrt hier, wie die Chancen auf guten Loot aus den Schatzkisten in Fortnite: Battle Royale sind.

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x