For Honor: Patch – Walküren werden gebufft, Gameplay-Verbesserungen stehen an

Bei For Honor sprechen die Entwickler über künftige Gameplay-Verbesserungen: Die Walküren werden gebufft.

For Honor ist erst wenige Tage auf dem Markt, aber schon gibt es erste Infos zu anstehenden Updates. Der Community-Manager Eric Pope spricht auf Reddit über einige Probleme, die die Fans äußerten, und wie die Entwickler darauf reagieren werden.

Bots mit vollen Lebenspunkten

Zunächst geht es um ein Problem in den Modi Duell, Handgemenge und Deathmatch. Wenn Spieler das Match verlassen, werden sie momentan direkt durch einen Bot mit vollen Lebenpunkten ersetzt.

for-honor-friedenshüter

In Zukunft soll sich das ändern: Wenn ein Spieler das Match verlässt, wird er durch einen toten Bot ersetzt. Im Modus Duell gewinnt Ihr also automatisch diese Runde. In den folgenden Runden ersetzt der Bot den Spieler wie gehabt.

Konter für Guardbreak

Zurzeit kann man keinen Guardbreak kontern, wenn der Guardbreak-Versuch bereits läuft. Während der Beta konnte man dies tun. Mit einem künftigen Update wird diese Mechanik wieder wie in der Beta ablaufen.

Der Guardbreak ist eine Mechanik, mit der Ihr den Gegner auf Knopfdruck für kurze Zeit wehrlos machen könnt. Jeder Held beherrscht sie.

Änderungen an Helden

Bei Eroberern und Berserkern gibt es einen Bug: Wenn der Gegner einen leichten Angriff abwehrt, können die beiden Klassen dies zu einem Guardbreak kombinieren. Das wird gefixt.

for honor walküre

Bei Friedenshüterinnen gibt es ebenfalls einen Bug: Nach einem Guardbreak richten der zweite und dritte Stich keine Blutungen an. Auch das wird gefixt.

Die Walküren erfahren mehrere Buffs:

  • Die leichten Angriffe können bei Kettenangriffen schneller nacheinander eingesetzt werden.
  • Die Wiederherstellungszeit der leichten Angriffe wurde reduziert.
  • Überfall-Stoß und Hieb des Jägers richten mehr Schaden an, können im Anschluss mit Angriffen kombiniert werden.
  • Shield Crush: Anschließend kann ein Kettenangriff aus leichten Angriffen erfolgen.
  • Sturm des Jägers: Die Wiederherstellungszeit wird reduziert.

Pope verriet jedoch nicht, wann mit diesen Änderungen zu rechnen ist. Es ist auch noch unklar, ob alle Anpassungen in einem oder in mehreren Updates erscheinen werden.


Welche Combos und Spezial-Angriffe Eure Helden können, erfahrt Ihr hier.

Quelle(n): reddit.com, vg247
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BigFlash88

finde ich sehr gut, die guard breaks sind im monent viel zu schwer zu kontern, das muss leichter werden, aber sont top spielfreu mich auf jedes update

Elders

Wer oder was zum Teufel ist der Guardbreak? Kann man das nicht auf deutsch schreiben? Damit es jeder versteht, danke!

Hodor

Unter dem Guardbreak versteht man auf deutsch den Deckungsdurchbruch. Also falls duauf der PS4 spielst die Viereck Taste.

Das sind allesamt sehr gute Änderungen, gerade weil alle momentan den Deckungsdurchbruch ausnutzen, um Leute runterzuwerfen oder ähnliches. Lediglich dir Walküre könnte ein wenig zu stark verbessert werden, aber das bleibt abzuwarten.

Jokl

die Walli ist aber auch schwach aktuell, selbst wenn sie einen x mal trifft, hat man gefühlt noch full life.
Nobushi teilt da schon mehr aus und ich denke der output sollte nahezu gleich sein bei beiden.
Aber les ich das richtig, die Friedenslunz funktioniert nicht richtig? Die gehen einem doch jetzt schon genug auf den Zeiger :D.

Caldrus82

Es gibt dafür tatsächlich keine gute deutsche Übersetzung, aber wenn würde ich sagen “Verteidigungsbrecher” (aber das Wort hört sich nicht deutsch an^^).
Es ist die Taste X auf Xbox Controller oder die mittlere Maustaste auf der Tastatur. Auf PS 4 hab ich keine Ahnung.
@Gerhard Topic : Verdammt ich dachte die haben den bleed der Friedenshüterin schon generft, aber es war nur ein bug 🙁 Aber gut, momentan finde ich die auch nicht mehr gefährlich, seitdem ich mit dem guardbreak besser geworden bin 🙂
Noob-Ushis sollten trotzdem mal unter die Lupe genommen werden. Hier sollte auf jedenfall was passieren. Entweder man senkt den Schaden der leichten Angriffe oder den Blutungsschaden oder man verringert die Zahl der Angriffe die Blutungsschaden auslösen können.
Walküren buffs find ich super, ist derzeit mein main ! Finds gut das ich mehr Kombos die Schaden mcahen zukünftig nacheinander einsetzen kann. Vorher war es eigentlich nur die 3x leichte Angriffskombo die gut durchging. Nach dem Ansprung konnte man auch nicht wirklich weiter machen. Nach der Schildschlag + Beinfegerkombo (die garkeinen Schaden macht), brachte man bisher auch nur 1 schweren Schlag rein.

Elders

Danke, für die ausführliche Antwort. Allerdings, fallen mir spontan zwei deutsche Wörter dafür ein.

Durchbrechen = er ist [durch die Deckung] durchgebrochen.

alternativ:

Durchstoßen = er ist [durch die Deckung] durchgestoßen.

Grüße
Elders

Gerd Schuhmann

Dann schreiben Leute “Wer oder was zum Teufel ist DURCHSTOSSEN? Keine Sau weiß, was damit gemeint ist. Was seid Ihr denn für eine Noobseite, dass Ihr nicht mal die richtigen Worte benutzt. Damit macht Ihr Euch doch total zum Affen.”

Psycheater

Zumal Guardbreak auch deutlich kürzer ist als Deckungsdurchbruch.

BavEagle

[ironie]Was ist eine “Noobseite” ? Geht das nicht auf deutsch ?[/ironie]
Spaß beiseite, einige Begriffe sollten selbsterklärend sein, wenn man sich mit einem Spiel beschäftigt. Am Schluß verlangt noch jemand eine Übersetzung von Ubisoft für “Riposte-Stich” in der Aktionsliste^^
Also einfach Danke für die guten Infos im Artikel und weiter so =)

Caldrus82

Will nicht klugscheissen, weil ja sowieso jeder weiss was gemeint ist. Für Durchbrechen und Durchstoßen gibt’s eigene englische Wörter.
“guard” ist wohl im Kontext eher als “Schutz/Wache” zu übersetzen wenn ich es mir nochmal genau überlege.
Auf jedenfall gibt’s kein eigenes deutsches Wort dafür.

BavEagle

Der Bleed der Friedenshüterin wurde auch schon generft, 75% weniger Blutungsschaden (steht auch hier in ‘nem Artikel zur Open Beta). Zusätzlich wurde die Reichweite gesenkt, *imho* bei einem solchen Charakter falsch. Ich finde die Friedenshüterin in keinster Weise zu stark, sie hat nur ihre ganz eigenen Stärken, aber es ist gar nicht so leicht gegen so manchen anderen Char wirklich effektive Angriffe durchzubringen. Da sollte es dann schon sein, daß einer ihrer wirkungsvollsten Angriffe auch Wirkung zeigt, wenn man diesen anbringen kann. Einstecken kann die Kleine nämlich sowieso eher nix 😉
Die Noob-Uschi gehört dagegen wirklich überarbeitet. Sie hat zu viele zu starke Angriffe und diese auch noch mit Folgeschaden. Da bin ich ganz Deiner Meinung, entweder Schaden oder Zahl der Angriffe verringern oder Ausdauerkosten drastisch erhöhen.
Buffs für Wallküren finde ich gut. Ist zwar schon kein schlechter Char, aber fehlt schon ein wenig zur Gleichberechtigung (vor allem gegenüber Nobushi). Das Prob mit “nur leichten Angriffskombos” kenn ich von der Friedenshüterin (und sie hat nicht so viele Kombos und auch bei ihr erfordern die effektivsten einen schweren Schlag). Aber egal, kommt Zeit, kommt bessere Beherrschung der Heldin 😉

Insgesamt halte ich “For Honor” für sehr gelungen, vor allem auch betreffs unterschiedlicher Helden. Jeder hat seine Stärken und Schwächen, Einstieg ist immer leicht, mehr kommt mit der Erfahrung. Deshalb möchte ich gar nicht, daß an den Helden viel gepatcht wird und schon gar nicht wegen unsinniger Beschwerden, nur weil irgendwer diesen einen Char spielt und damit gegen diesen anderen nicht klarkommt 😉

Caldrus82

Angeblich, soll der reduzierte Blutungsschaden der Friedenshüterin ein bug sein. Es wurde bemerkt das anstatt weniger Schaden zu machen, der zweite und dritte Stich überhaupt keinen Schaden machen. Dieser bug soll wieder gefixt werden. Momentan finde ich die Friedenshüterin eher schwach, wenn man sich auf ihr “mix-up” (Schlagrichtungswechsel während dem Angriff) eingestellt hat. Denn mal ehrlich, welcher gute Spieler lässt sich denn schon andauernd “guard-breaken” ? 😉

BavEagle

Ich denke, wir meinen dasselbe 😉 und ich hoffe schwer, Du meinst damit nicht, der Blutungsschaden der Friedenshüterin wird nach dem nächsten Patch noch schwächer O_O sondern eben nur der 2. und 3. Stich gefixt.

Ich bin aber auch ganz Deiner Meinung betreffs “Friedenshüterin momentan eher zu schwach”, kann Geheule einiger Spieler auch nicht verstehen, denn ja, wer sich auf sie einstellt und seinen Char beherrscht, hat gar kein Problem mit ihr. Im Gegenteil, ich finde sie nicht vielseitig genug, hätte sie mir deutlich trickreicher gewünscht, und wenn ihr Angriff durchkommt, ist er natürlich auch nur selten richtig wirkungsvoll. Gerade im Vergleich zu Nobushi ist die Friedenshüterin doch zu stark eingeschränkt in ihren Möglichkeiten. Deshalb sag ich auch [ironie]Danke[/ironie] an alles Mimimi nach der Closed Beta, ich denke, bei derart begrenzten Attacken wär stärkerer Blutungsschaden durchaus gerechtfertigt gewesen. Aber naja, Entwickler können ja leider nie bei ihren durchdachten Konzepten bleiben und wie gesagt, hoffentlich wird nun nicht jeder Held noch wild gepatcht 😉
Trotzdem spiele ich die Friedenshüterin selber gerne und mach halt das beste aus ihren und meinen Möglichkeiten 😉

Caldrus82

Ich sag’s nochmal bisschen verständlicher : Der zweite und dritte Stich macht keinen zusätzlichen Blutungsschaden momentan. Das ist ein bug, der wird gefixt und dann gibt’s wieder wesentlich mehr Blutungsschaden für die Friedenshüterin 😉

BavEagle

Yep, genau so hatte ich es auch nach den Infos zum Patch verstanden 😉 an Nobushi kommt’s trotzdem nicht ran :-S

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x