3,4 Millionen gleichzeitige Spieler waren zu viel für Fortnite

Wie Epic bekannt gab, erreichte man am Sonntag einen neuen Höhepunkt – 3,4 Millionen Spieler waren gleichzeitig in Fortnite (PS4, XBoxOne, PC) eingeloggt. Dies sorgte für Probleme, auf die man nun in einem separaten Blogpost näher einging!

Epics launiger Shooter Fortnite erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Laut Epic loggten sich 3,4 Millionen Spieler gleichzeitig am Sonntag in Fortnite ein – eine neue Bestmarke. Auch wenn Epic keine genauen Angaben macht, wie groß der Anteil der Spieler ist, die den kostenpflichtigen PvE-Modus spielen – mit großer Wahrscheinlichkeit werden die meisten Spieler den kostenlosen Battle Royale-Modus gespielt haben.

Epic freut sich natürlich über die neue Bestmarke, räumt aber ein, dass der Ansturm am Sonntag dafür gesorgt hat, dass die Server zeitweise überlastet waren und in einem halben Dutzend unterschiedlicher Probleme mündeten.

fortnite-map-update-1

Diese Probleme verursachten Matchmaking-Fehler, Datenbank-Crashes und das Ausloggen diverser Spieler. Was die Probleme genau verursacht hat, hat Epic nun in einem ausführlichen Blogpost beschrieben, der passend zum Crash „Postmortem“ genannt wird („nach dem Tod“).

Blogpost „Postmortem“ und ein Hilfeschrei

Wer sich mit Datenbanken, Netzwerk-Architektur und ähnlichem auskennt, wird mit Epics Blogpost definitiv seine Freude haben. Bis in letzte Detail geht der Entwickler auf die Ursachen und Auswirkungen des Problems vom Sonntag ein.

Auch Lösungen und nächste Schritte werden präsentiert, die keine Auswirkungen auf das Gameplay oder die Mechaniken haben, sondern lediglich eine stabilere Spielerfahrung versprechen. Die Details könnt Ihr dem Blogpost von Epic entnehmen (plant etwas Zeit ein).

fortnite-hinterhalt

Spannend: Sowohl zu Beginn des Posts als auch am Ende hat Epic Absätze platziert, in denen fähige Entwickler gesucht werden, um Epics Team zu verstärken. So soll auch in Zukunft gewährleistet werden, dass immer alle Spieler die bestmögliche Spielerfahrung genießen können – unabhängig davon, wie viele es nun genau gleichzeitig sind.

Was haltet Ihr davon? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Quelle(n): Epic Games
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

18
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
BavariaCulture
BavariaCulture
2 Jahre zuvor

Bei mir im Moment unspielbar, Schüsse connecten überhaupt nicht also noch viel viel schlimmer als sonst.

Matthias W (Ayato)
Matthias W (Ayato)
2 Jahre zuvor

Problem wird halt die PUBG Spieler die nun rüber schwappen . Ich sehe es im Freundeskreis und bei meine Arbeitskollegen . „Fortnite ihhh der PUBG Clone total kacke“ und nun spielen sie halt alle Fortnite wegen dem Cheater Problem ich hoffe das es nicht Fortnite so schlimm erwischt

FuriousToby
FuriousToby
2 Jahre zuvor

Darüber sehe ich mal hinweg. Dafür wird bestimmt eine Lösung gefunden. Bis jetzt hat epic ja immer schnell und gut gehandelt.
Ich als Destiny 1 Veteran und ganz kurzer Destiny 2 Spieler , bin ganz andere Sachen gewöhnt ????.
Für mich macht fortnite alles richtig aktuell!
Man kann es aus gaudi spielen oder ambitioniert / schwitzen auf epischer sieg. Beides macht Laune.
Aber kein zwanghaftes auf kd schwitzen wie damals in destiny. Da stand irgendwann kein Spaß mehr im Vordergrund sondern nur noch wie gut man ist. Was leider heute zu oft der Fall bei multiplayer games ist.

Daumen nach oben für fortnite.
Geiles game????

maledicus
maledicus
2 Jahre zuvor

Fortnite gehört wirklich zu den wenigen spielen wo ich den entwicklern glauben würde wenn der berühmte satz kommt:“damit haben wir nicht gerechnet, wir wurden vom erfolg überrascht“.

Mit dem ansturm müssen die erstmal fertig werden von der technik her.

Gruß.

HansWurschd
HansWurschd
2 Jahre zuvor

So sehr mir das Spiel bzw der Battle Royal Modus auch Spaß macht, gestern hätte ich im Strahl kotzen können.

Die bereits an guten Tagen, sagen wir mal gewöhnungsbedürftige, Connection war gestern gar nicht vorhanden. Hatte erst ein paar Matches im Solo gemacht, das lief so weit auch halbwegs, wenn auch mit zeitweise richtig bösen Lags.

Die einigen (vielen :)) Runden Squad sowie Duo im Anschluss waren jedoch eine Katastrophe. Es hat rein gar nichts connected. Kopfschüsse mit der Pumpgun hatten regelmäßig einen Schadensoutput von 3 – 19. Beim Öffnen von Kisten rennt man danach noch 5 Sekunden weiter gegen eine Wand usw.

Dazu noch das Crossplay, welches mMn in diesem Spiel absolut nichts zu suchen hat. Da ist ne Festung schneller errichtet wie ich an der Konsole meine Waffe wechsel. Über AIM und Hitconnection mal gar nicht gesprochen…

Ja, ich war gestern richtig salty. Aber so richtig. Am nächsten Tag machts mir für gewöhnlich trotz allem wieder Spaß. Spricht für das Spiel, denke ich. smile

kriZzPi
kriZzPi
2 Jahre zuvor

Mecker nicht rum als BR Spieler. Der PvE modus lief bis auf den tagesWechsel super stabil und lagfrei. Seit br online ist is der pve teil ein lagparty mit teilweise 10 Sekunden freezes. .Bei jeden Server Ansturm muss man sich mit br Spielern eine warteschlange teilen und anders als ihr haben wir Geld bezahlt der uns einen vorzeitigen Zugang zum pve gewährt hat. Und am besten is das jeder patch für Br bis jetzt unzählige bugs im pve auslöst und diese selten gefixt werden

Rensenmann
Rensenmann
2 Jahre zuvor

OK, ich spiele rdw erst seid br deswegen dachte ich diese freez wäre noch normal wegen early aber so ist natürlich nicht so schön.

HansWurschd
HansWurschd
2 Jahre zuvor

Ist meckern auf hohem Niveau für ein (für mich) kostenloses Spiel, ich weiß. Auch kann ich den Unmut der PVE Spieler ggü BR voll und ganz nachvollziehen.

Mittlerweile ist es jedoch wohl so, dass durch BR deutlich mehr Geld generiert wird, als durch den PVE Modus. Es ist unglaublich wie viele Leute Geld in die Skins etc. buttern, welche ja nicht gerade günstig sind. Gehöre ich – in einem für mich gesunden Rahmen – auch dazu, bei einem kostenlosen Spiel supportet man auf diesen Weg jedoch auch gerne.

Trotzdem hättest du das ein bisschen netter sagen können, ich kann nichts dafür dass sich der Fokus von Epic Richtung Battle Royal verlagert hat. smile

Rensenmann
Rensenmann
2 Jahre zuvor

Aber bei rdw wird auch Unmengen an Geld gemacht, ich kenne einige die schon über 500euro investiert haben. Ich habe jetzt 20 neue Leute von denen 10 leute sich alleine den early Access für 260 EURO geholt haben, nur um alle Waffen und Helden zu haben. Muss man sich mal reinziehen..

HansWurschd
HansWurschd
2 Jahre zuvor

Krass!
Ich bin auch schon längere Zeit am überlegen ob ich mir den PVE Modus kaufen soll. Bin jedoch nicht sicher ob mir das persönlich sonderlich viel Spaß macht und alle Angebote die ich dazu finde, sind für den PC.

Für 25€ würde ich zuschlagen, aber 50€ ist mir persönlich dann doch zu teuer.

Rensenmann
Rensenmann
2 Jahre zuvor

Mir personlich macht es sehr viel Spaß, dennoch muss ich dir dass gleiche sagen wie meinen Cousin. Ich weiss nicht wann es f2p wird deswegen weiss ich einfach nicht ob es sich noch lohnt. Also diesen Monat wird es garantiert nicht mehr f2p aber vielleicht ja schon Ende nächsten Monats. Ich kann dir echt nicht sagen ob es sich noch lohnt zu holen oder einfach ein paar Wochen zu warten.

HansWurschd
HansWurschd
2 Jahre zuvor

Genau unter Berücksichtigung der Tatsache möchte ich nur ungern jetzt noch 50€ ausgeben.

Ich weiß aber auch wirklich nicht ob ich überhaupt großen Spaß daran hätte, bin eher PVP fixiert.

kriZzPi
kriZzPi
2 Jahre zuvor

Ja aber du muss das mal so sehen Wochen vor dem plötzlichen erscheinen des Br modus hieß es noch das kein PvP geplant ist … und fortnite ist grade im stw ein tolles Spiel nur leider nicht in diesem zusTand .. Es müssten viele Sachen an progressIon, p2progress und balacing gefixt wären und sie hätten einen Hit gelandet

Auch das alpha Testern gesagt wurde das cosmetics in den Lamas sein sollte und br jetzt skins hat und wir für game Inhalte bezahlen müssen .. Das das Valentinsevent am 7. Starten sollte aver ein br patch soviel sachen gebrochen hat das das pve event verschoben wird .. Das is einfach nur noch lachhaft ich habe 3 Wochen Spielzeit und 2 davon bevor br raus kam ..Seit dem macht stw kein spass mehr …

DasSpielisteinWitz
DasSpielisteinWitz
2 Jahre zuvor

Ich habe mir das Spiel auch gekauft, hab auch ein paar Stunden darin verbracht (bin ca. Stufe 40), spiele jetzt allerdings auch lieber den BR Modus.
Das Hauptspiel wird halt einfach zu schnell seeeeehr monoton. Ich meine die meisten Hauptaufträge bestehen darin, Nebenaufträge abzuschließen und das oft mehrfach hintereinander. Ich meine einfallsloser geht es wirklich nicht mehr. In der ersten Welt fällt das noch nicht so krass auf, aber ab der zweiten Welt, wird es immer deutlicher.
Das Konzept vom Spiel passt halt irgendwie vorne und hinten nicht und das kann man auch kein grinden oder sonst was mehr nennen. Das Spiel funktioniert halt so einfach nicht und ich denke, dass die Entwickler das auch erkannt haben, weshalb die sehr erfolgreiche Notlösung BR zustande kam. Möglicherweise werden die am Hauptspiel weiterarbeiten, wenn es f2p wird, aber für mich müssten sie das Spiel quasi komplett neu gestalten, damit ich und meine Freunde es nochmal spielen würden. Bis dahin nutze ich das Spiel lediglich, um V-Bucks für den BR zu verdienen.

Strange
Strange
2 Jahre zuvor

Ja, ich finde es auch sehr fragwürdig, warum Crossplay mit PC-Spielern möglich ist. Wenn das nur für Xbox Spieler gehen würde, wäre es ja noch voll ok. Außerdem finde ich es noch fragwürdiger, dass man auch an der Konsole mit Maus und Tastatur spielen kann. Ich kenne kein anderes Spiel, wo das möglich ist und eigentlich möchte Sony beides verhindern, aber bisher hat man von deren Seite merkwürdigerweise noch nichts gehört.

HansWurschd
HansWurschd
2 Jahre zuvor

M&T ist leider mittlerweile schon sehr verbreitet unter Konsolenspielern (XIM etc.) In den COD Leagues ist es so viel ich weiß verboten und die Spieler werden im Zweifelsfall sogar gebannt, bei anderen Spielen gehört es mittlerweile fast schon zum guten Ton (Destiny.. hust).
Kenne auch einige Leute welche M&T spielen. Falls die im eigenen Team sind, ist es halb so schlimm. razz

Crossplay in der Form, meines Wissens nach, eher einzigartig.

Robert "Shin" Albrecht
Robert "Shin" Albrecht
2 Jahre zuvor

Das ist so nicht ganz korrekt. Es gibt mittlerweile sogar von Sony lizenzierte M&T für die PlayStation 4 ( unter anderem von Hori). Damit lassen sich auch andere spiele gut spielen (siehe Destiny). Das muss man nicht gut finden, und es widerspricht meiner Meinung nach auch dem Konsolen feeling, aber es ist nun einmal so

HansWurschd
HansWurschd
2 Jahre zuvor

Ich denke es ging ihm wohl auch um die Eintellungsmöglichkeiten direkt im Spiel, für M&T Spieler.
Ich wüsste nun kein anderes Spiel in welchem man das so einfach konfigurieren kann, weswegen die meisten ja auch mit XIM und M&T eigener Wahl spielen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.