For Honor: Tipps für Herrschaft – Wofür ist Euer Held da? Was ist seine Rolle?

Bei For Honor geben wir Tipps zum Modus Herrschaft. Diese Rollen sollten Eure Helden einnehmen.

Wenn Ihr Euch im Herrschaftsmodus blind ins Getümmel werft, werdet Ihr voraussichtlich mit einer Niederlage nach Hause gehen. Zumindest seid Ihr keine Hilfe für Euer Team, wenn Ihr planlos über das Schlachtfeld stolpert.

Um das zu vermeiden, findet Ihr hier einige Hinweise und Tipps, wie Ihr mit Euren Helden-Klassen in Herrschaft spielen solltet.for-honor-wächter

Vanguards – Der Stoßtrupp in Herrschaft

Die Stoßtrupp-Krieger sind der Wächter, der Plünderer und der Kensei. Sie sind ausgewogene Kämpfer, die im Angriff wie in der Verteidigung solide Leistungen bringen.

Die Stoßtrupp-Krieger verdienen im 4v4-Modus Herrschaft mehr Ruhm, indem sie in Unterzahl Gegner besiegen und Adds umnieten. Mit diesem Ruhm schaltet Ihr Gaben frei, die Euch im Kampf Vorteile gewähren.

Als Stoßtrupp solltet Ihr:

  • Die neutrale Zone (meistens B) erobern und halten
  • So viele Adds wie möglich töten
  • Gegen gegnerische Helden antreten, die die neutrale Zone einnehmen wollen
  • Zone B nur verlassen, wenn dieser keine Gefahr droht und Ihr bei einer anderen Zone aushelfen müsst

Als Gaben sind Leichensammler und Ansporn zu empfehlen.

for-honor-orochi-angriffAssassins – Die Meuchler in Herrschaft

Die Meuchler in For Honor sind schnell und haben eine kurze Reichweite. Sie sind besonders für Konterangriffe geeignet. Zu dieser Klasse zählen der Orochi, der Berserker und die Friedenshüterinnen.

Sie verdienen sich mehr Ruhm für ihre Gaben, indem sie Helden eliminieren und Tötungsserien hinlegen.

Als Meuchler solltet Ihr:

  • Euch vor allem um A und C kümmern – diese so schnell wie möglich einnehmen
  • gegnerische Helden besiegen, wenn sie Euch einzeln in die Quere kommen
  • die Flucht ergreifen, wenn die gegnerischen Helden in der Überzahl sind
  • und nicht sterben, um die Tötungsserien aufrecht zu erhalten.

Als Gaben solltet Ihr welche wählen, die Eurer Geschwindigkeit und Eurem Schadens-Output dienen.

for-honor-shugokiHeavies – Die schweren Kämpfer in Herrschaft

Zu den „schweren“ Kämpfern zählen der Eroberer, der Kriegsfürst und der Shugoki. Sie kommen mit einer guten Verteidigung und hauen ordentlich zu, sind aber dafür langsamer als andere Klassen.

Ihr erhaltet mehr Ruhm für Eure Gaben, indem Ihr Verbündete im Kampf unterstützt und sie rettet. Zudem gibt es mehr Ruhm, wenn Ihr in den Zonen steht und sie verteidigt.

Als Heavy solltet Ihr:

  • Zonen erobern, in diesen stehen bleiben und sie halten – bestenfalls die Zone in der Nähe vom Gegner-Spawn
  • Gegner daran hindern, diese Zone zurückerobern
  • Dank der hohen Lebensenergie den Rachemodus häufig einsetzen
  • Die Zone nur verlassen, wenn diese nicht in Gefahr ist und Verbündete in der Nähe Unterstützung brauchen.

Eure Aufgabe ist es, standhaft zu sein. Wählt daher Gaben, die Gesundheit, Ausdauer und Eure Defensiv-Fähigkeiten stärken.

for-honor-walküreHybrids – Die Hybride in Herrschaft

Die Hybride sind flexible, einzigartige Krieger, zu denen der Gesetzesbringer, die Walküre und die Nobushi zählen.

Da die Hybride viele Rollen ausfüllen können, solltet Ihr sie dort einsetzen, wo sie gerade gebraucht werden – und wo möglicherweise ein Mangel herrscht.

  • Der Gesetzbringer kann die Aufgaben der Stoßtrupp-Krieger und der Heavies ausfüllen,
  • die Walküre die Aufgaben der Assassinen und der Heavies
  • und die Nobushi die Aufgaben der Assassinen und der Stoßtrupp-Krieger.

Wie spielt Ihr in Herrschaft? Falls Ihr mit dem Kensei unterwegs seid, solltet Ihr mal in unseren Guide spicken.

Autor(in)
Quelle(n): PC Gamer
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.