Fortnite zählt Switch nun als Mobile, nicht mehr als Konsole – Das ändert einiges

In Fortnite gibt es jetzt eine große Änderung für alle Spieler auf der Nintendo-Switch. Sie spielen jetzt nämlich gegen Mobile-User und nicht mehr gegen Konsolen-Spieler. Sie werden es wohl deutlich einfacher haben.

So war es bisher: Etwa seit 5 Monaten, als Sony bei Crossplay nachgab, beschweren sich die Switch-Spieler, dass sie zusammen und gegeneinander mit Konsolen-Spielern der PS4 und der Xbox spielen mussten.

Switch-Spieler sagten: Switch-Lobbies seien immer Crossplay-Lobbys, in die auch Spieler von PS4 und Xbox One hinein gewürfelt werden. (via reddit)

Das ist neu: Seit dem neusten Patch 8.10 ändert sich das aber.

Switch-Spieler teilen jetzt die Lobby mit Mobile-Spielern. Sie treten jetzt also in zufälligen Matches gegen Spieler an, die Fortnite auf einem Smartphone oder einem Tablet spielen.

Deshalb ändert sich einiges: Bislang fühlte sich die Switch-Community benachteiligt, wegen der starken Konkurrenz und weil sie sich im Nachteil gegenüber den Spielern auf PS4 und Xbox One fühlten.

Nun dürften sie es gegen die Mobile-User leichter haben. Diese sind nun aber in Aufruhr.

fortnite-switch
Fortnite auf der Switch bekommt eine große Änderung.

Deshalb gibt es die Änderung

Das sagt Epic: Die Entwickler erklärten den Schritt wie folgt: „Wir erwarten ein im Durchschnitt besseres Spielerlebnis pro Spiel für Mobil- und Switch-Spieler“. Sie erhoffen sich durch die Änderung also Besserung.

Deshalb kommt die Änderung: Viele Spieler auf der Nintendo Switch fühlten sich benachteiligt. Die Spieler auf der PS4 und Xbox haben ganz andere Möglichkeiten zum Spielen:

  • die Spieler auf PS4 und Xbox One hatten mehr Erfahrung – Fortnite kam erst spät zur Switch
  • PS4 und Xbox One bieten bessere Performance
  • und die Controller der Switch sind wohl nicht optimal für Shooter angelegt, wie viele Spieler finden

Was sagen jetzt die Handy-Spieler? Die Community der Mobile-User ist jetzt zwiegespalten. So sagt beispielweise ein Reddit-Nutzer: „Gibt uns Mobile-Spielern ruhig die ganzen Kinder mit ihrer Switch. Das macht es uns nur leichter!“

Mehr zum Thema
Fortnite: Mobile-Spieler geht so ab, dass Ninja es nicht glauben kann

Andere Spieler fühlen sich jetzt benachteiligt, denn auf der Switch dürfte der Spieler erhebliche Vorteile, im Gegensatz zum Handy haben. Alleine der Bildschirm ist schon größer und man hat richtige Knöpfe zum Bedienen.

Kann man trotzdem noch zusammen mit anderen Konsolen spielen? Wenn eure Freunde eine PS4 haben und ihr eine Switch, dann ist das gar kein Problem. Das Matchmaking gilt nur für öffentliche Lobbys. Ihr könnt eure Freunde, egal von welcher Plattform, weiterhin zum Spielen einladen.

Habt ihr euch schon euer Highlight-Video aus Season 7 abgeholt?

Mehr zum Thema
Fortnite zeigt Euch persönliches Highlight-Video – Wenn ihr fleißig wart
Autor(in)
Quelle(n): Polygon
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (11)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.