For Honor: Ubisoft geht hart gegen AFK-Farmer vor – Sperren drohen

Ubisoft sagt in For Honor dem AFK-Farming den Kampf an. Sanktionen und Sperren drohen.

In einem neuen Artikel an die Community nimmt Ubisoft zu einem ärgerlichen Thema Stellung: Das AFK-Farming. Wer mit diesem Begriff wenig anfangen kann: Damit ist eine Methode gemeint, mit der manche Spieler wiederholt Endgame-Belohnungen und Erfahrungspunkte abgreifen, ohne selbst aktiv zu spielen.

Sie sind “away from keyboard”, ihr Charakter rennt aber dennoch durch das Match. Ubisoft nennt das Beispiel, dass diese mit einem Gummiband die Sticks in eine Richtung gedrückt halten und sich so der Held über das Schlachtfeld bewegt, ohne dass der Spieler selbst anwesend ist.

Da diese AFK-Farmer die Spielerfahrung anderer Spieler negativ beeinflussen, wurde dieses Problem zu einer Top-Priorität für Ubisoft. Daher werden sie alle User (auch nachträglich) bestrafen, die des wiederholten AFK-Farmens schuldig befunden wurden und werden.

So geht Ubisoft vor – Die Strafen

Abhängig vom Einzelfall können die Entwickler verschiedene Strafen aussprechen:

  • Das erste Vergehen wird eine Warnung zur Folge haben.
  • Wiederholte Vergehen können in eine Ubisoft-Account-Sperre für das Game führen, die zeitlich begrenzt oder permanent sein kann.
    for-honor-helden

Ubisoft wird von Fall zu Fall und nach eigenem Ermessen über das Ausmaß der Sanktionen entscheiden. Strafen werden erst ausgesprochen, wenn der Verstoß zweifellos bestätigt werden kann, so Ubisoft.

Die ersten Strafen werden Anfang kommender Woche rausgehen.

Die Entwickler betonen, dass sie zurzeit an verbesserten Methoden arbeiten, um AFK-Farmer zu identifizieren und um diese Praxis zu verhindern. Das gesamte “For Honor”-Team fühle sich verpflichtet, stets gegen Individuen vorzugehen, die sich unfaire Vorteile verschaffen wollen.


Bereits vor wenigen Wochen sagte Ubisoft den Cheatern und Hackern den Kampf an. Die ersten Bans sind bereits raus. Infos dazu im angegebenen Link.

Quelle(n): For Honor
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
44 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Frystrike

Easy Peasy, NULL Punkte NULL XP! Thema durch.

Chosen Gaming

Immer dieses mimimi =)
Solange es nicht verboten ist afk zu spielen wird es immer wieder zu sowas kommen. Es steht auch nicht geschrieben, seitens Ubi dass es nicht erlaubt ist afk zu sein. Bei den Amis in den Foren siehts schon anders aus. Dort wird auch diskutiert was die Spieler machen die gesperrt werden, denn sie haben, und das ist richtig, nichts gemacht was nicht gestattet war. Es mag sein das es störend ist… ok, aber wenn sich… auf einmal.. alle Spieler an der Farbe Rosa stören, würde Ubi die Farbe auch verbieten? Stellt man beides, was momentan der Stand ist, gleich, dürfte Ubi rechtens nicht rückwirkend sperren. Aber Ubi wird nie was lernen xD Division tot gemacht, FH… gebe ich auch nicht lange. 125k Spieler zu hochzeiten.. sehr viel.. kann man gerne 100k vergraulen XD
Mir isses egal, Ubispiele haben Potenzial und werden kaputt gemacht und keinen interessierts es, also von den Verantwortlichen. Division, war grottig umgesetzt, FH, werden sie schon noch kaputt bekommen^^ Läuft xD

BavEagle

Komplett falsch und genau das ist mittlerweile das Problem. Die Spieler sind schon zu dumm zu kapieren, was sie machen, warum sie die Spiele zerstören und warum es verboten ist.
Ja, verboten, denn es steht in jeder Nutzungsbedingung eines Games, daß der Mißbrauch von Fehlern in der Spielmechanik verboten ist und mit Account-Sperrung bestraft werden kann. AFK-Farmen ist ein solcher Mißbrauch, denn es ist ein Fehler in der Spielmechanik, die Inaktivität nicht zu erkennen. Der AFK-Farmer nutzt dies absichtlich aus und zerstört damit auch noch die Spielmechanik für die Mitspieler.
Aber nee klar, Entwickler machen sich jahrelang Gedanken um Balancing, Progress und ähnliches in Games, nur damit immer wieder ein paar Schwachköpfe all diese durchdachten Systeme binnen kürzester Zeit unterwandern und Games damit für alle normal spielenden Leute zunichte machen.
Ubi wird nie was lernen ? Nein, solche Kindsköpfe werden nie was lernen, die sind wie ein Schwarm Heuschrecken mit Hirn einer Schmeißfliege. Aber was will man von Schulversagern und Leuten ohne jeglicher Bildung schon erwarten ? Das Lesen und Akzeptieren von Nutzungsbedingungen ? Bestimmt nicht. Das Verstehen von Nutzungsbedingungen oder gar das Verstehen von gemeinsamem Spielspaß und die Akzeptanz normaler ehrlicher Spieler ? Lol, garantiert nicht, solche irgendwo im Alter von 6 hängengebliebene Köpfe malen sich lieber die Welt rosa 😛 (um das Farbbeispiel aufzugreifen, welches total daneben ist)

Also Mimimi ? nein, nichts anderes als gerechtfertigte Strafe für Leute, die weder in einem Spiel noch im realen Leben irgendetwas kapieren wollen. Mimimi ist wenn Cheater & Co das Heulen anfangen, wenn “pöse Mami Publisher” ihnen das Spielzeug wegnimmt, weil sie zu dumm sind damit richtig umzugehen.

Chosen Gaming

Hmm… soll ich mal anfangen deinen Text zu zerlegen? Nur im Vergleich mit dir ohne Beleidigungen^^
Mal überlegen… später.. wenn das Event vorbei ist und ich ne Runde geschlafen habe xD
Btw… hast noch etwas Zeit deinen eigenen Text zu lesen und zu verstehen 😛
PS: Daumen runter wegen den Beleidigungen. Du willst doch nicht das man über dich denkt du wärst ein Sechsjähriger mit dem Hirn einer Schmeißfliege oder ohne irgendwelche schulische Bildung 😉

Frystrike

BavEagle

Nice comment, aber sinnlos. Ich glaub, solche Leute nennt man auch “beratungsresistent” 😉 aber egal, wie ihm nun geantwortet, ich verschwende meine Zeit nicht mit derartigen Spielern und gerade weil gewisse Sorte Spieler einfach nichtmal ansatzweise etwas verstehen will, muss man ihnen leider jegliche geistige Begabung absprechen. Nur witzig, daß er sich sofort angesprochen fühlte und das sagt schon Alles 😉

BavEagle

Lol, ich habe zwar nur klargestellt, wo das Problem heutzutage mit solchen Cheatern besteht, aber Du hast Dich also persönlich angesprochen gefühlt ? Na dann weiß ja jeder hier, warum Dich Ubisoft demnächst sperren wird ;P
Aber Du kannst Dir die Mühe eines weiteren Kommentars sparen, meinen Text hast Du sowieso nicht verstanden und Deine Antwort zeigt auch, in welche Richtung es bei Dir geht. So tut es mir wirklich leid, aber ich diskutiere nicht mit Leuten, die stur gegen alle Regeln mit ausschließlich selbstsüchtigen Argumenten rücksichtlos sämtliches soziales Miteinander der Spieler mit Füßen treten. Ende der Diskussion.

Frystrike

Allein für diesen Text solltest du eine Account Sperre bekommen.

BavEagle

Erstmal auch von meiner Seite ganz vielen Dank an das mein-mmo-Team für die Info =)
Ich war kurz davor, an Ubisoft eine Email zu schreiben, denn es wurden immer mehr dieser AFK-Farmer und ich befürchtete schon Ausmaße und Folgen eines “The Division”. Solche Mails sind aber meist nutzlos und werden belanglos beantwortet, das habt Ihr mir nun erspart, Danke.

Die Strafen finde ich aber mal wieder sehr lächerlich, von Nachhaltigkeit und echten Konsequenzen kann man da nicht sprechen. Wer derartig cheatet, der lernt nicht aus Warnungen, und zeitlich begrenzte Sperren machen auch nur Sinn, wenn sie den Spieler mindestens von 1 bis 2 Events aussperren. Daher plädiere ich weiterhin für konsequente Sperrung für einen Zeitraum von mindestens 2 Wochen (wenn nicht sogar 1 Monat) und das auch sofort beim ersten Vergehen. Das spricht sich ganz schnell rum und statt Cheats & Co. werden dann nämlich Warnungen unter den Kids weitergegeben, derartiges zu unterlassen.
Wer dann tatsächlich unschuldig bestraft wird, wird zukünftig besser auf seinen Account aufpassen. Wem die Zeit ohne das eine Game zu langweilig ist, der sollte sich dringendst ein echtes Leben zulegen. Und wer meint, zu drohen, er käme dann nicht mehr zum Game zurück, auf den kann das Game sowieso verzichten, denn demjenigen lag nie etwas an dem Game sondern nur am Betrug anderer.

“Die Entwickler betonen, dass sie zurzeit an verbesserten Methoden arbeiten, um AFK-Farmer zu identifizieren und um diese Praxis zu verhindern.”
Ähm, Entwickler sind schon noch Programmierer ? Ich zweifel immer öfter daran, denn es ist schon seltsam wie sehr es ihnen an Kombinationsgabe mangelt. Bei “For Honor” müßte man doch nur eine Abfrage einbauen, ob der Spieler wenigstens einen einzigen Treffer an einem Gegner gelandet hat, fertig. Damit sind schon alle AFK-Farmer raus, während auch jemand, der eine Zone o.ä. bewacht, seinen Treffer macht.
Hoffentlich ist die Aussage also nicht nur ein Beschwichtigungsversuch der aufgebrachten Spieler, anders kann ich sie momentan aber leider noch nicht deuten und hoffentlich erkennt Ubisoft den Ernst der Lage diesmal früh genug bevor wieder eines ihrer grandiosen Spiele den Bach runtergeht. Das hätte “For Honor” nicht verdient.

Side

Vielen Dank liebes mein-mmo-Team!

Wegen genau solcher Berichte und tollen Beschreibungen wie von euch wie dieser Betrug funktioniert ist pve momentan unspielbar. In JEDEM Spiel mindestens 2 Betrüger. Unfassbar!

Und ihr Schummler, schämt euch. Was bringt euch der Mist? Euch ist schon klar das ihr zwar Stahl verdient, gleichzeitig aber auch ep sammelt? Ihr werdet immer höher eingestuft und dann kriegt ihr auf die Mütze sobald ihr einmal an einen ehrlichen Champion kommt.

Pfeifen!

Gerd Schuhmann

Wegen genau solcher Berichte und tollen Beschreibungen wie von euch wie dieser Betrug funktioniert ist pve momentan unspielbar.
——
Das hat UBISOFT geschrieben. Die Entwickler selbst. Von denen kommt das Beispiel mit den Gummi-Bändern.

Hier steht es: auf der OFFIZIELLEN HOMEPAGE des Spiels.

https://forhonor.ubisoft.co

Als würden wir hier eine “How-to-AFK”-Anleitung rausgeben, wenn wir nur das übersetzen, was die Entwickler selbst sagen.

Also Mann ey. 🙂

Philipp

Hallo, an dieser Stelle eine kleine Frage. Einer der User, der hier Anleitungen verbreitete und sehr stolz auf sein Werk war, wurde schlussendlich ja ausgeschlossen. Hätte man da schon früher eingreifen können, liegt das alleine bei der Philosophie der Administrator oder Webseite, ob man solches Verhalten ahndet? Ich finde, hier könntet ihr euch deutlich positionieren um recht deutlich zu zeigen was ihr davon haltet. Aber generell bemerkte ich eine Haltung, die gegen das Vorteil auf Kosten anderer und das Schummeln ist (z.B Mecker-Mittwoch). Gibt es denn eigentlich AGBs in denen euer “Kodex” klar geregelt ist? Diese Art der Themen ist in verschiedenen Formen in letzter Zeit wieder öfters in den News. Ich weiß, dass ihr darüber schreibt um den Lesern die Probleme bewusst zu machen und nicht wegen der Klicks.

Gerd Schuhmann

Nein, da gibt’s keinen Kodex. Das liegt im Ermessen der Moderatoren.

Wenn einer offensiv sagt: “Ich cheate, weil ich’s kann. Und wenn Ihr Euch drüber aufregt, dann freut mich das.”

Das läuft dann schon unter Trollen/Provozieren und kann zu einem Ban führen, jo.

Mit “Hätte man das nicht früher machen können” – die Moderation der Kommentare ist etwas, das wir zwar wichtig nehmen, das wir aber nicht als Hauptaufgabe sehen. Normal greifen wir nur ein, wenn es eskaliert oder wenn uns was ins Auge sticht.

Wenn Euch Kommentare stören, dann könnt Ihr die “Downvoten”´oder als “unpassend markieren” (das ist das “Flaggen”).

Disqus ist so aufgestellt, dass Nutzer störende Beiträge melden können. Da muss man nicht immer auf einen Mod warten.

Side

Eine Schritt für Schritt Anleitung ist wohl kaum nötig. Liebes Team vielleicht solltet ihr mal selbst die Spiele zocken über die ihr schreibt.

Bei Division war es genau das gleiche. Kaum wurden die ganzen glitches und exploits in euren Artikeln beschrieben und diskutiert, schon stieg die Anzahl der Schummler extrem. Das selbe nach diesem Artikel. Bis ihr es hier erwähnt habt hat kaum ein Deutscher Spieler betrogen.

Euer Artikel erscheint, in JEDEM Spiel Betrüger. Abstreiten ist nicht, das Angebot an Gamingnews ist huerzulande leider begrenzt. Euer Einfluss dementsprechend groß. Ihr seid sozusagen die BILD der Gamer.

Verantwortung übernehmen und nicht abstreiten!

Gerd Schuhmann

Das hat Ubisoft in einem Artikel geschrieben. Ubisoft – die Entwickler des Spiels. 🙂

Die haben das in einem Artikel geschrieben auf der offiziellen Homepage des Spiels – auf Englisch, in der Weltsprache. Da steht: Leute benutzen Gummibänder, um AFK zu sein. Dagegen unternehmen wir jetzt was.

Wir haben darüber berichtet.

Und du sagst jetzt. Wir sind daran schuld, weil unsere Seite von viel mehr Leuten gelesen wird als Ubisoft, dass Leute diese Bänder nutzen.

Also … ich weiß nicht, wie ich dir verdeutlichen soll, wie absurd das ist. Du schätzt unsere Macht viel zu hoch ein. 🙂

Wir sollen die Verantwortung dafür übernehmen, dass in deinen “For Honor”-Matches Afkler sind, weil wir so viel gelesen werden wie die Bildzeitung

Und hier “Keine andere Auswahl an Gaming-Magazinen.” Wenn man For Honor grade googlet, kommt diese News hier 3mal bei Google-News. Die anderen beiden sind Giga.de und GameStar – die zwei wahrscheinlich größten deutschen Online-Seiten zum Gaming. Die haben das beide mit “Gummibändern” – die GameStar hat’s sogar als Zwischenüberschrift.

P.S.: Ttime suchtet For Honor seit dem Release. 🙂 Von wegen “ihr solltet die Spiele auch mal spielen.” Jeder, der für uns schreibt, ist ein Gamer.

Side

Du fasst meinen Beitrag zu sehr als Angriff auf, vielleicht habe ich mich auch zu drastisch ausgedrückt. Das sehe ich durchaus ein. Allerdings kann ich deine Unterstellungen mir gegenüber nicht ganz nachvollziehen.

Verstehe meinen Beitrag eher als Bitte oder Aufruf. Mir ist sehr wohl klar, dass weder ihr noch die anderen Seiten die Urheber der Meldung seid. Auch klar, dass ihr darüber berichtet.

Allerdings fehlt mir einfach, gerade weil du meinst ihr seid alle Gamer, die klare Kritik an solchen Betrügereien.

Und du unterschätzt euren Einfluss tatsächlich. Sowohl bei Division, For Honor oder Destiny: Die deutschen Gamer reden über eure Artikel, nutzen eure Tipps und Infos. Und genau deshalb würde ich mir wünschen, dass ihr dies nutzt, um euch klar gegen solche Dinge zu positionieren.

Gerd Schuhmann

Okay, so können wir drüber sprechen.

Wir sind uns schon bewusst, dass das ganze Themenfeld heikel ist. Wir gucken auch immer, ob wir über einen Glitch berichten oder wie.

Aber weil das hier direkt von Ubisoft ausging, fanden wir das jetzt nicht heikel. Wir haben ja nur deren Aussage wiedergegeben. Das ist dann deren Entscheidung, über diese Fehler zu sprechen.

Wir machen uns da schon Gedanken drüber.

Side

Ich kann sehr gut nachvollziehen wie schwierig es ist, über diese Themen angemessen zu berichten.

Im Großen und Ganzen schätze ich eure Arbeit auch sehr. Ihr seid aktuell, umfangreich und habt eine allgemein eigentlich anständige Community.

Ich wünsche mir für die Zukunft lediglich, dass ihr eure “Macht” oder vielmehr den hohen Stellenwert, welchen ihr bei den deutschen Gamern genießt, nicht unterschätzt und diesen nutzt, um Vorbild zu sein.

Das alles meine ich als konstruktive Kritik. Wir alle wollen doch nur eine faire Zocker-Community.

Koronus

Jein. Bei euch tritt bei vielen der so genannte Facebook Effekt auf. Da ihr all die News liefert die man braucht, schauen auch nur die Leute bei euch rein und kommen so erst dabei drauf, da sie von sich aus meistens nie auf die Idee gekommen wären, auf der offiziellen Website danach zu suchen.

Frystrike

Schon wieder lächerlich? Merkst dus nicht?

doctoreholiday

Piano!
Glaube kaum, dass jemand durch das Lesen dieses Artikels zum Cheaten ermuntert wurde. Da gibt es sicher ganz andere Foren!
Aber es herrscht hier ja Meinungsfreiheit!

Fly

Meistens sind’s dann auch noch die Flachpfeifen, die mit ihrem 108er Gearscore im ehrlichen 1vs1 nichts auf die Kette kriegen und um ihr Leben rennen und alle Buffs holen oder um ne Überzahlsituation herbeizuführen und zu “teabaggen” wenn sie ein 3vs1 gewinnen… *seufz*

Frystrike

Lächerlich oder? Das AFK Farmen war ein Thema BEVOR es von mein mmo und anderen Seiten aufgenommen wurde. Also sagen wir mal so gäbe es das nicht und würde Ubisoft dazu keine Pressemitteilung rausgeben hätte auch mein mmo keinen Grund das zu schreiben. Du Unterstellst ja fast, dass das AFK Farmen durch mein mmo ausgelöst wurde…

David Blizzard Naumann

Man fragt sich bei dem Ganzen, wo ist eigentlich die Spielergeneration geblieben mit der man groß geworden ist. Zu meiner Zeit gab es sowas nicht, man hat online versucht ehrlich an Abzeichen, einem guten Ranking und am Spielspaß miteinander gearbeitet, heute scheint das alles im Bezug auf Scaf Controller, andauernde Medienberichterstattung sowie Twitchgestreame echt zur Seltenheit geworden zu sein. Kaum ein Onlineerlebnis wo nicht gemogelt oder gegen das Team als solches gearbeitet wird. Gaming ist mittlerweile offenbar mehr an der Realität im real life dran als es mal war….schade eigentlich, zumal das Spiel sicherlich E-Sport Potential hätte

Dumblerohr

Lol, also zwischen 150€ für nen Scuf Controller hinlegen (oder falls du wirklich Scaf meinst, kp die kenn ich nicht) bzw. sich nen Gummiband zwischen die analog Sticks zu klemmen sehe ich doch einen kleinen Unterschied…

BavEagle

Ganz Deiner Meinung und wirklich traurig, was aus der Gamer-Szene geworden ist. Bin allerdings der Meinung, das ist dem enormen Zuwachs an kindlichen Spielern zuzuschreiben und der Jugendschutz in Games ist ja leider auch nur eine Farce 🙁

In 2 Punkten muss ich Dir aber widersprechen…

Scuf-Controller sind absolut legal, sogar im eSport zulässig und nur bedingt von Vorteil. Weil viele Entwickler nichtmal mehr anständige Controller-Setups in ihren Spielen anbieten, ist die Anschaffung eines solchen Controllers in einigen Games sogar empfehlenswert und es steht jedem frei. Persönlich empfehle ich für PS4 den Razer Raiju, gar nichtmal wegen der Scuf-Trigger sondern aufgrund seiner guten Haptik und herausragenden Qualität. Der hohe Preis gegenüber dem PS4-Dualshock4 ist es absolut wert.

Betreffs “Gaming offenbar mehr an der Realität im Real Life dran”…

Da steckt der Hund begraben, sehr viele und vor allem junge Spieler haben gar kein echtes funktionierendes Real Life mehr und kompensieren dies mittels ihrer Konsole. Bei dem Status-Gehabe, etc. kann dann gar kein gemeinsamer Spielspaß aufkommen und erst recht kein Verständis für irgendwelche Mitspieler. Den Publishern ist’s egal, die freut’s und pushen derartiges Verhalten auch noch mittels Online-Zwängen, um kein Event, etc. zu verpassen, und mittels fragwürdiger Motive, um ständig die Rekorde anderer zu brechen. Oder warum gibt es wohl ständig solche Betrügereien wie sie hier wieder öffentlich werden ?

Ricotee

Naja, auch wenn ich einer der alten Hasen bin und immer gerne eine Lanze für die alte Spielergeneration breche (gerade in Hinsicht auf den herausfordernden Schwierigkeitsgrad von damals und den regelrechten Kehrpaketen an Games heute), muss ich sagen, diese Art von Gamern gab es schon immer. Ich bin auf dem C64 groß geworden und selbst da wurde mit PEEKs, POKEs, “Trainern” und irgendwelchen Cartridges getrickst… Ist halt ne Charakterfrage. Die denke ich, ist prozentual genauso wie früher verteilt, nur heute spielen wesentlich mehr Menschen Games als früher. Also ist es auch präsenter…

doctoreholiday

Wo kann man denn Cheater melden? Dann hat Dare0815 endlich Sendepause. Und Gerd, Dawid, TTime oder wer auch immer, sehr ihr es als eure Pflicht an, ihn zu melden. Denn mit seinen richtigen Namen wird er ja auch entsprechenden Konsolenprofilen zuzuordnen sein. Oder?

Tom Ttime

Ich hab den eben mal hier gesperrt. Jemanden, der sich nur mit solchen Methoden brüstet, brauchen wir hier echt nicht. Den Rest überlassen wir Ubisoft 🙂

doctoreholiday

Merci!

BavEagle

1000 Dank, nicht umsonst seid Ihr die beste Gamer-Website im Netz =)

Ricotee

Top!

Ninjacut

Sauber, hoffentlich folgt Ubisoft eurem gutem Beispiel 🙂

Jokl

Ist eure Seite und im Kern habt ihr Recht, auch wenn ich finde, er hats ein paar mal echt normal erklärt und das noch vor dem Hype.
Ich glaube Ubi gehts um alle die das machen, doch sicher in erster Linie um die Assis, die das in normalen Spielen unter Spielern machen, nicht vs KI.
Aber das eine einzige Person, auf einer mittlerweile recht großen und angesagten Seite, mit einfachen “trolligen” Posts, so viel Aufmerksamkeit bekommt, finde ich schon amüsant.
Ein wenig mehr Gleichgültigkeit wie das bei den Amazontrollen ist und Ama nen bisschen mehr von euch, das wäre sicher mal nen Ansatz :D.
Ich kann über sein “Im leveling” einfach nur schmunzeln 😀 und jeder der sich davon persönlich angegriffen fühlt, der hat aus meiner Sicht ein zu dünnes Fell.

Dare0815
Plaste-Fuchs

Mal kurz offtopic…
Eine Frage an die PS 4 Besitzer… Bei welcher Zahl liegt denn euer Ziel beim Event-Befehl?

Varoz

glaub 5,7mio

Dumblerohr

Aktuel 2448322/5700000

Hans

Bei manchen kann ich das schon nachvollziehen. Viele sind mega genervt von den Ruhm 3 noobs mit 108er gear die durchgehend Rache zünden können. Das Spiel verliert einfach durch diese Mechanik die komplette fairness. Mal davon abgesehen das ein Matchmaking einfach gar nicht vorhanden ist. Viele Spieler die nicht mal Ruhm Stufe 1 haben treten gegen Spieler an die meist jenseits von Ruhm 6,7 oder sogar schon 9 sind. Da macht es dann auch nichts aus ob man gut blocken oder parieren kann. So lange Ubisoft daran nicht arbeitet wird das Spiel untergehen. In den modi wo das Ausrüstungslevel nicht zählt läuft das Spiel ja gut, nur die anderen sind einfach ein gezerge bis jemand Rache zündet. Wirklich schade das Spiel hatte oder hat vielleicht noch immer potential. In den Beta phasen ist das so auch nie aufgefallen, da es diese Ausrüstung einfach nicht gab. Die Items sollten einfach und nur die Optik der Krieger ändern und keine Werte verändern. Ich glaube dann würde es nicht so viele afk gamer geben.

Genisis_S

Na ja. Ich find’s bedenklich, dass das überhaupt funktioniert. Sowas sollte man meiner Meinung nach von Anfang an in der Programmierung unterbinden. In Destiny funktioniert es beispielsweise ja auch. Wenn ich die ganze Zeit das selbe mache, flieg ich aus der Lobby, genauso wie als würde ich nur rumstehen…

Schranz Flash (Evolver)

bei den meisten würd schon reichen nach 1-2 minuten doof rumstehn kick…gestern hab ich das erstemal gesehn das welche auch doof rumrenn an der wand und so

Insane Crane

Nur daß das bei For Honor eben nicht so einfach geht. Sonst würdest du im Herrschafts-Modus haufenweise Leute kicken die das Spiel richtig spielen aber sich zum Beispiel dazu bereit erklären eine gewisse Zone zu verteidigen.
Da steht man nämlich auch manchmal nur rum und wartet. Erfüllt aber dennoch eine Aufgabe wenn es denn soweit ist.

Schranz Flash (Evolver)

ohja grade im player vs ki isses momentan extrem wenn man da mal eben die dayli machen will machste die mind mit 2 afkler wenn nit sogar 3

Orchal

Ja bei “gegen KI” mach ich dadurch meist matchmaking lieber aus und nur mit bots und eingeladenen Freunden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

44
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x