Weniger Zufall, Minibosse & mehr Spaß! – Das neue PvE in Fortnite

Weniger Zufall, Minibosse & mehr Spaß! – Das neue PvE in Fortnite

Epic Games hat sich das Feedback der Spieler zur Brust genommen und passt den PvE in Fortnite an. Gearbeitet wird unter anderem an der Übersichtlichkeit, dem Zufallsfaktor und dem repetitiven Inhalten.

Epic Games haben in einem längeren Blogpost ihre Pläne für den PvE-Modus „Rette die Welt“ vorgestellt. Das basiert auf Spieler-Feedback.

Zufallsfaktor in der Belohnung

Spieler sollen mehr Kontrolle über ihre Belohnungen bekommen:

  • Es wurden neue Aufträge zugefügt: Sturmbelohnungen mit Weiterentwicklungsmaterialien und andere Aktivitäten, über die bestimmte Beute geholt werden kann.
  • Event-Shop (geplant für Dezember): Event-Währung wie Halloween-Süßigkeiten können bald genutzt werden, um Gegenstände des Events zu kaufen.
  • Häufigkeitsgrad der Helden hochstufen (geplant für Dezember): Ein grauer, gewöhnlicher Held kann nach und nach zu einem organgenen, legendären hochgestuft werden
    Fortnite-02

Übersichtlichkeit verbessern

Die Spieloberfläche und das Nutzerlebnis sollen verständlicher gestaltet werden:

  • Von Überall aufs Inventar zugreifen können (geplant für Dezember)
  • Verwaltung der Items (geplant für Dezember): Es werden kontextabhängige Menüs für die Sammlung, Levelaufstiege von Karten und Weiterentwicklungen eingeführt
  • Auftragskarte (geplant für Januar): Spieler erhalten mehr Details darüber, wie sie einen Auftrag abschließen können und welche Beute sie erhalten

Repetitive Inhalte vermeiden

Der Content im PvE hat sich zu schnell wiederholt und sorgte für Langeweile:

  • (Mini-)Bosse werden eingeführt (geplant für Dezember): Es werden (Mini-)Bosse zugefügt, die besondere Verhaltensmuster aufweisen. Kämpfe sollen dadurch interessanter werden und sie sind eine Vorbereitung auf echte Bossmonster, die noch kommen sollen.
  • Überlebensmodus V2 (geplant für Dezember): Der Überlebensmodus wird angepasst. Eine neue Möglichkeit wird sein, Tage per Abstimmung überspringen zu können.
  • Am Endgame wird gearbeitet: Wer mehr als 60 Stunden gespielt hat, bekommt mehr und mehr zufällige Aufträge. Auf lange Sicht wird die Story-Kampagne weiter ausgebaut, genau wie Events und neue PvP-Elemente.
Fortnite-05

Ist das genug, um Euch wieder die Welt in Fortnite retten zu lassen oder ist sie dem Untergang geweiht, weil Ihr lieber Battlebus fliegt?

Im PvP-Modus gibt auch ein paar neue Dinge: Fortnite Battle Royale wird immer verrückter, neue Falle erlaubt Luftangriffe

Quelle(n): epicgames
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Björn Köster

Weiß jemand wann die Story kommen soll für Bru-Tal und Twin Peaks hab da nur irgendwelche Aufträge nicht so wie in Steinwald oder Plankerton für ne Antwort wäre dankbar

Hi

Charakter erstellung wäre geil, verschiedene PvP Modus, Open World, Clans, Raids usw usw usw man kann so viel anstellen bei Fortnite *.*

Phinphin

Das rettet das Spiel meines Erachtens auch nicht wirklich.
Gerade dieses Feeling vieler Zombiespiele, bei denen man sich wirklich vor den Zombies in Acht nehmen muss, kommt hier überhaupt nicht auf.
Stattdessen stumpfsinniges Abballern um anschließend abertausende von 1% Upgrades zu erhalten.

Marnic

So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich finds Klasse und ein tolles Spiel für Zwischendurch. Würde es sicher auch nicht täglich 5 Stunden am Tag zocken, aber ein paar Missionen pro Woche gehen immer und sind kaum langweilig.
Wer mindestens einen Trailer von dem Spiel gesehen hat sollte wissen dass es hier eher in Richtung Borderlands Humor geht und nicht in Richtung Resident Evil…

Phinphin

Den Humor fand ich auch 1A. Ist für mich aber keine Begründung für die Anspruchslosigkeit. Borderlands hat es schließlich auch geschafft, knackige Kämpfe abzuliefern.

kriZzPi

Nenne mir ein game wo ich aufpassen muss um Zombies zu töten kenne keins selbst bei reis kannste schon immer einen auf rambo machen

Phinphin

Left 4 Dead, Zombie-Modus in Call of Duty, Horror-Spiele wie Resident Evil, State of Decay, Dead Island. Es geht nicht darum, dass man nicht haufenweise Zombies umnieten kann. Das find ich nämlich gut. Es geht darum, dass man in den anderen Spielen spätestens im späteren Spielverlauf richtige Probleme bekommen kann, weil die Zombies entweder zu hunderten auftreten, die Munition zu knapp ist oder spezielle, sehr gefährliche Zombies spawnen.

Bei Fortnite kam ich mir auch noch nach 20 Stunden Spielzeit vor wie in einer Schießbude. Und ich habe schon extra Missionen gespielt, die mindestens 5 Level über meinem Level lagen. Sehr viel mehr Tempo und Schaden für die Zombies, dafür weniger Trefferpunkte hätten dem sehr trägen Spiel echt gut getan und zwar besonders auch in der Phase, in der es ums Rohstoffsammeln geht. Die Phase fand ich persönlich nämlich am ödesten.

Chapultepec

Dann spiel mal mit 70 88+ missionen wo dich nen Flieger 1 shootet. oder besser gesagt niem mindestens 10 lvl mehr als dein LVL.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx